Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Lemmy

Welche Stirnlampe zum Mantrailen im Dunkeln?

Empfohlene Beiträge

Lemmy   

Hallo an die Trailer und Rettungshundler.

Da unsere Trailstunden immer erst um 19:00 beginnen, brauch ich dann doch mal eine vernünftige Kopflampe, die allerdings nicht mehr als 50,00 Kosten sollte. Lieber wäre mir weniger ;)

Was wäre denn wichtig, damit man gut trailen kann? Welche Sichtweiten braucht man, sprich muss es auf jeden Fall mehr sein als die Leine lang ist?

Eher Spot oder eher Streuung?

Ist Rotlicht sinnvoll, sprich kann man den Hund gut sehen bei Rotlicht (ich bin nämlich schnell "blind" wenn ich normales Licht benutze, sprich ich sehe außerhalb des Lichtkegels fast nichts mehr)

Und zuletzt: Könnt ihr eine empfehlen?

Vielen Dank für die Hilfe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SEBI_GM   
(bearbeitet)

´MOin Freddy ;)

Ich habe fürs Rennrad fahren und laufen diese hier : Lupine Gut, ich habe noch die Tesla ( Vorgänger ) aber die ist schon hell und die neue Piko ist nochmal deutlich heller! 900Lumen sind schon nen Knaller!

Preis ist zwar nicht klein aber dafür bekommst du eine Lampe und vor allem einen Akku die / der extrem hohe Lichtleistung und ne ordentliche Leuchtdauer hat!!!

Hab die jetzt seit 5 Jahren und ich würd sie mir sofort wieder kaufen!

Wennn du noch ein bissl mehr ausgeben willst, schau dir die Betty mal an ;) Mein Trainingskollege hat die. Wenn wir nachts im Wald sind mit dem MTB, dann ist der Wald augeleuchtet!!! :D

Edit meint grad : Upps, du wollst ja garnicht so viel ausgeben... Aber schau sie dir trotzdem mal an ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   

Oh, wow... das ist aber ein happiger Preis für einmal die Woche trailen, und dann auch nur für maximal 6 Monate im Jahr :D

Vielen Dank für den Tipp, Sebi, aber die liegt doch ein klitzekleines bissl über meinem Budget ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faberi   
Originalbeitrag

´

Wennn du noch ein bissl mehr ausgeben willst, schau dir die Betty mal an ;)

Ich wusste gar nicht, dass man soviel Geld für ne Funzel ausgeben kann :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Die hat ein eigenes AKW dabei! :D (Sorry für OT, Fritzi :knutsch )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hi ,

im Umgang mit Hunden war auch mir der Rotfilter wichtig.

Daher : Petzl Tactika.

Gibts in 3 verschiedenen Ausstattungen und somit verschiedenen Preisen.

Sebi`s Empfehlungen erfahren ihren Sinn durch die höhere Geschwindigkeit

beim Radeln - da muß man auch weiter schauen können....

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moony   

Das hier müsste meine sein.

Ich hab die zwar seltenst im Gebrauch (eher für den Notfall beim Wandern angeschafft), aber find die schon ganz gut. Rotlicht kannst du da auch einstellen, sowie einen fokussierten und gestreuten Lichtstrahl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lemmy   
(bearbeitet)

Oh, danke Jörg. Die hatte ich auch schon angeschaut auf einigen Seiten, aber ein Tip von jemandem der dieselbe Anwendung betreibt ist immer nicht schlecht :)

*aufschreib*

Edit: und Alyssa natürlich auch Danke :) Ist sogar die gleiche Firma :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
beowoelfchen   

Hobbymäßig trage ich auch häufiger Stirnlampen. Für sehr kleines Geld habe ich im Angebot diese hier ergattert: http://www.otto.de/Mammut-Stirnlampe-TX1/shop-de_dpip_A5L249P-0/

Vorteil: Sehr leicht, der Spot ist für das Geld super, lange Leistung und Betrieb mit Eneloops möglich. Hat außerdem "Rücklicht", was Wald bei Dunkelheit auch nicht verkehrt ist.

Da, wo ich mehr Licht brauche nutze ich die http://www.fenixlight.de/pages/stirnlampen/hp10.php .

Ist natürlich etwas teuerer, drückt nach 2Stunden aufgrund des Gewichtes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Äh ,

um Mißverständnisse zu vermeiden :

Wir trailen nicht .

Hier wird "nur" gefährtet.

Aber wenn der Hund nicht mehr als 10m vor dir läuft....

sollte dies lampentechnisch kein Thema werden..

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×