Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Pauletta

Hüft-OP bei englischer Bulldogge

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde,

Es geht um eine englische Bulldogge, mit angeborenem Hüftschaden...verkürzte Hüftscheiben. Nun hat er beim laufen die ersten Probleme. Ein Tierarzt sagte vor einem Jahr, wenn er Probleme bekommt, müsste man ihn einschläfern. Hat jemand von euch Erfahrungen mit Hüftoperationen bei einer Bulldogge????!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt ist denn die Bulldogge?

Ich habe jetzt schon öfter gehört - von Hunden, die hinten einen Rollator hatten und damit noch gut leben konnten :think:

Oder muskulaturunterstützend Physiostunden nehmen, habt Ihr das schon versucht?

Würde da noch in eine renommierte Tierklinik fahren und eine 2. Meinung einholen, ich würde da alles menschenmögliche versuchen für meinen Hund, bevor ich ans Einschläfern denke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wuerde mir auch definitiv noch eine 2. Meinung einholen... denn es gibt inzwischen einiges an Moeglichkeiten ueber Physiotherapie und zur Not auch Operationen noch einiges an Lebensqualitaet zu erhalten und teilweise sogar zu verbessern!

Aber da hier keiner genau weiss, wie die Huefte tatsaechlich ausschaut, wuerde ich auch zu einer Klinik oder einem Tierarzt gehen, der sowas dann auch operieren koennte :)

An Einschlaefern wuerde ich so mal noch nicht denken!

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.