Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne_HST

Schwere Mittelohrentzündung, Hilfe!!!

Empfohlene Beiträge

Ich war genau deswegen auch Samstag beim Arzt. Mir haben Zwiebelsäckchen und Wärme unglaublich geholfen, denn heute ist schon wieder alles in Ordnung. Und das obwohl ich zeitweise das Gefühl hatte die Ohren platzen. Hören konnte ich zwischendurch auch nicht mehr. Mies, das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wurde gesagt ich soll kühlen hmm.....

Ich probier das auf jeden Fall mit dem Zwibelsäckchen, ich hab nur schiss das das nix wird weil ich nen Streifen mit Salbe ihm Ohr habe :(

Würdet ihr es trotzdem machen?

Das ist schön für dich das es so schnell wieder weg war :) Bei mir dauerts wohl noch ne ganze ganze Weile :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum sollte es mit AB noch ne ganze Weile dauern?

Halte Dich nicht selbst davon ab, dass es wirkt ;)

Wie gesagt, das mit dem Kühlen wundert mich - vielleicht rufst Du nochmal an und fragst nach?

Wie lange muss denn der Streifen da herinnen bleiben? Ansonsten leg das Zwiebelsäckchen drauf, wenn der Streifen draußen ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

den soll ich morgen Abend selbst raus nehmen und Mittwoch früh wieder hin.

Naja versteht mich nciht falsch aber diese Schmerzen machen einen echt Irre!

Deswegen bin ich ein wneig pessimistisch ....

Ich glaube da läuft irgendwas aus oder so das kitzelt im Ohr grade noch zusätzlich ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube mein Trommelfell is so eben geplatzt?!

Ich hab grade den Streifen wieder bissel rein gedrückt weil der schon raus guckte, denn hat es einmal "Blobb" gemacht und die Schmerzen sind "fast" weg.

Könnte das sein?? Oder ist es die Schmerztablette die wirkt?!

Ist das schlimm?? Oh man ich bin aber auch ein Schisser, furchtbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Dein Trommelfell geplatzt wäre, dann könntest Du jetzt nicht schreiben und hättestmassive Schmerzen, die Du so noch nicht hattest - also, es scheint sich "etwas" - was auch immer gelöst zu haben, die Salbe scheint zu wirken.

Schön :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab aber im Netz gelesen, das wenn das Trommefell platzt, die Schmerzen weg sind?!

Naja ich werde es einfach mal dabei lassen, ich werde ja spätestens Mittwoch erfahren was los ist :)

Auf jeden Fall finde ich das gut, das die Schmerzen langsam weniger werden :)

Meinen Mund und Kopf darf ich trotzdem nicht bewegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es hat sich wahrscheinlich gerade der massive Druck gelöst der auf das Ohr gedrückt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und suppt jetzt ohne Ende :( Der Streifen ist schon fast draußen, was mach ich jetzt? :think: :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum HNO!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mittelohrentzündung oder was kann das sein?

      Hallo alle zusammen,   ich hatte hier im November 2018 schon geschrieben, dass meine 14 jährige Hündin wie ein Art Gleichgewichtsstörungen hat und mir kein TA helfen kann. Ich habe meine Hündin, weil auch ein Nervenproblem vermutet wurde, beim Chiropraktiker behandeln lassen. Meiner Hündin geht es eigentlich gut, diese Zuckungen und Gleichgewichtsprobleme sind deutlich besser geworden, aber nicht weg. Seit einiger Zeit nun schüttelt sie vermehrt mit dem Kopf und kratz ab und an ihr rec

      in Hundekrankheiten

    • Schwere Entscheidung...

      Hallo alle Miteinander,   Ich bin neu hier und mich belastet eine Frage und ich, keine Ahnung, erhoffe mir vielleicht ein paar Meinungen, um eine Entscheidung zu treffen.   Ich weiß nicht, ob dieser Beitrag hier passt, gerne verschieben oder Bescheid sagen.   Ich habe einen Hund und ich liebe ihn abgöttisch, er ist mein bester Freund, in seiner Nähe fühle ich mich immer wohl, er gibt mir einen Grund zum Lächeln.   Doch bereits seit Ende Juli bin ich nur no

      in Plauderecke

    • Schwere HD und künstliches Hüftgelenk, wer hat Erfahrung.

      Hallo ihr lieben! Ich bin wirklich unendlich traurig und hoffe hier Menschen zu finden, die mit mir ihre Erfahrungen zum o.g. Thema teilen würden.  Wir haben einen 11 Monate jungen kaukasen, den abgöttisch lieben... Er lahmte hinten immer mal, heute ganz doll und nun kam die niederschmetternde Diagnose: HD. Nun haben wir von unserem, wirklich super Tierarzt, die Empfehlung bekommen an der Uniklinik in Berlin künstliche Gelenke einsetzten zu lassen.  Meine eigentliche Frage ist jet

      in Gesundheit

    • Schwere HD

      Hallo Mein Hund ist 2.5 Jahre und jetzt wurde schwere HD festgestellt. Da ich viel gutes über die Goldimplatate gelesen habe, denke ich auch darüber nach dies bei meinem Hund anzuwenden. Zur vor haben wir letzten Donnerstag eine Akupunktur gemacht um zu schauen ob Goldimplatate anschlagen würden. Die ersten zwei Tage nach der Akupunktur waren furchtbar. Er hat sich kaum getraut auf zu stehen. Seit der Akupunktur hatte er zwar keine großen Schmerzen mehr gezeigt. Aber ich denke kleinere Schmerze

      in Hundekrankheiten

    • Garry: schwere Wundinfektion nach Darmverschluss-OP

      Ich kann kaum sitzen wegen der Bandscheibe, ich habe Bauchkrämpfe aber schlafen kann ich auch nicht.   Garry braucht eure Daumen!   Am Montag habe ich, nachdem es ihm Sonntag schon nicht gut ging und wir um Mitternacht beim Notdienst waren, Garry eingepackt und nach Hofheim gefahren. Ein Garry, der nichts isst, ist krank!   Mit Verdacht auf Darmverschluss wurde er dort am Abend operiert. Die OP verlief gut, ein Stück Maiskolben haben sie gefunden und herausgenommen. Dienstag holte ich ihn

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.