Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Stärkung des Immunsystems

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hannah hat ja ein sehr schwaches Immunsystem, Barney schreit ja leider auch gerne "hier" wenn es um Erkrankungen geht...

Was kann ich tun? Gibt es irgendein Hausrezept zur Stärkung?

Ich würde die beiden gerne unterstützen, aber ich weiß nicht wie.

Momentan gibts wieder Schonkost wegen Durchfall, aber das haben wir unter Kontrolle.

Doch es sollte kein Dauerzustand werden.

Also mit Tipps, hierher :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach das immer mit Echinaceatropfen wenn ich denke das es nötig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gondi hat ja auch ständig etwas , aber bei uns ist es überwiegend allergischer Natur .

Wir geben Algen , Blütenpollen und neuerdings noch Mariendistel , um die Leber zu entgiften .

Zwischendurch kurmässig , geben wir immer ein Darm - Probiotikum .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katzenkralle als Kur gegeben zur Stärkung des Immunsystems wurde mir mal gesagt - als Pulver unters Futter gemischt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also ich habe ein Pferd was unter einer schweren Immun-/Viruserkrankung leidet.

Sie bekommt wöchentlich eine Ampulle Engystol von Heel. Und ich bin begeistert von diesem Zeug. Ihr Immunsystem ist wirklich wieder sehr gut.... Sie muss sogar nicht mehr entwurmt werden, da ihr Immunsystem den sehr geringen Befall gut in Schacht hält.

Das Engystol kann auch für Hunde und Katzen verwendet werden. Also ich schwöre darauf und würde es allen meinen Tieren geben wenn sie ein Immunproblem haben.

von Heel gibt es auch Echinacea. Auch sehr gut fürs Immunsystem.

Also gemeinhin sagt man, dass Engystol eher bei viralen Infekten wirkt und Echinacea comp. eher bei bakteriellen Infekten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich habe beim Terrier sehr gute Erfahrungen mit Sanofor Moorliquid gemacht. Er hat im Alter einen sehr empfindlichen Magen-Darmtrakt bekommen, hatte dauernd Bauchgrummeln, Sodbrennen und Durchfall. Er hat dann 6 Wochen lang einen Teelöffel täglich unters Futter bekommen und seitdem ist alles wieder bestens.

LG Diabhal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Immunsystem profitiert von ausgewogener Ernährung, ausreichend Schlaf, Ausdauersport, Sonnenlicht, chronischen Streß vermeiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich mach das immer mit Echinaceatropfen wenn ich denke das es nötig ist.

Gibt es bei uns auch, hauptsächlich im Winter, vermehrt wenn Elmo in Tagespension ist!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst Du Propolis?

Ansonst wegen des Durchfalls mal eine Kur mit Heilerde machen.

Stopt den Durchfall in kurzer Zeit. 2 Meßl. ins Futter.

Hat bei Jule am besten geholfen.

Ein Versuch vielleicht wert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.