Jump to content
Hundeforum Der Hund
Loonee

Zeltempfehlung gesucht

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

mein Sohn und ich haben beschlossen, das wir ab nächstem Jahr hier und da mal für ein Wochenende abhauen und ein paar Tage einfach wandern. Mit Rucksack, Zelt... und Hund.

Gatte findet die Idee gut und meinte, wir können das auch als komplette Familie machen. Und deshalb sind wir jetzt am Planen und suchen nach Tipps und Ratschlägen für die perfekte Ausrüstung.

Wir sind also auch auf der Suche nach leichten Zelten für je zwei Personen plus genug Platz für Gepäck und natürlich Hund. Denn Balou soll mit ins Zelt, in der Nacht. Wäre dann vielleicht sogar ein 3-Personen-Zelt eine Idee?

Optimalerweise sollte es also folgende Kriterien erfüllen:

- Leicht

- Platz für 2 Personen plus Gepäck

- Genug Platz für den Hund, optimalerweise in einem kleinen Vorzelt aber notfalls auch bei uns im Schlafbereich

- Schnell aufzubauen

- Idiotensicherer Aufbau (!!!)

- Gut wieder abzubauen und zu verstauen

Wenns jetzt noch bezahlbar ist, dann bin ich mehr als zufrieden.

Also, wer von euch wandert gerne und kann mir ein Zelt empfehlen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nicky,

schau dich doch mal bei den Quechua-Zelten von Decathlon um, das fiel mir zum Stichwort "idiotensicherer Aufbau" ein :klatsch:

Da gibt es auch größere; mein Freund und ich haben auch eines und das ist wirklich bombastisch, trotzt auch oberdoofen Hagel-und-Sturm-Attacken, wie wir sie in Italien ab und an hatten.

Einziger Nachteil: Die Verpackung ist relativ groß und rund; wenn ihr das Zelt auf der Wanderung mitnehmen wollt, ist es zu wohl zu unhandlich. Da war ich mir nur nicht sicher wies gemeint war. Zelt auf den Campingplatz und drumherum durch die Berge wandern oder Wandern und Zelt in der Pampa aufschlagen?

LG

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sarah,

Wandern und Zelt in der Pampa aufschlagen ist das, was mein Sohn und ich gerne machen würden. Gatte wäre eher für die erste Variante aber deshalb sollens ja eh zwei Zelte werden.

Das Zelt sollte also leicht sein und sich fürs Mitschleppen eignen. :)

Aber danke schon mal für den Tipp. Ich seh mich nach diesen Zelten mal um. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Packmaß der Quechua Zelte ist zu groß. Hab selbst eins, nutze es aber nir für stationäres Camping oder kurze Touren mit festem Verweilort.

Klein, leicht und recht preiswert, kann ich das Coleman Rigel x2 Tunnelzelt empfehlen. Nicht für extremstes Gelände oder extremste Wetterlagen. Aber für normale Treks super.

Habs mir selbst für kleinere Touren gekauft und bin zufrieden.

Müsste so um die 100 kosten. Ist sehr klein im Packmaß und wiegt nichtmals 1 kilo. Aufbau ist auch ziemlich schnell gemacht.

Nach oben ist da preislich die Grwnze nahezu offen. Hab selbst mehrere, aber eher für Bergtouren und Co. Also nicht für alltägliche Touren. Dafür ist das Coleman super ^^

Edit: die Quechua Zelte sind zwar extrem cool aufzubauen, aber das Packmaß ist mehr als bescheiden. Das lässt sich schlecht befestigen, baumelt nur rum und behindert ziemlich, grad in unwegsamerem Gelände.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hab mir grad Bilder aufgerufen. Das sieht super aus. Und hat an einem Ende eine Art Kammer für Gepäck, wenn ich das richtig sehe? Also Ideal für den Hund. :)

Danke, das kommt auf die Liste und absolut in die engere Wahl.

Edit: Einziges Manko scheint zu sein, dass es für zwei Erwachsene etwas eng ist. Aber das wäre für uns kein Ding, mein Sohn ist nächstes Jahr 10 und damit geht das schon.

Das zweite Zelt sollte, wenn wir eines von denen nehmen, dann aber ein größeres für drei Personen sein, denke ich.

Aber auf jeden Fall sehr interessant!!! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich an deiner Stelle bei Globetrotter umsehen.

Mein persönlicher Favorit ist das "Tatonka - Alaska 2"

Mein jüngerer Bruder hat eines von Salewa, ist nicht groß und ist bei seinen Festivals noch nie nass geworden darin. (und war eigentlich billig).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heya!

Quechua ist ja die Hausmarke von Decathlon und die haben ja noch andere Zelte als die runden Hinwerfdinger ;)

Das waere jetzt auch meine erste Adresse um nach allem zu schauen, was mit Outdoor zu tun hat, einfach weil das Preisleistungsverhaeltnis super ist...

Caro (wildolf) hat sich da glaube ich ein Zeit zum Wandern gekauft... die frag ich nachher gleich mal...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei Obelink haben wir unser Zelt auch her :)

Allerdings ist unseres mehr eine Stadt als ein Zelt... man koennte quasi Autos darin parken... Kombis...

unseres ist von Coleman, die Quali ist super! es ist absolut dicht und hat schon mehrere Urlaube mit Hund mitgemacht... die meisten davon bei ordentlich Wind in der Bretagne :D

Aber da hab ich keine persoenliche Erfahrung, wie die Wanderzelte so sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr seid klasse, danke.

Da gibts ja nun einiges wo ich noch nachforschen kann. Meine Liste ist schon recht gut, im neuen Jahr nach meiner Kur wird dann das Zelt - für welches auch immer wir uns entscheiden - anschaffen und direkt einweihen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.