Jump to content
Hundeforum Der Hund
tapsi2206

Ständige Entzündungen im Vorderlauf

Empfohlene Beiträge

Hallo ich bin neu hier und vielleicht habt ihr noch eine Idee.

Mein Siggi hat schon ein ziemlichen Leidensweg hinter sich :-( Siggi kommt aus dem Tierheim aus RO und muss da mal vor ein Auto gerannt sein und seit dem macht er mit seinem Vorderlauf rum :-(

2011/ OP in RO wo die Bruchstelle mit einem Schraubenzieher verarbeitet wurde

Dez 2011 Transfer nach DE zur Tierherberge

Feb 2012 erneute Op mit Schraubenzieher raus und eine ordenliche Platte rein da wurde auch festgestellt das durch den Schraubenzieher das Karpalgelenk mit verletzt wurde .

Mai2012 kam der Krümmel dann zu mir und wir haben mit der Krankengym. angefangen es hatte auch alles bisher gut ausgesehen bis er wieder extrem lahmte .

Nach einigen Wochen Schmerzterapie und Schonung kurze Spaziergänge kein toben keine wirkliche Besserung daher haben wir uns im Sep entschieden die Platte wieder rausnehmen zu lassen .

was soll ich sagen bis So war es auch eine gute Entscheidung ( Rötgenbilder alles ok bis dahin) denn er ist wieder schön gelaufen und rumgeturnt jedoch hat er am So seinen besten Freund wieder getroffen und ich konnte nicht vermeiden das er mit ihm spielt da er sich auch so drüber gefreut hat .

Jedoch haben wir jetzt den Salat am Mo ist der Kleine wieder hinkend aufgestanden erst dachte ich naja wird Muskelkater haben bei diesem rum gehüpfe aber es sollte doch jetzt mal besser werden oder wie lange kann sowas an halten ? er belastet auch beim Gassi gehen aber dennoch entlastet er das Bein wenn es geht ich hoffe das durch diese Aktion nichts kaputt gegangen ist und wirklich nur eine Ueberbelastung ist.

Habt Ihr ne Idee was ich zur Unterstütung geben kann im Moment bekommt er noch immer Cimalgex und wollte jetzt Annica Gnobolis geben ,oder habt Ihr noch andere Ideen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hast du schon mal an Blutegel gedacht?.. hab das bei HD/ ED, Fersenentzündung, Prelllung und Zehenentzzündung angewannt. nach dme nichts anderes geholfen hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also Blutekel kenne ich zwar aber ich befürchte das wird bei uns in der gegend nicht angeboten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die bekommst du in jeder Apotheke. die werden bestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

öehm wenn ich das selbst machen muss da bin ich glaube ich überfordert :Oo da er so so ein Angsthase ist wenn man an seine Pfote dran geht letztens habe ich nur Wundcreme drauf gemacht da ist er geprungen wie von der Tarantel gestochen und Wundsalbe tut bestimmt nicht weh ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmh schau mal nach einem Tierheilpraktiker..

aber die dinger helfen wirklich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.