Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Abby ist eingezogen

Empfohlene Beiträge

die ersten Bilder sind im Kasten. Heute morgen von unserer ersten Fahrradrunde und Spieltour.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, das ist aber eine ganz Hübsche! :klatsch::respekt::klatsch:

Schön, dass Ihr sie bei Euch aufgenommen habt! k010.gif

Das mit den Männern kriegt Ihr sicher auch noch auf die Reihe.

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich da Anja nur anschließen...echt ne hübsche Fellnase!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, das sieht doch nach einer schönen Morgenrunde aus.

Klasse, dass ihr sie aufgenommen habt.

Ich wünsche euch viel Spaß miteinander und dass ihr euch schnell aneinander gewöhnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaaaaa! Echt ne Schöne!!!

Hast du vor, mit ihr Sport zu machen?

Malis sind ja totale Wirbelwinde und gehen z. B. beim THS total auf. Außerdem finde ich, dass die Bindung zwischen Wuff und Mensch durch Sport (=Spaß + Kopf- und Beinarbeit) immer viel intensiver wird, als "nur" durchs Kuscheln und Spazierengehen.

LG

Wuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Mädel zeigt sich gar nicht photogen. Jedes schöne Motiv hält nur ne Millisekunde, dann ist es weg. 9 von 10 Bildern lösche ich, weil sie aus dem Bild ist oder den Kopf wegdreht. :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klar mache ich was mit ihr. Heute abend schnuppere ich mal in RHS Franken Oberpfalz. Die haben ne Mantrailing-Gruppe, bei der ich gerne mitmischen würde.

Zunächst steht die BH auf dem Plan und dann vielleicht auch Dogdance. Wobei es so wie es derzeit aussieht nicht nötig ist, an der Bindung zu arbeiten. Sie scheint so eine Art Klebehaftung zu haben, sodass ich sie bereits mehr aninmieren muss, sich zu lösen als sich zu binden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

KLEBHAFTUNG?!?!?! :klatsch: Super Wort!!!

So ähnlich war das bei meinem alten Jaik auch, als ich ihn ausm Tierheim gerettet hab. Das war vor knapp zwei Jahren. Aber sobald er wusste, dass ich für ihn da bin und auch wirklich da bleibe, hat sich das etwas normalisiert. Jetzt fall ich nicht immer über ihn drüber, sobald ich mich umdreh ;)

Wird bei deiner wohl ähnlich werden.

Ist aber auch logisch, denn ein Wuff ausm Tierheim, hatte dort ja keinen Menschen ganz allein für sich und genießt erst mal, dass er wo dazu gehört. Deswegen wohl KLEBHAFTUNG (ich liebe dieses Wort!!!) =)

Ist aber wunderschön, wenn man einer traurigen Hundeseele das Gefühl geben darf, dass man für sie da ist!!!

LG

Wuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.

Wünsche Euch ganz ganz viel Spaß und eine gute Eingewöhnung.

:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schade, dass ich gestern abend nicht mehr photographieren konnte (zu dunkel). Ich war Blaubeerpflücken, hab ihr ein paar Beeren angeboten. Haben ihr wohl gemundet und sie wollte mehr, hat dann angefangen selbst zu pflücken. Nach einer Minute fing sie an mit wilden heftigen Sprüngen durch die Büsche zu toben - und sie hat gelacht dabei. Richtig gelacht. Mindestens zehn Minuten ist sie wie ein Geißbock über die Büsche gesprungen, in die Gräben rein, als sei der Leibhaftige hinter ihr her. Lebensfreude pur. Sagenhaft. Ein Strahlen in den Augen und ein Lachen im Gesicht. Wenn man bedenkt, dass der Hund nicht einmal Gras kannte, als er zu Lydia kam.

Sie genießt ihr neues Leben, versucht bloß noch ihre Stellung und Aufgabe hier im Rudel zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe eingezogen - Fragen

      Hallo zusammen   Vor zwei Wochen ist bei mir der kleine Momo (Bolonka Zwetna) mit 10 Wochen aus einer liebevollen Zucht eingezogen. Da ich bisher keine Welpenerfahrung habe, möchte ich hier mal nach ein paar Tipps fragen Habe auch schon fleißig Threads hier gelesen!    Insgesamt läuft es wirklich gut, wir entdecken langsam zusammen die Welt und er ist ein ganz süßer Zwerg  - wenn er nicht gerade seine wilden "fünf" Minuten hat. 🙄   Wenn er die hat, ist er ü

      in Hundewelpen

    • Tierheim Gießen: ABBY, 1 Jahr, Mix - eine menschenbezogene, freundliche Hündin

      Abby (geboren 06.04.17) ist eine sehr menschenbezogene und freundliche Hündin. Bei uns verträgt sie sich gut mit anderen Hunden und auch Kinder wären im neuen Zuhause kein Problem. Manche Alltagsgeräusche und ungewöhnliche Situationen (lauter Straßenverkehr, Donner, etc.) gruseln sie noch ein wenig und sie sollte die Chance bekommen, behutsam an diese Dinge herangeführt zu werden um später ein angstfreies Leben genießen zu können.           T

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • JayJay.. ein kleiner Kobold ist eingezogen!

      So ihr Lieben....   Am Dienstag fuhr ich den Kurzen abholen... die Heimfahrt verlief absolut problemlos! Der Kleine hat sich super pflegeleicht verhalten und die lange Fahrt war ein Kinderspiel!    Ich hatte so eine kleine Box auf dem Beifahrersitz, wo ich den kleinen Mann anleinen konnte, so dass er während der Fahrt nicht hätte rausspringen können. Die Box war mit Handtuch und Plüschtieren ausgelegt! Mit dabei war auch Äve's Lieblinsgteddy   Alle 90 Minuten haben wir angehalten und er hat

      in Hundewelpen

    • Junghund neu eingezogen

      Hallo, ich habe gestern einen etwa 8 Monate alten Welpen bekommen. Er hat sehr große Angst vor uns und weigert sich auch, an der Leine zu laufen, um rauszugehen bzw. überhaupt sich von seiner Decke wegzugehen. Somit erledigt er natürlich alles auf bzw. im Umkreis seines Platzes. Sollen wir ihn "zwingen", rauszugehen (was dann tragen bedeutet), will aber auch nicht an seiner Leine zerren oder weitestgehend in Ruhe lassen und warten, bis er von selbst zu uns kommt? Er duckt sofort ab, wenn man s

      in Hundeerziehung & Probleme

    • ERSTHUND plötzlich nicht mehr stubenrein (Welpe ist eingezogen)

      hi ihr lieben ich hoffe wirklich ihr könnt mir helfen.   seit 4 Tagen wohnt ein 9 Wochen alter Welpe bei uns - nun ist der Ersthund (3 Jahre) plötzlich auch nicht mehr stubenrein. (ist eigentlich seit Ewigkeiten stubenrein)    Gestern Nacht habe ich unseren Welpen nicht gehört und er hat (wiedermal) in die Wohnung gepinkelt und gekakt. das Problem an der Sache ist das unser Ersthund dann auch in der Nacht in die Wohnung gepinkelt und gekakt hat !!!!!!!!!!!!!  und heute hat die 3 Jahre alt

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.