Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Jule hat was am Ohr ...

Empfohlene Beiträge

Gestern war um 4.30 für mich die Nacht zuende....Jule schlackerte nur noch mit dem Kopf....irgendwas war mit ihren Ohren. Ich hab dann versucht die Ohren zu reinigen, Jule läßt sich eigentlich immer sowas bestens gefallen, aber an ihrlinkes Ohr durfte ich so gut wie garnicht ran.

Naja, wir sind dann gestern beim Tierarzt gewesen mit dem Ergebnis, dass es kein Ergebnis gibt, ich habe eine Salbe gegen die Entzündung auf der Ohrinnenseite bekommen und Reiigungsflüssigkeit fürs Ohr.....naja und beobachten sollte ich die Sache schon, damit man evtl. in 2 oder 3 Tagen unter leichter Narkose nochmal versucht ins Ohr zu schauen, was gestern nicht möglich war.

Abends wollte ich dann die Ohrbehandlung beginnen und mußte dabei feststellen, dass am unteren Teil des Ohrlappens eine dicke Schwellung war, die vorher (20 Min) noch nicht da war.....es war 19.00 Uhr und ich war mitten beim KOchen.

Naja, ich den Hund wieder eingepackt und zum Tierarzt nach Gevelsberg gefahren. Genaues weiß man immer noch nicht.....man vermutet evtl. einen Stich, anfassen war nicht möglich, auf der Innenseite war der geschwollene Bereich gerötet. Mit der Empfehlung das ganze im Auge zu behalten und Traumeel fuhr ich wieder nach Hause.

Diese Nacht durfte ich dann um 3.00 Uhr mit Jule ins Wohnzimmer umziehen, weil sie keine Ruhe gab....die Schwellung hat sich etwas ausgebreitet und ich werde wohl nochmal heute zum Tierarzt fahren. Es tut ihr weh, das Ohr kann man fast garnicht anfassen, sie zuckt sofort weg.

Ich hab Angst, dass eine Granne drin sitzt....alle reden immer von Grannen...so ein Mist....am liebsten würde ich das Ohr rasieren um zu gucken, ob man was sehen kann auf der Haut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die arme Maus :(

Ich hoffe es geht ihr bald wieder gut und es ist wirklich nur etwas harmloses.

:knuddel sie mal vorsichtig von mir

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sabine,

nässt die Stelle denn auch dort wo es dick ist??

Oder riecht es seltsam?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo du,

das hört sich ja gar net gut an. AUA.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr ganz bald hinter die Ursache kommt!!

LG

Wuff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Sabine,

das ist ja echt richtig mistig! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass der Tierarzt raus bekommt was die Ursache ist!

Wir kämpfen hier auch gerade mit Ohrenbeschwerden, aber bei uns fehlt die Schwellung...

Ich wünsch Jule auf jeden Fall gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ups, das is ja nicht so doll. :(

Hab erst mal, als ich das gelesen hab, an ein Blutohr gedacht.

Hoffe, dass Dein Tierarzt rausfindet, was es ist und die Ursache schnell wieder beseitigt wird!

Gute Besserung für die arme Maus! Und *daumendrück*!

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Sabine.

Wenn du dich durchringst, die Haare wegzumachen, dann rasiere nicht sondern nimm eine Schere.

Mit Rasieren reizt du die Haut nur noch mehr, falls was diese schon etwas *mitgenommen* ist.

Lieber die Haare kurz schnippseln mit einer Schere, bis man was sehen kann.

Ich drücke die Daumen, dass ihr was findet.

Gute Besserung für Jule!

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Birgit, es nässt nicht und riecht nicht, es ist dick und warm.....wie ein keines Kissen im Ohrlappen....ich fahr nochmal zum TA, mir läßt sowas keine Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och meeeensch... ich drücke auch die Daumen, dass ihr die Ursache auch bald findet.

Armet Julchen und armet, schlafwandelndes Sabinchen... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh Sabine,

die arme - ich würde auf einen Dorn tippen, den sie sich vielleicht im Unterholz reingepickst hat.

Das hatte Tessa schon mal.

Wenn man das nicht gleich merkt oder nur ein kleines Stück in der Haut bleibt, kann sich das übel entzünden.

Ich hoffe, ihr könnt mit einer Beruhigungsspritze ans Ohr ran und sie muss nicht wirklich eine Betäubung bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.