Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Hansini

Felix mein Seelenfreund

Empfohlene Beiträge

Heute vor einem Monat wurde mein bester Freund, mein geliebter Knödel erlöst. Ein Monat, der schnell vorbeiging und mir doch unendlich erscheint. Die Zeit bleibt stehen, obwohl sie weiterläuft. Mein Leben hat sich für immer verändert. Ich denke an diesen kleinen großen Hund in Liebe, Dankbarkeit und Demut. Im Moment vermeide ich Wege zu gehen, die wir gemeinsam gegangen sind, aus Angst vor dem Sch

merz. Heute Morgen hatte ich das unbändige Bedürfnis einen dieser gemeinsamen Wege zu gehen. Ich bin mir sicher, dass Felix mir dieses Bedürfnis geschickt hat. Es war ein entspannender Gang, der mir einiges bewusst gemacht hat. Ich stand an dem See und blickte auf die Ruhe, die Harmonie dieser einsamen Idylle. Es macht alles Sinn. Ein Grund, warum Felix für mich ausgewählt wurde war, mir die Schönheit der Natur, ihre Vollkommenheit in der Unvollkommenheit zu zeigen. Der Autor des Buches "Lena schläft" verglich den Tod seines Hundes Lena mit dem Ende einer großen Liebe. Da unterscheide ich mich von ihm. Meine Liebe zu Felix ist nicht schwächer geworden. Sie wächst täglich. Wenn er schreibt, dass er diesen kleinen Hund den Rest seines Lebens vermissen wir und das das gut so ist, stimme ich ihm uneingeschränkt zu. Die Zeit läuft weiter. Tage, Wochen, Monate, Jahre werden vergehen. Ich werde immer weiter lernen, lernen was er mir beibringen wollte. Das ist sein Vermächtnis und dafür liebe ich ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe dich so gut ! Heute ist es genau 9 Monate her, dass mein Großer in unseren Armen eingeschlafen ist. Und ich habe das Gefühl, dass ich ihn mehr und mehr vermisse.

Es ist gut, dass er so einzigartig war, aber sehr traurig für mich zu wissen, dass ich so einen Hund nie mehr haben werde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich kann Deine Gedanken gut nachvollziehen.

Ich musste meinen Wolfi vor 11 Monaten gehen lassen. Und je näher sein Todestag kommt umso mehr denke ich an ihn. V.a. mei heut vor einem Jahr haben wir einen schönen Schneespaziergang gemacht. Schnief.

Traurige Grüße Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin überrascht wie gute es mir geht. Vielleicht liegt es daran, dass ich weiss, dass er jetzt glücklich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das Gefühl nur zu gut :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke heute immer noch daran, wie mein einer "Ausführhund" Lara sich immer an dieser einen erhöhten Zaunwand entlang gerieben hat. Und stets wenn ich mich daran erinnere, muss ich wie damals auch schmunzeln.

Gewisse Dinge behält man in seinem Leben, und das ist auch gut so. Im Zeitgeist es ESC 2012 kann man sagen ist das hier iwi passend: "Und ich schau nich mehr zurück, aber wenn ich zurück schau, seh ich nur mein Glück".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Gefühl kenn ich. Mein Mäuselbär ist nun schon über 2 1/2 Jahre nicht mehr bei mir. Ich vermisse ihn schrecklich, bin aber dankbar dafür das ich ihn begleiten durfte durch dick und dünn.

Er war es auch, der mir meinen Marlow geschickt hat. Ein anderes Wesen, so manchmal in seinem Handeln erinnert er mich an Jackson.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heidi, es ist ja noch nicht lange her, dass dein Felix gegangen ist. Der Schmerz wird bald weniger, die tollen Erinnerungen an eure gemeinsame Zeit werden immer bewußter. Ich denke heute an meine Murkel mit Liebe im Herzen. Der Schmerz hat erst nachgerlassen, als unsere Paula einen Monat später zu uns kam.

Sie hat wieder Freude in die Familie gebracht, die Kinder sind aber lange jeden Abend zu ihrem Grab und haben eine Kerze für sie angezündet.

Heidi, ich wollte dich in diesem Thread eigentlich nicht danach fragen, aber wäre es nicht gut, wenn ein neuer Vierbeiner zu dir einziehen würde?

Vielleicht dieser? http://www.polar-chat.de/topic_93581.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Im Zeitgeist es ESC 2012 kann man sagen ist das hier iwi passend: "Und ich schau nich mehr zurück, aber wenn ich zurück schau, seh ich nur mein Glück".

Das find ich einen ganz tollen Satz!

Ich musste auch schon zwei Hunde gehen lassen, weil ich mich immer für Ältere entscheide.

Beim Ersten war es sehr schwer - aber es gibt immer wieder einen Hund, der einem ans Herz wächst.

Darum gefällt mir dieser Satz so gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast das so wunder schön geschrieben.

Vielleicht kann mir das ja ein wenig die Angst nehem, von dem Tag, wenn Spike einmal nicht mehr da sein wird.

Er ist mein erster Hund und ich habe unglaubliche Angst vor der Zeit danach.

Danke, das du uns an deinen Gedanken hast teilhaben läßt. :kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.