Jump to content
Hundeforum Der Hund
Julia und Arno

Hören Hunde mit Stehohren besser?

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Interessant find ich immer, wenn stehohrige Hunde ihre Ohren wie "Radarschirme" bewegen und drehen..

Wenn man, wie ich, vorher immer nur Stehohren- und Spitzenkippohren an den Hunden hatte, dann ist man plötzlich sehr erstaunt, wie genau man bei einem Schlappohr hingucken muss, um ihn zu lesen ;)

Butch und Marlowe "schreien" gradezu mit den Ohren - wunderbar zu lesen. Vielleicht/vermutlich auch ein Grund, warum sich in der Welt der Wölfe das Stehohr weiter behaupten konnte: man nuschelt nicht so beim Kommunizieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ja einen komplett stehohrigen Hund - und finde das "Ohrenspiel" immer sehr beeindruckend :)

Rein von der Logik her bin icc auch der Meinung, dass Stehohrenhunde "besser" hören können :)

Hier mal ne Serie, die ich gestern gerade geknipst habe - so passend witzigerweise zu diesem Thema :)

Nach hinten

12467352ff.jpg

Nach vorne

12467350oc.jpg

Wieder nach hinten

12467313lk.jpg

Zur Seite

12467334cg.jpg

Nach rechts

12467318lq.jpg

Das muss richtig interessant gewesen sein, da guckte er dann :)

12467290fw.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzlich Stehohren beim Welpen!

      Hallo. Mein Jack Russel Terrier ist jetzt 5 Monate alt. Ich wollte immer einen JRT mit liegenden  Ohren, und schon bei der Suche nach einem Züchter war mir wichtig , dass die Eltern liegende Ohren haben. Dann war es so weit und ich habe von meinem Welpen die Oma, Vater und natürlich die Mutter gesehen--   Alle haben liegende Ohren. Nun plötzlich stehen die Ohren (seit 2 Wochen) bei meinem Welpen wie beim Deutschen Schäferhund .Wie kann so etwas sein? Kann sein dass sie nur vorübergehend Stehen i

      in Junghunde

    • Hunde WOLLEN nicht hören? ...

      ......oder ist es nicht vielmehr so, dass sie unter Umständen in manchen Situationen einfach nicht KÖNNEN?   Dieser Bericht über eine Studie erklärt, wieso man manches "überhört". Ich denke, das kann man auf viele Situationen auch auf Hunde übertragen und es hilft verstehen, wieso sie manchmal "dicht" machen und unsere Aufforderungen nicht befolgen. http://derstandard.at/2000027229327/Gleichzeitig-lesen-und-hoeren-funktioniert-nicht-gut?ref=rec

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ich mag keine Silvesterböller mehr hören

      Seit 28.12 wird geböllert   heute morgen das erste mal wieder ein entspanntes Gassigehen   gestern Abend nur ein Böller daher  beruhigte Floppy sich einigermaßen schnell   Und nur geht es seit 30 Minuten wieder los  eindeutig mindestens D Böller eher noch grösser da heftigst laut   Mittlerweile  ist Floppy gar nicht mehr ansprechbar, ablenken Fehlansage Bin ich gerade kurz vor dem Böller am kuscheln oder spielen bricht er es sofort ab rennt Richtung Fenster  Kommandos kennt er dann nich

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.