Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
shensihund

Ich werde wahnsinnig ...

Empfohlene Beiträge

Hallo

Am 05. September ist mein Hund gestorben, einfach umgefallen.

Am 28.10 ist meine ältere Tochter ausgezogen ohne Vorwarnung und vor 5 Minuten ist mir aus dem Kiefer eine Krone ausgebrochen. :wall: Und einen zahnärztlichen Notdienst gibts ab 21.00 Uhr nicht mehr :wall: .

Was kommt als nächstes?

Grüße Shensihund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als nächstes wirst Du morgen einen guten Zahnarzt finden :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Oh weia, da kommt's ja gleich dicke.

Ich druecke die Daumen, dass morgen zumindest die Zaehne wieder gerichtet werden, die anderen Ereignisse gehören leider zum Lauf des Lebens, die muss man annehmen können.

(Ausfallende Zaehne gehören irgendwie auch zum Lauf des Lebens, ich mache auch gerade eine Zahnarzt-Arie durch, vom Feinsten...)

Fuehl dich gedrückt und sei gewiss: es passieren auch schöne Dinge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, manchmal bekommt man es ganz dicke. Aber das packst du auch, da bin mir ganz sicher.

Alles gute für den Zahnarzttermin morgen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kennst Du das nicht? Es passieren immer drei Dinge, dann ist erstmal wieder durchatmen angesagt...also: Durchatmen! *auf Schulter klopf* Ab jetzt wirds besser...

LG

Sina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo

Danke,

Ja, da gehe ich morgen auch gleich hin, das Ding ist scharfkantig.

Bin ja mal gespannt was als nächstes passiert, letztes Jahr hats beim Nachbarn in der Wohnung gebrannt ( Wand an Wand).

Grüße Shensihund

PS : Diese Zahnarztarien kenne ich, habe schon einige Bauchplatscher erlebt und da hat man im Vorfeld Schiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kann es nur BESSER werden =)

Alles Gute beim Zahnarzt , ich bin da auch gerade , Marathonmässig

dabei :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich auch, schon seit Ewigkeiten....

Gerade wegen einer Nekrose im Kieferknochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachdem ich eine ausgewachsene Zahnarzt-Phobie habe und mich in Deutschland nur noch unter Vollnarkose behandeln lassen habe (völliger Käse, so schlimm sind mein Zähne wahrlich nicht, aber die Panik ... ), bin ich nun erstmals im Leben an einen Zahnarzt geraten, der bisher alles absolut schmerzfrei hinbekommt. Ich merke nicht mal, dass er spritzt (und die taten mir sonst wirklich übel weh), geschweige denn irgendwas von der Behandlung. Er hat fest versprochen, dass alle Termine (4 habe ich schon hinter mir) absolut schmerzfrei ablaufen werden und ich fange an, ihm zu glauben.

Meine Güte, diese Phobie los zu werden ist wirklich eine unglaubliche Erleichterung!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Auweia, Ihr Armen, dann geht das mit den Zähnen reihum.

Ich weiß nicht warum, aber beim Zahnarzt spielt sehr viel Sympathie mit, egal ob er gut ist oder nicht.

Der letzte wo wir waren ist in Ansbach und nun sind wir in Nürnberg, das ist mir zu weit zum Fahren.

Naja, habe nun eine Tagesklinik gefunden und da gehe ich heute mal hin, schlimmer kanns nicht werden.

Grüße Shensihund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.