Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Hansini

Entspannungsübungen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich denke darüber nach, einen VHS oder ähnlichen Kurs für autogenes Training, Yoga etc. zu belegen, um meine innere Ruhe wiederzufinden, bzw. zu finden, weil ich mir gar nicht sicher bin, ob ich sie jemals hatte. Hat jemand Erfahrungen damit oder noch andere Tipps.

Herzlichen Dank dafür. Das ist mir eine große Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, mit Yoga habe ich Erfahrungen... eigene vom praktizieren, und als Yogalehrerin seit 2006.

Wenn es möglich ist, dann "probiere" einiges mal durch.

Aber nicht nur ne Probestunde hier und eine Probestunde da...

ich sag immer, das ist wie beim Schlittschuhlaufen oder Fahrradfahren: das erste Mal ist nicht so prickelnd, weil alles neu ist, man sich nie auf alles konzentrieren kann und "Entspannung" kann man auch bei Yoga, Autog.Training, ChiGong, TaiChi etc. erst finden, wenn man gewisse Dinge gelernt hat und sie einem sozusagen gut von der Hand gehen.

Besser ist es einen ganzen Kurs zu machen, erst nach einigen Stunden kann man die Wirkung der Methode erfahren.

Darüberhinaus ist die Chemie zum Lehrer wichtig, das sollte passen. Ist dir der Mensch unsympathisch, gehts wie beim Friseur oder Arzt: man nimmt nicht gerne was an und bleibt auch nicht gerne.

Also wenigstens vorher miteinander telefonieren (die Stimmer ist SEHR wichtig), und sich da schonmal ein bischen "kennenlernen".

Frag mal bei deiner gesetzlichen KrKasse nach:

die bezuschußen z.B. Yoga u.ä. Kurse mit einem Teil der Kursgebühr. Die haben auch Adressen von geprüften Anbietern. Yogalehrer ist wie HuTrainer kein staatlich anerkannter Beruf, jeder darf sich so nennen und dann quasi anbieten was er hat (das ist manchmal weder fundiert noch gut). Die Krkassen überprüfen die Qualifikaton, das Kurskonzept und die Inhalte.

Hier die örtliche AOK bietet auch eigene Kurse an, für Mitglieder kostenlos.

Ein Anruf bei der KrKasse lohnt sich.

Eine Tiefenentspannung kannst du dir auf meiner Seite kostenlos runterladen:

wewewe.yogadesherzens.de

--> Hörproben anklicken, dann die Yogische Tiefenentspannung.

Wenn du Yogakurse anklickst, kannst du auf "Kommentare von Teilnehmern" klicken, das sind echte Feedbacks von echten Teilnehmern meiner Kurse.

Wenn du Fragen hast: immer gerne! :)

Edit:

Mir war AutogenesTraining zur statisch, da ist mir zu wenig Bewegung drin.

Tai Chi war mir zuviel im Stehen, zu komplexe Bewegungsabläufe, man lernt realtiv lange Verläufe von langsam ausgeführten Bewegungen.

Bei Yoga bin ich hängengeblieben, weil es für mich die richtige Mischung aus Bewegung und Ruhe ist. Muskelkräftigung, Flexibilitätsübungen, aber auch ruhige meditative Momente und besonders hat es mir die Tiefenentspannung angetan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

ich mache Entspannung nach Jacobsen. Mir hilft es teilweise sehr. Das ist aber meiner Erfahrung nach wirklich Übungssache. Es dauert etwas und jeder muss da auch ein bisschen seinen Weg finden.

Bei der Entspannung nach Jacobsen geht es darum nach und nach in einer bestimmten Reihenfolge alle Muskeln des Körpers bewusst anzuspannen und zu entspannen.

Man muss sich aber auch darauf einlassen.

Und es gibt natürlich auch Leute die mit Autogenem Training oder anderen Methoden besser klar kommen.

Ich hoffe du findest da den richtigen Weg für dich!

Edit: Was Monika sagt finde ich auch ganz wichtig. Viel ausprobieren und sich ehrlich drauf einlassen um rauszufinden was einem am besten hilft. Es braucht ein bisschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Anfang des Jahres von der AOK so einen Tai Chi Kurs belegt und es war sehr schön. :)

Leider sind es immer nur 10 Einheiten/Stunden.

Bei meiner Lehrerin hatte ich dann die Möglichkeit bei ihr weitere Kurse zu machen. Bei ihr sollten dann 10 Stunden 70 Euro kosten.

Liebe Grüße

Ranja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe damals einen Kurs Autogenes Training bei der VHS besucht, es wurde gleichzeitig nach Jacobsen mit Muskel an- u. entspannung gearbeitet.

Mir hat das sehr viel gebracht .

Aber , wie hier schon geschrieben , man muss sein " Ding " finden .

" Der Lehrer " und die Stimme müssen unbedingt passen . Habe mit meinem Mann zusammen , einen 2. Kurs besucht , von einer Frau geführt, bei ihr war nichts mit Entspannung .

Yoga war und ist gar nichts für mich .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Carola,

darf ich fragen warum Yoga nix für dich ist?

Würd mich als Yogalehrerin interessieren... gerne auch PN :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Heidi, ich spiele auch schon seit langem mit dem Gedanken.

Seit Kims gehen, bin ich auch nicht mehr ich, habe ich das Gefühl.

Deswegen, danke für das Thema.

Monika, irgendwann komm ich mit Fine zu dir. ;)

Aber dafür muss ich erstmal wieder sparen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Carola,

darf ich fragen warum Yoga nix für dich ist?

Würd mich als Yogalehrerin interessieren... gerne auch PN :)

Da kann ich mich einfach nicht entspannen , ich bin da mehr so der

Typ , hinlegen - heisst für mich schon Entspannung :D

Ansonsten kann ich bei Bewegung , wie Spaziergang , Gartenarbeit usw. aber sehr gut entspannen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heidi - ich kann Dir das nur wärmstens empfehlen : lade Dir die Datei von Monikas Seite herunter, wie von Monika beschrieben.

Ach so, dabei fällt mir ein: habe ich mich jemals bei Dir bedankt für diesen Tipp?

( Ich glaube , in Burbach mehrfach ;) ) - aber im Nachhinein? :kuss:

Entschuldige bitte, Monika, ich glaube nicht, aber ich bin Dir sehr dankbar dafür, was Du mir rübergebracht hast, hilft mir manches Mal.

Muss mich mal öfter daran erinnern :D:D

Also, Heidi, aus persönlicher Erfahrung, die Audiodatei von Monika hat mir persönlich viel gebracht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Carola,

darf ich fragen warum Yoga nix für dich ist?

Würd mich als Yogalehrerin interessieren... gerne auch PN :)

Da kann ich mich einfach nicht entspannen , ich bin da mehr so der

Typ , hinlegen - heisst für mich schon Entspannung :D

Ansonsten kann ich bei Bewegung , wie Spaziergang , Gartenarbeit usw. aber sehr gut entspannen.

:so hmmm... :D ich versteh nicht so wirklich wie du das meinst :???

will aber auch Heidi's Fred hier nicht mißbrauchen.

Hauptsache, du hast was, was dir gut tut! :)

@ Silvi :kuss:

ich freu mich, dass dir weiterhilft was ich geraten habe. Und auch dass dir die TE = Tiefenentspannung gefällt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.