Jump to content
Hundeforum Der Hund
himbeerdadi

Irgendwie schlechter Ruf von Australian Shepherds :-/

Empfohlene Beiträge

Ich finde es auch schade, das der Aussi jetzt auch, so zum Modehund geworden ist.

Bei uns sieht man sie schon recht häufig und leider oft in den falschen Händen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

@eve1973: finde ich etwas unglücklich formuliert, wenn man sich über Vorurteile gegen die "eigene" Hunderasse ärgert...

Ich ärgere mich nicht über Vorurteile. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

(und Labradore/Golden Retriever)da ist man mit nem Jäger schonmal sowas, wie die Ausnahme schlechthin.

Labbis und Retriver sind auch Jäger ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@eve: naja, du wolltest aber schon mit deinem Beitrag das Bild des Aussies relativieren, ist ja auch OK und richtig! Nur sollte man dann mMn nicht wieder Bilder auf andere Rassen projiziern... Mehr wollte ich damit nicht sagen... ;) Bin halt u.a. glückliche Goldi- Besitzerein, die drinnen total chillen.... :)

Manchmal glaube ich echt, dass gerade die Hunde, die im Alltag selbstverständlicher gehändelt werden, auf deren spezifische Bedürfnisse man zwar eingeht, aber bitte ohne diesen "Druck" von außen, dass die eben auch entspannter sind... und das ohne täglichen Stundenplan!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Nicole

Jaaa, das weiß ich doch. War nur bezüglich dieser Modehunderscheinung. Das sind ja jetzt alles Familienhunde, die haben keine andere Bestimmun mehr :D

Schon garnicht sind das Jagdhunde(in den Augen eines manchen Halters)..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Keine Modefarbe :D

Bei uns ist der Aussies nicht so oft... In der Hundeschule gibt es 3 weitere. Viel mehr in Mode ist hier momentan der Flat und der Border... Massenhaft laufen die hier rum...

Ich finde manche Sprüche einfach unnötig. Ein Aussie ist ein ganz normaler Hund und wenn man den richtig beschäftigt der perfekte Hund. Klar, bei uns hat auch das Aussehen eine Rolle gespielt, bei wem ist das nicht so, aber wenn wir seinen Ansprüchen nicht gerecht geworden wären wär er nicht bei uns eingezogen, ganz einfach.

Was ich viel schlimmer bei uns in der Gegend finde sind die vielen Rentner mit ihren kleinen Terriern an der Flexileine und welche vollkommen unterfordert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

(und Labradore/Golden Retriever)da ist man mit nem Jäger schonmal sowas, wie die Ausnahme schlechthin.

Labbis und Retriver sind auch Jäger ;)

Labis sind Retriever. :D

Ich verstehe den Zusammenhang gar nicht mehr, das hier zitierte finde ich in den Beiträgen nicht wieder. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ein Aussie ist ein ganz normaler Hund und wenn man den richtig beschäftigt der perfekte Hund.

:P

Jeder Hund der zu einem passt oder zu dem man als Mensch passt ist "der perfekte Hund".

:D

@SabineG

wenn du auf das "Originalbeitrag" klickst, das in den Zitaten steht, dann kommst du zu dem Beitrag in dem das zitierte steht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich meine das in dem Sinne. Wenn man ihn als Besitzer hat, kann es ein perfekter Hund werden wie andere Rassen/Mischlinge für andere Menschen :P Sollte nur heißen das er genau so ist wie andere Hunde auch sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Manchmal glaube ich echt, dass gerade die Hunde, die im Alltag selbstverständlicher gehändelt werden, auf deren spezifische Bedürfnisse man zwar eingeht, aber bitte ohne diesen "Druck" von außen, dass die eben auch entspannter sind... und das ohne täglichen Stundenplan!

Fullquote :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...