Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Befehle in Englisch oder doch lieber Deutsch?

Empfohlene Beiträge

Vielleicht ist die Frage ein wenig doof, aber mir erscheint es wichtig.

Was macht mehr Sinn, die Befehle auf Englisch oder auf Deutsch?

Ich finde, zum Beispiel bei Stay kann man viel betonter sprechen, so auch bei vielen anderen englischen Wörtern. Mixen möchte ich nicht. Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mische sit für sitz und platz ich denke für den Anfang einfacher zu unterscheiden.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mische... Sitz und Platz fand ich doof, bei uns gibts für Platz lay down, oder leg dich´(egal wie einfach hinlegen) klappt super ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich erziehe *zweisprachig*: Für den Hausgebrauch, wenn es nicht unbedingt SOFORT und akkurat sein soll, gibt es englische Kommandos, in der Unterordnung und wenn es JETZT und sauber ausgeführt werden soll, kommt das *harte* deutsche Kommando! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Cara kennt nur die englischen Worte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fände Englisch gleich von Anfang an schon besser, dann muss man es nicht umlernen und ich denke, damit kann man wirklich besser betonen.

Wichtig ist eben nur, dass es die richtigen Wörter sind.

Bleib - Stay

Sitz - Sit

Leg dich hin - Lay down

Rechts - Right

Links - Left (beide bei Links oder rechts von mir laufen)

Drehen - Turn

Langsam - slow (zB wenn HUnd zu weit vorausläuft)

Gib Laut - ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Können sie es schon?

Ich glaub sonst ist es erstmal genug zum üben.

Meine Hunde reagieren eh viel mehr auf die Gesten ich hatte ja lange Mühe mit dem Sprechen.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön wäre es. Aber der Hund zieht erst im Juni ein. Ich dachte nur schonmal an so eine Liste, bevor man ihm es noch falsch beibringt. :so

Die Idee mit den Gesten ist gut, da empfiehlt sich wahrscheinlich gleich, mit Laut UND Geste zu arbeiten? Sonst muss man es ja neu/umlernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja jedes Wort hat eine Geste von Anfang an.

lg Bj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die Idee mit den Gesten ist gut, da empfiehlt sich wahrscheinlich gleich, mit Laut UND Geste zu arbeiten? Sonst muss man es ja neu/umlernen.

Die optimale Erziehung fängt eh NUR nonverbal, also mit Gesten an und wenn das sitzt, setzt man das verbale Kommando dazu! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.