Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chrissy

Achtung! Tierfänger unterwegs!

Empfohlene Beiträge

Ja uns wurden leider schon 5 Katzen geklaut da unsere Freigänger sind aber zum glück ist das schon länger nich mehr vorgekommen !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Tiere werden von der Straße (Katzen) oder aus dem Garten (Hunde) geklaut. In Häuse werden nicht eingebrochen. Die Tiere landen meist in Versuchslaboren. Teure Rassetiere können auch schon mal anderweitig verkauft werden. Die Körbe werden zum Spionieren benutzt und um einen Grund zu haben ein Grundstück zu betreten. Also vorsicht bei Altkleidersammlungen. Den Hund nicht unbeaufsichtigt im Garten lassen und Freigängerkatzen im Haus behalten. Ihr könnt auf den Körben schauen ob dort ein Kontakt angegeben ist und evtl. die Telefonnummer mal ausprobieren. Es gibt auch eine Stelle wo man solche Sammlungen und allgemein Tierdiebstähle melden kann, muss ich nur mal raussuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok ich hatte vor einiger Zeit bereits verschiedene Informationen zum Thema Tierdiebstahl Tierversuche und Altkleidersammlungen zusammengestellt. Nachzulesen ist das ganzehier

Vorsicht nichts für schwache Nerven! (allerdings ohne Bilder)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist ja das Ding, als bei uns zuletzt die Körbe standen, kam ich

gerade vom Tierarzt mit dem Merkblatt vom Tierheim zwecks der Sammlungen in der Hand und sehe die Körbe.. panisch wie ich bin, habe ich den Korb erstmal vom Grundstück entfernt (Hauseingang) und auf einen öffentlichen Grünstreifen gestellt.

Dann habe ich meine Handy Nr. unterdrückt und die angegebenen Nr. angerufen, war auch eine Handy-Nr.. Da ist nie jemand drann gegangen....

Zur gleichen Zeit finde ich einen Ball bei uns im Garten, der uns nicht gehörte..

Den habe ich weggeworfen, nachdem ich die Nachbarin gefragt habe, ob es ihrer sei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach du liebe gute wo leben wir den... Bei uns dürfen solche Körbe nicht aufgestellt werden, das hat der Bürgermeister verboten, aber in unserer Nachbarstatd stehen die alle 2 monate... aber komisch ist auch das die nicht an jedem haus stehen....

Bei uns gibt es vom rotenkreutz zwar auch solche sammel aktion doch die werden oft in zeitungen bekannt gegeben oder man bekommt einen flyer mit der normalen post als nix mit rum stöbernen leuten..

Bekannte aus dem nachbar dorf haben mir aber gesagt das die körbe fast immer nachts gebracht und abgeholt werden...Das ist schon komisch oder???

Dann könnten sies bei mir nicht versuchen den zu der zeit geh ich arbeiten und sollten mir solche Fänger zwischen die finger geraten, dannn gnade den Gott , dass die nicht mal zu Plüschi süßen knuddel Kuscheltieren gemacht werden

Pervers so was!!!!

ich lege beim telefon schon immer auf wenn nur eine dumme frage gestellt wird oder der jenige sich nicht vernünftig vorstellt..

Was sich solche Kranken alles einfallen lassen, das ist doch bekloppt....

Ich bin froh das ich keine katze habe, aber wenn die auch hunde aus gärten holen....

Ich wünschte die treffen mal den falschen garten mit 2 abgerichteten wachhunden....die den dan mal zeigen wer hier was klaut....

Ich reg mich so auf über solche dinge, den so viel kann man ja nicht machen...

Vorallem ist es schon komisch solche körbe zu nehemen den könnte ich ja auch einfach behalten ... die sind doch viel teuer als wenn die jetzt einfach tüten oder so nehmen würden ..

bescheuert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Körben für Altkleidersammlung finde ich persönlich etwas übertrieben... Da sehe ich einen zu grossen Aufwand für solcher Unmenschen den sie bestimmt scheuen, da wird doch zu viel Aufmerksamkeit erweckt.

Das überall solche Tierfänger unterwegs sind ist nicht zu bestreiten und da muss jeder wachsam sein. Irgendwo habe ich von der Variante gelesen das die Hundefänger grössere Lieferwagen haben die in der Mitte unten offen sind. Hunde werden mit Duftstoffen angelockt und dann in das Wageninnere gehoben. Keiner bekommt etwas mit :o

Wie McChappi schrieb... "PERVERS!" :[

Aber hat jemand von euch schon mal direkt gehört das Hunde von Grundstücken geholt wurden? Mich würde das schon sehr interessieren. Beim Gassi gehen kann ich mir kaum vorstellen das man es schafft mir einen Hund zu entwenden... :???

Wenn es hier um "Nachschub" für Versuchslabore geht wird sich bestimmt jeder Trickserei bedient werden die ihnen nur einfällt. Bei dem Gedanken wird mir schlecht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja man hört regelmäßig, dass Hunde von Grundstücken gestohlen werden. Meist sind das allerdings Rassetiere. Vor einiger Zeit wurden z.B. mehrfach Irish Wolfhounds gestohlen. Katzen sind da aber wohl allgemein gefährdeter, weil man sie oft einfach von der Staße einsammeln kann. Bei Hunden ist es einfacher diverse Angebote in Zeitungen oder im Internet von Privatleuten abzuklappern, oft genug wird ungewollter Nachwuchs oder unbequem gewordene Tiere ja einfach verschenkt, oder für wenig Geld verkauft, ohne dass irgendwelche Kontrollen stattfinden. In dem Link den ich oben einestellt habe könnt ihr nachlesen wieviel Versuchslabore für ein Versuchstier zahlen (und da gibt es auch noch die Fellindustrie...) also lohnen tut sich der Aufwand durchaus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... in einem anderen Forum steht der Diebstahl eines Mopses beschrieben, der der Frau beim Spaziergang von einem Jogger gestohlen wurde. In Verbindung gebracht wurde das ganze mit einem PKW mit littauischem Kennzeichen. Ich habe vor längerer Zeit schoneimal etwas über organisierte Hundediebstähle gelesen, für Länder, wo man nur schwer an bestimmt Rassehunde kommt. Hier ging es dann wohl nicht um die Belieferung von Versuchslaboren, sondern um den Verkauf an Privatpersonen.

Ein absoluter Alptraum sowas ....

Gruß

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

achherje wird ja immer besser

Stehelen beim gassi gehen... ich muss sunny glaub abrichten ... irgendwie wenn fremde die anpacken dann auf tollwut anfall mache und um sich beisen... gibts ein buch "wie erzieh ich meinen HUnd dazu leute zu beisen die sie klauen wollen" ??

Man das beunruhigt mich alles sehr....

vielleicht vergiften die ja auch hunde, wenn die meisten eh nur die felle haben wollen...

Mist so was.... kannste nich mal mehr den hasen aufem balkon lassen im 4 stock irgendwie kriegen die den auch ...

*kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tante meinte letzte Woche auch zu mir vor zwei Wochen, das Tierfänger bei uns in der Gegend unterwegs wären. Ich sollte aufpassen.

Ihre Hündin wurde auch einmal gestohlen, sie hatte sie draußen vor dem Supermarkt angebunden, war kurz drin, ging raus und Hund weg. Irgendeiner hat das gesehen und kannte die Frau.

Meine Tante dann gleich Polizei gerufen und diese Frau hat dann hinterher noch behauptet die Merle wäre ihre Hündin.

Die kleine ist aber wieder wohlbehütet zu Hause angekommen.

Puhh, dann noch beim Gassigehen stehlen. Schlimmer geht es echt nicht. Bei uns im Dorf fuhr auch teilweise ein sehr komischer Lieferwagen rum, meine Nachbarin meinte Vorsicht ist geboten. Giftköder sind hier auch schon verteilt worden, mit Quecksilber wurde ein Hund hier schon vergiftet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Loki unterwegs

      Hallo,   gestern  das erste mal am Wildgehege.

      in Hundefotos & Videos

    • Achtung! Bitte passt auf bei Bärenklau! Giftig!

      Aus aktuellem Anlass! Amira ist höchstwahrscheinlich wegen dieser Pflanze in Behandlung. Die Pflanze Bärenklau, kann für Menschen wie für Hunde sehr unangenehm werden! Amira hat Gestern eine Cortisonspritze bekommen und ich muss sie jetzt zusätzlich für ein paar Tage lokal behandeln. http://www.tierschutz4all.de/2014/04/vorsicht-vor-baerenklau/ http://www.jaegervereinigung-oberhessen.de/cms/naturschutz-hege/naturschutz/naturschutzmassnahmen/bekaempfung-der-herkulesstaude.php

      in Gesundheit

    • Fleckenteufel unterwegs

      Ich dachte, ich bin auch schon etwas länger dabei und unterstütze mal die schlappohren Fraktion mit einem eigenen Thread. Heute haben wir, nach langer Abstinenz, endlich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang in unserem lieblingswald gemacht. Endlich mal im Sprung erwischt  Ganz stolz auf ihre Entdeckung bei 10grad  Leckerchen dürfen natürlich nicht fehlen  Fuß können wir auch (zumindest wenn es in der Tasche raschelt) Fliegende Ohren 

      in Hundefotos & Videos

    • Die Spanier unterwegs im Jahr 2019

      So, neues Jahr, neuer Thread - und wieder mit einem sehr kreativen Titel     Heute ist Emma 6 Jahre jung geworden. 6 Jahre mit meiner Fupsi - ich bin immer noch täglich soooo dankbar, dass sie in mein Leben trat  - und das sage ich ihr auch immer noch jeden Abend. Daraus hat sich über die Jahre eine schöne Zeremonie entwickelt. Sie liegt auf  meinem Bett, ich hocke mich vor sie und sage: "Danke, dass du bei mir bist". Daraufhin bekomme ich einen Nasenkuss und sie drückt ihren Kopf an m

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.