Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chrissy

Achtung! Tierfänger unterwegs!

Empfohlene Beiträge

Link rund um Tierdiebstahl, dort ist auch oft von Kleiderspendeaktionen die Rede, einfach mal rumstöbern.

http://www.haustierdiebstahl-in-deutschland.de/index.html

Die Telefonmasche finde ich nun aber richtig heftig, gut zu wissen!

LG,

Verena.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neuestes Diebstahlopfer: Welpe Mota (Schäfer-Husky Mix, Schwarz-Beige-Weiß) geboren 25.2.07 wurde in Weil am Rhein aus dem Garten ihrer Besitzer gestohlen, wo sie mit ihren Hundekumpels gespielt hatte. Mota hat einen Chip, ob ihr das etwas nützen wird ?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Telefonmasche denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Link dazu steht im ersten Beitrag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

eigentlich wollte ich mir ein Bild auf Folie machen lassen mit Name meines Hundes und dies auf mein Auto kleben. Mein Auto steht immer direkt vor unserem Haus. Nachdem ich dies jetzt alles gelesen habe, und ich bin geschockt, ist dies wohl doch nicht so eine gute Idee.

Damit zeige ich ja gleich diesen sogenannten Tierfängern "Hallo, ich wohne ich". Ich muß mir das alles wohl nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Es stehen auch regeläßig, die Abstände kann ich gar nicht so genau sagen, solche Körbe bei uns rum. Aber komischerweise habe ich noch nie gesehn, wie die geliefert wurden, bzw., auch wieder geholt wurden. Man müßte doch zumindestens mal, wenn man mit dem Auto, oder zu Fuß unterwegs ist, so einen Lieferwagen sehen. Habe ich aber, wenn ich es mir so richtig überlege, noch nie gesehen.

Vieleicht machen wir mal in einer anderen Rubrik so eine kleine Statistik, um heraus zu bekommen, wo die Körbe meistens stehen. Ich meine z. B. Ortsrand-Lage oder Stadt-Mitte. Einfamilien-Häuser oder Mehrfamilien-Häuser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem gestohlenen Mops ist etwa 30 Kilometer von uns etfernt passiert.

Die Besitzerin ist mit dem Mops,der 4 Monate alt ist, und ihren beiden Boxern Spazieren gegangen.

Da kam plötzlich ein Jogger und fragte sie über ihre anderen Hunde aus. Ob die auch lieb wären und so. Als sie antwortete das die lammfromm sind und keiner Fliege etwas zu Leide täten, bückte der Mann sich, löste die Leine von dem Mops und rannte mit ihm in ein rotes Auto und verschwand. Den Beiden Boxern warf er noch Fleischbrocken zu.

Die Frau war so perplex das sie sich nicht einmal die Autonummer gemerkt hat.

Der Mops ist auch gechipt, aber ich denke das bringt nichts in einem solchen Fall.

Die Besitzerin hat dann sofort Anzeige bei der Polizei erstattet und hat sich auch an die örtliche Presse gewandt. Hier bei uns war auch ein Artikel über die Geschichte in der Zeitung.

Da ich nicht weiß, ob ich den Link hier reinstellen darf, hab ich ihn nun eben mit meinen Worten erzählt.

Also passt bitte alle auf Eure Wuffels auf, man sieht ja jetzt wie schnell man sie los wird.

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf der Seite, die Sushi gepostet hat, wird auch von diesen "Wäschekorb-Verteilern" geschrieben.

Die Dinger standen vor einigen Wochen auch bei uns in der Strasse.

Ebenso wird auf der Site von Lockstoffen wie Pheromonen geschrieben.

Da ist mir was aufgefallen:

Einen Tag bevor die Körbe wieder eingesammelt wurden, sass Sammy winselnd vor mir und rannte zur Tür.

Ich bin natürlich aufgesprungen, Turnschuhe an und raus mit ihm.

Bin fest davon ausgegangen, dass er ein dringendes Geschäft erledigen muss, auch wenn wir noch gar nicht sooo lange wieder zu Hause waren.

Sammy zieht mich die Treppen hoch zur nächsten Wiese.

Eigentlich ein deutliches Anzeichen für Durchfall.

Er rennt aber an der Wiese vorbei, zur Hauptstrasse und da ging dann ein Geschnüffel los, wie ich es überhaupt noch nicht erlebt habe!

Bei keinem Hund!

Bin dann erstmal von einer heissen Hündin ausgegangen, auch wenn es mich gewundert hat, dass er so heftig reagiert hat.

Sonst interessiert ihn noch nichtmal, wenn die Nachbarshündin heiss ist.

Es sei denn, sie taucht direkt vor seiner Nase auf ;)

Andere Hundehalter aus der Siedlung haben am gleichen Abend und den darauffolgenden Tagen die gleichen *Probleme* gehabt.

Die Hunde zogen wie die Ochsen zur Strasse, um dann dort den Grünstreifen zu *inhalieren*.

Nach dem nächsten Regen liess es nach.

Aber sämtliche Hunde haben jaulend in der Wohnung gesessen, oder konnten nicht unbeaufsichtigt im Garten bleiben, weil sie sofort Ausbruchsversuche unternommen haben!

Egal ob Hündin oder Rüde, kastriert oder unkastriert!

Nachdem ich gestern auf der Seite reichlich gelesen habe, kam mir schon der Gedanke, dass da was nicht mit Rechten Dingen zugeht...

Also: Immer aufmerksam bleiben!

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und bei uns stehen die Körbe mindestens alle 6 wochen..

ich stelle sie sofort weg!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Link dazu steht im ersten Beitrag.

Da öffnet sich eine Tierheimseite, aber über irgendeine "Telefongeschichte" kann ich irgendwie nix finden. Mal wieder blind bin, oder wie :???

LG

UTE

Das mit den blauen Wäschewannen hab' ich bei uns im Ort auch schon gesehen (ich wohne ausserhalb, so weit kommen die wohl nicht!?), habe mir aber auch nix bei gedacht. Eine Bekannte sagt nur, ja, die stehen hin und wieder hier, aber wann hin und wann wieder weg hat auch noch niemand so wirklich beobachtet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seite 1, hier im Forum in diesem Thread.. gehen Sie auf Seite 1..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Zyra - ein Collie unterwegs im Hochschwarzwald

      Hallo liebe Hundefreunde. Seit einiger Zeit bewege ich mich auch hier im Forum, wie der Eine oder Andere wohl bereits mitbekommen hat. Mein Name ist Petra, der Name meines kanadischen Colliemädchen Zyra und wir wohnen im wunderschönen Hochschwarzwald. Zyra ist mittlerweile drei Jahre alt. Bevor ich nun mit unserer langen Geschichte starte, hier ein paar Bilder aus Zyras jungen Jahren. Man beachte, ihre "dicke Nase" und die Knickohren am Anfang. Zyra schlief anfangs im einen Kistchen neben dem B

      in Hundefotos & Videos

    • Loki unterwegs

      Hallo,   gestern  das erste mal am Wildgehege.

      in Hundefotos & Videos

    • Achtung! Bitte passt auf bei Bärenklau! Giftig!

      Aus aktuellem Anlass! Amira ist höchstwahrscheinlich wegen dieser Pflanze in Behandlung. Die Pflanze Bärenklau, kann für Menschen wie für Hunde sehr unangenehm werden! Amira hat Gestern eine Cortisonspritze bekommen und ich muss sie jetzt zusätzlich für ein paar Tage lokal behandeln. http://www.tierschutz4all.de/2014/04/vorsicht-vor-baerenklau/ http://www.jaegervereinigung-oberhessen.de/cms/naturschutz-hege/naturschutz/naturschutzmassnahmen/bekaempfung-der-herkulesstaude.php

      in Gesundheit

    • Fleckenteufel unterwegs

      Ich dachte, ich bin auch schon etwas länger dabei und unterstütze mal die schlappohren Fraktion mit einem eigenen Thread. Heute haben wir, nach langer Abstinenz, endlich mal wieder einen ausgiebigen Spaziergang in unserem lieblingswald gemacht. Endlich mal im Sprung erwischt  Ganz stolz auf ihre Entdeckung bei 10grad  Leckerchen dürfen natürlich nicht fehlen  Fuß können wir auch (zumindest wenn es in der Tasche raschelt) Fliegende Ohren 

      in Hundefotos & Videos

    • Die Spanier unterwegs im Jahr 2019

      So, neues Jahr, neuer Thread - und wieder mit einem sehr kreativen Titel     Heute ist Emma 6 Jahre jung geworden. 6 Jahre mit meiner Fupsi - ich bin immer noch täglich soooo dankbar, dass sie in mein Leben trat  - und das sage ich ihr auch immer noch jeden Abend. Daraus hat sich über die Jahre eine schöne Zeremonie entwickelt. Sie liegt auf  meinem Bett, ich hocke mich vor sie und sage: "Danke, dass du bei mir bist". Daraufhin bekomme ich einen Nasenkuss und sie drückt ihren Kopf an m

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.