Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Crispis

Kromfohrländer

Empfohlene Beiträge

Gibts hier jdm der einen Kromi hat oder hatte? Wuerde mich sehr interessieren, was eure Erfahrungen mit der Rasse sind. Mein Kromi ist leider im Alter von 14 Jahren gestorben im Jahr 2008 und ich vermisse sie auch immer noch :(

Trotz aller Probleme, die wir hatten mit iihr (sie mochte keine anderen Hunde und war recht klaeffig, wie aber wohl fast alle kleineren Hunde :D ) war sie wirklich der perfekte Familienhund und wie ich finde fuer Familien waermstens zu empfehlen! Ich bin mit ihr aufgewachsen, es ist ein sehr anhaenglicher Familienhund, ueberhaupt kein Jagdtrieb und super verschmust. Wie ich finde einfach genau richtig in einer Familie!

Wuerd mich interessieren, ob hier sonst noch wer mit Kromi-Erfahrung ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Gibts hier jdm der einen Kromi hat oder hatte? Wuerde mich sehr interessieren, was eure Erfahrungen mit der Rasse sind. Mein Kromi ist leider im Alter von 14 Jahren gestorben im Jahr 2008 und ich vermisse sie auch immer noch :(

Trotz aller Probleme, die wir hatten mit iihr (sie mochte keine anderen Hunde und war recht klaeffig, wie aber wohl fast alle kleineren Hunde :D ) war sie wirklich der perfekte Familienhund und wie ich finde fuer Familien waermstens zu empfehlen! Ich bin mit ihr aufgewachsen, es ist ein sehr anhaenglicher Familienhund, ueberhaupt kein Jagdtrieb und super verschmust. Wie ich finde einfach genau richtig in einer Familie!

Wuerd mich interessieren, ob hier sonst noch wer mit Kromi-Erfahrung ist :)

Ich habe keine Erfahrung mit dieser Rasse, aber das was ich fett markiert habe ist ja wohl mal Quatsch. Liegt alles an der Erziehung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hahahaha, naja aber ich finde schon, dass es Rassen gibt, die einfach lieber bellen und meiner Erfahrung sind es eher die kleineren......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

hahahaha, naja aber ich finde schon, dass es Rassen gibt, die einfach lieber bellen und meiner Erfahrung sind es eher die kleineren......

Ja, es gibt bellfreudige Rassen (siehe z.B. Spitze) aber das ist trotzdem eine Erziehungssasche! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja klar, man kann alles erziehen ;) aber wollte damit nur zum ausdruck bringen, dass kromfohrlaender eine eher bellfreudige rasse sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab zumindest einen in meiner regelmäßigen Gassigruppe =)

Hier mit meinem Paten-Cockerchen.

compIMG_2289.jpg

compIMG_2310.jpg

Und in Action.

compIMG_2349.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oooooh *dahinschmelz* es ist schon ne tolle Rasse. Wirklich ein wunderhuebscher ist das :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir haben hier 2 im Ort wohnen. Ein "drahthaariges Mädel" und einen "glatten Buben".

schbazl_DSC_2239.jpg

und hier in "groß" .... das Foto ist ein bissi zuuuuu groß fürs Forum

Kromi - Kopfstudie

Die Besitzerin der Hündin holt sich keinen Kromi mehr. Zu viele Erbkrankheiten in der Rasse, da der Genpool einfach zu klein ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das höre ich auch immer wieder. Leider ist auch der hund meiner Bekannten nicht gesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja das stimmt, darum wuerde ich bzw meine familie uns auch keinen kromi mehr holen. unsere hatte auch epilpesie, was eindeutig das verschulden der zuechterin war, da sie teilweise inzucht betrieben hat.

ich glaube aber, dass die zuechter mittlerweile umdenken und versuchen solche kreuzungen zu vermeiden oder?

es sind tolle hunde, aber die krankheiten wuerden mich auch von einem neuen kromi abhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kromfohrländer

      Gibt es hier schon einen Thread zu Kromfohrländern? Ich habe keinen finden können. Auch die "Kromis" gehören zu den Gesellschafts- und Begleithunden und letzte Woche (29.12.2012) wurde die Rasse im Fernsehen bei der VoX-Sendung Hundkatzemaus vorgestellt Ich bin bestimmt nicht der einzige Kromifan hier, oder ? Unsere Erfahrungen zu dem Kromfohrländer als Familienhund findet man unter http://www.familienkromi.de bzw. http://www.familienkromi-kromfohrlaender.de Viele Grüße an alle Kromi-Liebhaber!

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Kromfohrländer

      Hallo. Ich bin auf eurer Seite auf eine Rasseübersicht gestoßen und habe mir alle Gesellschaftshunde angeschaut, am besten (vom Äußeren + Wesen) gefiel mir sofort der Kromfohrländer. -> übrigens sehr hilfreich, so eine Übersicht Nun ist meine Frage, ob jemand Erfahrung mit dieser Rasse hat und mir noch ein paar Infos geben kann, die ich nicht auf der Kromfohrländer-Seite (http://www.kromfohrlaender.de/) stehen. Quasi Insider-Tipps?? Die wichtigste Frage ist vielleicht, ob ich ihn in der Wohnung halten kann??? Ich hoffe auf viele Antworten/Anregungen, vielen Dank im Voraus. Liebe Grüße Sandra

      in Der erste Hund

    • Kromfohrländer als Familienhund?

      Hallo ihr Lieben, Wenn ich in der falschen Sparte bin, bitte verschieben, ich dachte nur, dass es nicht so ganz in die Rassebeschreibungen passt, da es ein "konkreter" Fall ist. Also, zur Situation: Wir hatten über das Wochenende ene dreiköpfige Familie zu Besuch, die sich Hals über Kopf in Finn verliebt haben. Nun habe ich sie natürlich aufgeklärt, wie kompliziert gestrickt und jagdtriebig die Rasse ist und wie aufwändig sich die Erziehung gestaltet. Nun rief gerade die Frau (eine Freundin meiner Mutter), von der Familie an, und wollte mich sprechen. Sie fragte, ob ich die Rasse Kromfohrländer kenne und etwas dazu sagen könnte, Hunde dieser Rasse sähen Finn ja sehr ähnlich und in den hätten sich sich eben verguckt. (Die Familie hatte schon einmal vor einem halben Jahr damit geliebäugelt, sich einen Hund anzuschaffen, daher wusste ich, was ich ihr erzählen sollte). Ich habe erklärt, dass man bei dieser Rasse "Glück" oder "Pech" haben kann, was den Jagdtrieb angeht, dass sie viel Temperament haben und fast an die Terrier herankommen. Au0erdem habe ich gesagt, sie sollen sich einmal die Schnauzer angucken, haben ja eine "ähnliche" Optik und sind nicht ganz so scharf. Im Nachhinein überlege ich aber, ob das mit dem Kromi nicht doch vielleicht falsch war. Ist er vielleicht doch familientauglicher, als ich denke? Was meint ihr? Die Familie hat übrigens Platz und Zeit, das ist keine Frage.

      in Der erste Hund

    • Haaren/Bellen Kromfohrländer?

      Hi Ich wollt mal fragen ob Kromfohrländer Haaren,Bellen ob sie gebürstet und geschoren werden müssen und wie hoch die reizschwelle bei ihnen ist.

      in Der erste Hund

    • Kromfohrländer - richtige FCI Kategorie?

      Hallo, vorab, das ist keine weltbewegende, hochintellektuelle Frage, nur eine, die ich mir schon ab und zu mal gestellt habe. Deshalb würde mich mal Eure Meinung interessieren. Der Kromfohrländer ist in der FCI Kategorie 9 eingruppiert, also bei Gesellschafts- und Begleithunden. Denkt Ihr, dass er dahin gehört oder, dass sein Anspruch doch größer ist. Ist diese Eingruppierung vielleicht irreführend für Interessenten, die evtl. ein falsches Bild erhalten?

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.