Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BirgitMehrum

70% Fleischanteil, was heißt Fleisch?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Habe heute ein neues Futter entdeckt. Auf der Packung steht gross drauf "70% Fleischanteil". Unter den Zutaten steht allerdings "Fleisch und tierische Nebenprodukte".

Nun meine Frage: Zählen tierische Nebenprodukte zu Fleisch?

Also besteht das Futter aus 70% Fleisch und zusätzlich tierische Nebenprodukte oder besteht das Futter zu 70% aus Fleisch und tierische Nebenprodukte?

Gruss Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht das 70% Fleisch + tierische Nebenerzeugnisse drin ist.

Was ist das denn für ein Futter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was ist das denn für ein Futter?

Würde mich auch mal interessieren..

Also Trockenfutter kann es doch nicht sein, oder? Das würde doch dann auseinander fallen so weich wäre das, oder ? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich vermute, dass damit 70% Fleisch in Trockenmasse umgewandelt gemeint ist.

Vermutlich ist bei dem Futter der Proteiingehalt sehr hoch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Platinum wirbt doch so glaube ich mit 70% Fleisch (das ist aber

Frischfleisch und man muss von 100% Frischfleisch 70% Wasser

abziehen, also bleiben somit nur 30% Fleischanteil)!

Aber ich bin kein Fachmann, vll. weiss das noch jemand besser!

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dehydriertes Fleisch abgegeben ist, dann sind es tatsächlich fast 70%, allerdings Fleisch und Nebenerzeignisse, also vermutlich wenig Fleisch.

Ist es nicht dehydriert gewogen (bei fast allen Futtersorten nicht der fall), dann reduziert sich der tatsächliche Anteil nochmal ganz erheblich ... Wie oben beschrieben ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

Platinum wirbt doch so glaube ich mit 70% Fleisch (das ist aber

Frischfleisch und man muss von 100% Frischfleisch 70% Wasser

abziehen, also bleiben somit nur 30% Fleischanteil)!

Aber ich bin kein Fachmann, vll. weiss das noch jemand besser!

:)

Das wird so nicht ganz richtig sein, da hast du einen kleinen Denkfehler, wenn 70% im Trockenfutter drin sind waren es vorher sicher mehr, aber dir Rechnung ist anders.

Nimmt man auf ein KG Futter 700g Fleisch und 300g anderes - dann wird getrocknet. Das bedeutet dann aber nicht dass in den anderen Bestandteilen kein Wasser drin ist, denk mal an Mais oder Rübenschnitzel. Somit kann sich im Trocknen sicherlich ein anderes Verhältnis darstellen, für den Körper im Prinzip aber egal, Proteinmenge usw. entspricht dem Frischgewicht. Am Ende hat man halt kein KG mehr sondern evtl 600g, aber der Ausgangswert ändert sich nicht.

Sind jetzt im Trockenteil 70% tierisch, waren es am Anfang evtl wirklich 90% oder mehr Fleisch u. tierische Nebenerzeugnisse, das wäre echt viel und fast reines Trockenfleisch. Zudem würden die das angeben mit: im Trockenanteil.

Prozent bedeutet immer auf 100, also alles was drin ist im gleichen Zustand auf eine bestimmte Menge, zB 1 Kg.

Man muß ja bedenken es fehlt lediglich Wasser: Proteine, Fette usw. sind alle noch aus dem Frischprodukt vorhanden.

Somit wäre mir ersteres sogar lieber, also 70% Frischfleisch (beim Barf war so auch mein Verhältnis), letzteres hätte mir zu viel Protein.

Ich hoffe das war jetzt verständlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Fleisch angegeben ist, ist es Fleisch mit einem Wassergehalt von durchschnittlich 74% Wasser.Und was verstehst Du denn unter tierischen Nebenprodukten? Ich weiss, was es ist, aber mich würde interessieren, was Du darunter verstehst.

Einen Gegecheck kannst Du machen, wenn Du die Kohlenhydrate berechnest, die Fleisch nämlich nicht enthält. ;)

Von 100% ziehst Du ab:

Protein %

Fett %

Rohasche %

Rohfaser%

UND !

Feuchtigkeitsgehalt%

übrig bleibt der prozentuale Anteil an Kohlenhydraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund verweigert plötzlich rohes Fleisch

      Hallo Zusammen,    ich hab zwei Tage übergangsweise Trofu (Wolfsblut Pferd) gefüttert, heute Abend gab es dann wieder rohes Kaninchen. Futtert Hund normal fröhlich rein aber nicht diesmal. Hunger hat er aber definitiv. Was kann da los sein? Das Fleisch riecht auch nicht schlecht.klar, Hunde riechen besser aber hab einmal vergammeltes Fleisch erwischt - igitt, hab mich fast übergeben bei dem Gestank - und selbst das hätte er am liebsten gefressen wenn ich ihn gelassen hätte.    Danke für Ratschläge. 

      in Hundefutter

    • Hund frisst nur Fleisch

      Hallo, mein Hund (kleiner Mischling ca. 10-11 Jahre) war schon immer ein sehr schlechter Fresser. Ich hab allemöglichen Futtersorten durch von Nass bis Trocken....   Das einzige was IMMER geht ist Fleisch. Ich hab versucht ganz wenig Gemüse/Obst unterzumischen. Es wird direkt stehengelassen.   Mein Hund ist herzkrank und bekommt Medikamente,zusätzlich Tropfen von einer Tierheilpraktikerin.   Nun meine Frage, gibt es hier Leute deren Hunde NUR fleisch fressen? Momentan koche bzw brate (mit Kokosöl) ich das Fleisch, hab bis auf Huhn und Rind auch nichts weiter ausprobiert. Ich wollte ihn langsam an rohes Fleisch gewöhnen, was wäre da für Senioren geeignet? Und ich habe gelesen das grüner Pansen ganz gut wäre..auch als Ausgleich wenn dee Hund Grünzeug verweigert. Wie oft sollte ich das geben, falls er das frisst?   Danke schonmal!

      in BARF - Rohfütterung

    • Fleisch und wurstfreie Hundekekse

      Ihr würdet mir sehr helfen wenn ihr mir einige Rezepte sagen würdet, die dem Hund auch gut schmecken. Ich habe einen Hund mit einem Lebershunt. Er bekommt Diätfutter, das er nicht besonders toll findet.  Da ich ihn aufpäppeln muss, würde ich ihm gerne mal ein Leckerli anbieten das nicht aus Diätfutter besteht. Schon mal Danke sagt der magere Herr Spätzle 

      in Hundefutter

    • Klarheit und Konsequenz - Was heißt das und inwiefern ist das notwendig

      Lies man ja immer wieder gern die Begriffe, ich kann damit aber ehrlich gesagt nicht viel anfangen. Ich weiß nicht, es paßt nicht zu mir, meine Ansätze sind da völlig andere. Ich mach viel ausm Bauch heraus, und meistens paßt's dann auch. Falls halt nicht muß man halt nachbessern. Und bisher bin ich damit immer gut gefahren, hatte auch schon alles Mögliche an Viezeuchs, Hamster, Ratten, Kaninchen, Katze, Gerbils....kann mir nicht vorstellen, daß Hunde da so völlig anders sind. Hatte halt immer schon einen ganz guten Draht zu Tieren. Klar braucht man Strukturen und so, aber Konsequenz? Bisher konnten meine Tiere durchaus zwischen unterschiedlichen Situationen unterscheiden. Wie sind eure Gedanken dazu?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kohlenhydrate bei reinen Fleisch Menü Dosen?

      Mal ne etwas komplizierter frage. Kennt sich jemand mit dem Kohlenhydratanteil vom nassfutter aus? Wenn man die analytischen Werte samt der Feuchtigkeit voneinander von 100 abzieht sollte man ja den Kohlenhydrat Anteil ausrechnen können. Soweit so gut, bei rinti z.b komm ich da auf nur 1% Kohlenhydrate (4% Kohlenhydrate in der Trockensubstanz) 

      Bei rocco z.b, was laut beschreibung und Deklaration wie rinti auch nur Fleisch beinhalten soll, aber auf über 5% (20% Kohlenhydrate in der Trockensubstanz) kommt. 
        Rocco Rind pur :   Rohprotein11.0 % Rohfett6.5 % Rohfaser0.4 % Rohasche1.9 % Kalzium0.23 % Phosphor0.18 % Feuchtigkeit75.0 %
      Rind pur:
      70 % bestehend aus Rinderherzen, Rinderleber, Rindfleisch, Rinderlunge, Rinderpansen, 1 % Mineralstoffe, 0,2 % Leinöl, 28,8 % Fleischbrühe



      Kann das von "zuviel Leber" kommen, da diese ja etwas Kohlenhydrate enthält? (obwohl rinti ja auch Leber enthält) ... Sagt das dann über die Qualität des nassfutters was aus?
      Kann mir das jemand erläutern, an was das liegt? Oder habe ich einen rechen-/Denkfehler?

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.