Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
maravia

Neues K9 Geschirr in rot Gr. Mini 51 - 67 cm Brustumfang

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

ich biete ein neues K9 Geschirr in rot Gr. Mini 51 - 67 cm Brustumfang an.

Es lag nur einmal zur Probe an, ist aber leider zu groß!

NP lag bei 24 €.

Ich stelle mir so 18 € VB vor.

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/191822trixiejq2v1rkwuf7.jpg

Bild wegen Urheberrechtsverletzung entfernt! Das Moderatorenteam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Emmi, eine Lutalica (Streunerin) beginnt ein neues Leben

      Eigentlich war nie geplant ,das ich mal einen Beitrag dieser Art schreibe . Tja ,erstens kommt es anders und zweitens als man denkt . Ich mach`s mal relativ kurz. Wir sind gerade aus dem Urlaub in Serbien zurück .Apatin an der Donau war das Ziel ,meine Tochter feierte dort ein großes Hochzeitsfest mit Freunden und Verwandten ihres Mannes . Schon am Tag der Ankunft trieb sich ein kleiner Hund am Garten von Janas Schwiegereltern rum .Es war eine Hündin und sie scharrte an alten Bahngleisen nach Ameisen ,die sie dann fraß. Wer da kein Mitleid bekommt ....... Irgendwie fand sie einen Weg in den Garten und so oft sie rausgeworfen wurde ,sooft kam sie wieder zurück . Janas Schwiegermama gab ihr Wasser und Fressen und nachts schlief sie an den Zaun gelehnt -auf der anderen Seite lagen die Hunde des Hauses . Nachbarn erzählten das sie sich schon geraume Zeit ca. zwei Wochen in der Gegend rumtrieb .Es gibt eh einen Haufen Straßen Hunde. Ich und meine Nichte die mit zur Hochzeit gekommen war ,waren total verknallt . Aber es schien nicht möglich ,schließlich hatte ich Buddy neu impfen müssen ,dann Tollwuttiter bestimmen und beim Amtstierarzt waren wir auch  . Hat mich 150 Euro gekostet damit er mitdurfte und später wieder problemlos in die EU einreisen konnte . Ich bat die Schwägerin meiner Tochter sich beim Veterinär zu erkundigen ,ob es eine Chance gibt . Am nächsten Morgen waren wir gerade ein bisschen in Stadt ,als ein Anruf kam : Kommt sofort zu uns wegen dem Hund . Also Sprint zurück zum Quartier ,Auto holen ;dann Hund holen  und ab zum Veterinär. . Sie sei kein halbes Jahr alt und ein Mudi -Mix ,ungarischer Schäferhund .Na ,das sagte mir nix ,Internet hatten wir keins ,was soll`s Die Maus war total lieb ,bekam zwei Spritzen und den Chip sowie eine Floh und Zecken Behandlung und Wurmkur . Mein Göga wurde als Besitzer eingetragen ,da er Kroate ist .Den Wahnsinnspreis von 35 Euro gelöhnt und ab zurück .  Ich hatte noch immer Zweifel ,ob das mit der Grenze klappen würde .Die letzten Tage verbrachte Emmi ,wie sie nun getauft war im Garten . Wir haben sie dann morgens um drei geholt und sind los .Kurz vor der Grenze hab ich mir total ins Hemd gemacht ,dachte nur :was wird aus ihr wenn ich sie zurückbringen muss. Die Passkontrolle war kurz und schmerzlos ,die Hunde Ausweise wurden gar nicht verlangt . Der Zöllner allerdings war genauer ,der wollte den Kofferraum sehen ,in dem Buddy in der Box stand und knurrte . Ich hab dann gefragt ,ob ich den Hund raus machen soll ,damit er besser schauen kann .Meine Nichte meinte später ,das es wie eine Drohung klang  Der hat dann noch schnell vorne geschaut ,dann durften wir fahren Emmi hat einmal meiner Nichte das Fischparikasch ,das ihr scheinbar am Vortag jemand gab über die Decke gekotzt ,ansonsten hat sie gepennt wie ein Stein ;einmal dachten wir ,sie wäre tot Gestern abend kamen wir an und die Maus ist echt klasse ,total lernfreudig und an uns orientiert .Mal sehen wie es wird ,wenn sie richtig angekommen ist . Sie liebt alle anderen Hunde und auch Katzen .Buddy ist auch schon nicht mehr ganz genervt  von der kleinen Zwangsschwester.... Zum Schlafen wollte sie gestern erst unters Bett ,Strassenhunde suchen halt Schutz -sie hat dann aber ein Lammfell von Buddy angenommen . Meist liegt sie aber in der Küche unterm Tisch ..... So ,nun noch ein paar Bilder .Die ersten direkt aus Serbien .

      in Plauderecke

    • Geschirr für Dreibeiner

      Hallo,  Ich brauche Dringend Hilfe. Mein Patenhund der letztes Jahr schwer verletzt nach Deutschland kam, musste das linke Vorderbein amputiert werden. Er ist schon ein Senior lässt sich ungern anfassen und braucht jetzt dringend Hilfe beim Aufstehen. Dachte ein ein bequemes Dreibeiner Geschirr das er jetzt in den kalten Monaten auch über Nacht tragen kann. Auch an eine Orthese habe ich schon gedacht....   Habt ihr Tipps für mich?  Vielen Dank! 

      in Hundekrankheiten

    • Pluto sucht ein neues zu Hause.

      Hallo liebe Freunde der Fellnasen..   Aus Familiären Gründen bin ich auf der Suche nach einem neuen zu Hause für meinen treuen Wegbegleiter Pluto. Er ist eine Mischung aus Weimaraner und Bloodhound. Er ist am 31.06.2016 geboren und seit Anfang Februar 2017 bei mir. Von da an bis Dezember 2018 trainierten wir in einer Rettungshundestaffel als Mantrailer. Leider kann ich das zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr leisten und schaffe es auch nicht ihn privat richtig auszulasten. Ich möchte jemanden finden der mit ihm die Rettungshundearbeit fortführen kann und ihm ein schönes zu Hause gibt. Alternativ würde auch die Jagt für ihn in Frage kommen. Er ist sehr aktiv und liebt das arbeiten. 

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • tre ponti easy fit Geschirr

      Guten Abend . ich betreue eine Hündin .sie trägt ein Tre Ponti Easy fit Geschirr   .Kennt da jemand ? kann ein Hund sich dort selbst heraus befreien ? LG  Sandra 

      in Hundezubehör

    • Verbindung von Halsband zu Geschirr?

      Hallo,ich hoffe man kann mit der Überschrift was anfangen...!? Also ich erkläre es mal so Ich hatte immer ein Geschirr für Niki benutzt,da sie von Anfang an recht ängstlich war und gerne ausbrechen wollte. Leider läßt sie sich damit aber immer schwerer händeln,zieht,rennt in die Leine etc.ich kann sie so kaum noch halten.Nun habe ich den Rat bekommen ein Halsband zu benutzen und siehe da-es läuft schon viel besser.Sie reagiert sensibler und merkt auf einmal den Widerstand Ins Geschirr legen hat ja bis dato nur mich gestört,nicht sie...Alo ich kann sie nun viel besser "führen",sie geht wesentlich entspannter an lockerer Leine. Trotzdem haben wir noch das Problem Angst.Sie ist unsicher Fremden gegenüber oder auch im Straßenverkehr.Nur mit Halsband hatte ich nun schon öfter das Problem,dass sie natürlich rausschlüpfen kann.Konnte immer gerade noch dagegen wirken. Ich würde das K9 gerne trotzdem noch weiter nutzen (brauche ich für die SL ja sowieso)um sie noch zusätzlich zu sichern.Also irgendwie eine Verbindung vom Halsband zum Haltegriff oder Ring vom Geschirr um sie halt noch "an der Leine" zu haben falls sie doch mal rausflutscht... Gibts da was?Oder selbst was basteln mit 2 Karabinern so als zwischenstück? Freue mich auf Ideen....

      in Hundezubehör


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.