Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Nonverbale Kommunikation mit fremden Hund!

Empfohlene Beiträge

Hatte heute ein Erlebnis mit meiner Mobberqueen... oder besser mit einem anderen Hund...

wir waren auf einem Feldweg, der auf eine T-Kreuzung im Feld mündete. Ich mit Hanni an der Leine links rum und sehe von rechts ein Pärchen mit einem Hund kommen. Da die beiden arg mit sich beschäftigt waren, bemerkten sie nicht, dass ihr unangeleinter Hund zum Spurt auf uns ansetzte. Nun war Frauchen gefragt und Frauchen hatte ihre große Minute!

Der Hund saust also auf uns los, Hanni stand aus der Drehung raus hinter mir. Ich einen Blick zu dem Pärchen geworfen, die waren aber noch verbissen. Nun war Handlungsbedarf. Ich mich aufgeblasen, gaaaanz groß gemacht, eine Schritt auf den Hund zu, den Oberkörper leicht nach vorne geneigt und den ausgesteckten Arm mit der Hand zum Stopsignal dem Hund entgegengereckt. Und - Vollbremsung, 10 m vor mir. Muss ein tolles Bild gewesen sein... ;) Dann bekam einer der beiden auch die Zunge von der Zahnspange des anderen los, sah, was Sache war und rief "Jacky" zurück.

Ich habe dann mit stolzgeschwellter Brust zur Kenntnis genommen, dass Hanni mich ehrfürchtig betrachtete und sich zwischenzeitlich sogar gesetzt hat, ohne einen Mucks von sich zu geben. Trotz widerlicher Bronchitis fühle ich mich heute abend sehr gut! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Absolut genial!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anne: :respekt: und :sensation

Du bist doch sicher elfenhaft nach Hause geschwebt, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du bist doch sicher elfenhaft nach Hause geschwebt, oder? :D

Natürlich, hustend und röchelnd zwar, aber sehr eleganter Gang! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, tolle Leistung. Klappt übrigens auch bei Kühen! Wir müssen hier immer durch eine Kuhweide bei einer bestimmten Radtour. Der Bär hat tierisch Angst vor denen und muss da angeleint gehen. Die "kennen" die Stopp-Hand auch ;) .

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey, super! :respekt::respekt::respekt: Glückwunsch!

Bei den Kühen mach ich dat immer lieber mit nem Stock in der Hand. So hirtenmäßig halt, wenn schon mein Hütehund Angst vor denen hat. ;)

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wir müssen hier immer durch eine Kuhweide bei einer bestimmten Radtour. Die "kennen" die Stopp-Hand auch ;) .

Da reicht doch sicher schon ein grollendes *Bök* von dir, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne :D

Sooooo stolz auf Dich bin :respekt::respekt::respekt:

Ich habe das ja auch bei Olli mal gemacht. Nur hatte ich nicht wirklich Zeit mich auf die Situation einzustellen. Hat trotzdem total gut geklappt und ich hatte auch das Gefühl Olli war mit meiner Entscheidung, die aus dem Bauch heraus kam, sehr zufrieden!

Hey Anne, Du bist supi :knuddel und dat Hanni soooo süss :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah! :respekt::respekt::respekt:

Ich erstarre schon vor Bewunderung, wenn ich das nur lese! Gesehen hätte ich es natürlich noch viel lieber!

Klasse, Anne! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.