Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
LuzieRonja

Selbstgemachtes Trockenfleisch

Empfohlene Beiträge

Ist selbstgemachtes Trockenfleisch als Leckerli gesünder als gekauftes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Selbstgemacht bedeutet - null Chemie oder sonstige Konservierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant.

Wie hast Du das hergestellt?

Im Backofen trocknen?

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe schonmal Trockenfleisch mit meinem Dörrautomat hergestellt.

Ich habe Hänchenbrustfilet und Rinder-Suppenfleisch in feine Scheiben geschnitten und es in den Automat gelegt nach ca 12 h ist das selbstegmachte Dörrfleisch fertig.

Meinem Hund hat es prima geschmeckt und ich weiß, wo es herkommt und wer er getrocknet hat ;-)

Ob es jetzt wirklich gesünder ist, ist schwer zu sagen, denn vielleicht ist dein fertig getrocknetes Fleisch auch prima?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Interessant.

Wie hast Du das hergestellt?

Im Backofen trocknen?

LG

Tanja

Dörrautomat - geht suuuubie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ob's gesünder ist weiß ich nicht - aber

1. weiß ich, was drin ist

2. hab ich keinerlei Probleme mit Milben etc im Futter

3. lieben meine Hundies auch bei Trockenwaren "frische" - d.h. die sollten nicht lange lagern. Frisch zuberietet schmeckts am besten. Und so eine Dörrautomatenfüllung ist inerhalb 2-3 Wochen aufgeräumt.

dazu hab ich keinerlei Verpackungsmüll und keine Transport -> ist auf jeden Fall eine günstigere Ökobilanz als bei gekauftem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ist selbstgemachtes Trockenfleisch als Leckerli gesünder als gekauftes?

Kommt drauf an wo dus kaufst ;)

Schonend trocknen mit nem Dörrautomat ist sowieso gesünder , weil die Temperaturen nicht so hoch sind, dh es bleiben mehr Vitamine usw .....

Dörrautomat ist prima zum trocknen , dauert aber halt ewig , je nach Feuchtigkeitsgehalt des Fleisches und Grösse der Stücke .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir holen uns Frischfleisch und schneiden es und lassen es paar Tage an der Heizung. Tyson war verrückt danach und das hat Tyson super geschmeckt und werde es auch bei meinem Hund so machen. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir machens auch im Dörrautomat. So alle 6 Wochen ca. wird gedörrt, ich nehm überwiegend Putenbrust, ganz fein geschnitten. Nach 8 Std. ist es fertig und die Hunde lieben es!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Trockenbarf / Trockenfleisch

      Gestern berichtete mir eine Dame, dass sie ihre Hunde mit einer besonderen Art Hundefutter füttert: Getrocknetes Fleisch und Gemüse / Obst, was mit Wasser eingeweicht und dann verfüttert wird.  Davon gehört habe ich schon mal, mich damit aber nie näher beschäftigt. Was haltet ihr davon?  Gehen da nicht sämtliche Vitamine flöten? 

      in Hundefutter

    • Umstellung der Fütterung auf RFK,Trockenfleisch und - innereien mit Trockenfutter

      Bisher bekam unser Rüde (26kg, 2 Jahre alt, sportliche Figur, viel Bewegung) Trockenfutter, industrielle Leckerlies und etwas vom Tisch, weil er sonst das Trockenfutter nicht ausreichend annahm und um ihm differenziertere Gescackserlebnisse zu bieten. Er produzierte häufig weichen Kot im zu großer Menge.   Dann haben wir ihm frische rohe fleischig-fettige Kalbsknochen vom Metzger gegeben. Bis auf Knochenkot bei zu intensivem Konsum gab es eine sehr positive Entwicklung: Die Kotmenge verringerte sich sehr deutlich, da das Trockenfutter besser verdaut wird und die Menge reduziert werden konnte (von350g auf 200 g), der Zahnstein ist fast verschwunden, er ist sehr gut beschäftigt und wirkt noch glücklicher.   Da der Calciumgehalt sehr hoch ist und die Gesundheit und Zufriedenheit weiter gesteigert werden sollte, haben wir angefangen die Fütterung folgendermaßen anzupassen: -100g extrudiertes Industrietrockenfutter mit hohem Getreideanteil, extrudiert Fabrikat Frolic,  -50g getrocknete Rinderlunge -20g Trockenfleisch -20g Trocken Pansen -10g Trockenrinderleber -300g Rinderknochen mit Fett und Fleischanhaftungen (je nach Appetit steht dauernd zur Verfügung und wird nach vier Tagen weggeworfen wenn er nicht aufgefressen wird)   Meine Fragen: 1. Ist das Nährstoffverhältnis ausgewogen? 2. Soll ich Trockenfleisch und -Innereien gleichzeitig füttern oder jeden Tag nur eins z.b. 4 Tage Lunge jeweils einen Fleisch-, Pansen- und Lebertag 3. Soll ich ich Lunge etc einweichen?    Zu Barf: ist mir zu kompliziert und teuer, keine ausreichende Tiefkühlkapazität  

      in BARF - Rohfütterung

    • Trockenfleisch

      Huhu Zusammen, ich mache mir grad Gedanken um die Fütterung der Jungs wenn wir im Urlaub sind. Bin jetzt schon mehrfach über Trockenfleisch gestolpert und überlege ob das eine Alternative ist. Hat da jemand Erfahrung mit ?

      in Hundefutter

    • Pollux stellt die Produktion von Trockenfleisch ein

      Hallo, wie ich soeben erfahren habe stellt Pollux die Trockenfleischproduktion ein. Ich habe erst vor kurzen angefangen mit dem Trockenfleisch Mira zu begeistern was super klappt. Es kann man gut mit nehmen und auch als Snach zwischendurch ist es klasse geeignet. Ich hab nun online noch mal 9x200g Wild Platten bestellt. Ich hoffe doch das ich einen anderen Anbieter finde der genau so gut ist. Vielleicht weiß ja jemand näheres - wieso/weshalb/warum.

      in Hundefutter

    • Trockenfleisch mit Flocken statt Nassfutter für den Urlaub?

      Hallo, was haltet ihr davon? Dosen sind so viel schwerer im Gepäck. Sonst barfe ich, kann das aber im Urlaub nicht machen bzw. allenfalls teilbarfen. Danke und Gruß

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.