Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Femke

Maulkorbpflicht im Zug?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi leute am Samstag bin ich mit Joys das erste mal eine längere Strecke Zug gefahren nach Marbur/Lahn falls das jemand kennt. Die Zugfahrt hat 1 1/2std. gedauert mti ein einmal umsteigen.

Zum Glück war sie bis auf ein paar Situationen ganz lieb und hat sich brav hingelegt.

Dann meinte die Frau neben mir mann müsse dem hund im Zug ein Maulkorb aufsessen oder einen mindestens Mitführen.

Weiß jemand bescheid?

Info falls jemand noch nicht weiß im Nahverkehr sind Hunde im Zugkostenlos mit zuführen, bei Fernstrecken muss man für Hund ein Kinderticket ziehen, egal welcher Zug.

Femke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider kam hier keine Antwort und das ist der einzige Thread zu dem Thema, den ich in der Suche gefunden hab.

Deshalb von mir nochmal die Frage:

Ich meine, mal gehört zu haben, dass es mittlerweile für alle Hunde Pflicht sei, in öffentlichen Verkehrsmitteln (oder nur bei der Deutschen Bahn?) einen Maulkorb zu tragen.

Weiß jemand von Euch genaueres darüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann man doch bei der DB nachlesen...

Wenn Sie einen größeren Hund mitnehmen - der nicht im Transportbehältnis als Handgepäck transportiert werden kann - zahlen Sie den gleichen Fahrpreis wie für zahlungspflichtige Kinder von 6 bis unter 15 Jahren. Diese Regelung gilt sowohl für den Normalpreis als auch für die Sparpreise.

Gut zu wissen...

  • Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) können Sie im Transportbehälter unentgeltlich mitnehmen.
  • Größere Hunde müssen an der Leine geführt werden und einen Maulkorb tragen. Blindenführhunde und Begleithunde eines schwerbehinderten Menschen sind vom Maulkorbzwang ausgenommen.
  • Bei internationalen Reisen zahlen Sie für Hunde grundsätzlich den Kinderfahrpreis 2. Klasse.
  • Für Nachtzug-Verbindungen, CityNightLine und DB Autozug gelten jeweils besondere Bedingungen.
  • Für Hunde können keine Sitzplatzreservierungen getätigt werden.
  • Fahrkarten für Hunde können nicht online gebucht werden

http://www.bahn.de/p/view/preise/basisangebote/hunde.shtml

Wie das bei anderen Verkehrsunternehmen aussieht, kann man einfach erfragen. Unsere VVS verlangt nur das die Hunde angeleint sind und Hunde "mit gesteigerter Aggressivität" müssen einen MK tragen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die Antwort!

Dann werd ich mal bei den örtlichen Verkehrsbetrieben nachfragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.