Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

ich bin vor ein paar Tagen über eine Anzeige gestolpert in der Rubrik American Bulldog... bei DHD24, weil ich immer nach Notnasen suche die ich dann in der FB Gruppe evtl. unterbekomm.

Merlezuchtprogramm stand da, beim öffnen der Seite guckten mich mehrere blauäugige welpen an die stark nach Aussi aussahen.. verpaart mit American Bulldogs ( der Züchter züchtet schon ABs, CHis , Katzen )

Meines Wissens ist der Merlefaktor doch für Taubheit, blindheit usw verantwortlich.. ergo kann doch da nichts gescheites bei rauskommen ..zumal blau augen beim AB schon ab und zu vorkommen und zwar ganz ohne Merlegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hohes Risiko für Taubheit und Blindheit ist glaub nur bei Merle X Merle verpaarung.

Wie das aber bei Bulldoggen ist, sie ja schon sehr weiß sind teileise, weiß ich nicht.

Finde die Mischung Aussi Bulldogge echt mega krass. Unnötig.

Zu deinen Notnasen. Haben hier auch eine im TH sitzen. Fallst du magst

http://www.tierheim-soest.de/index.php/unsere-tiere-mainmenu-69?pid=55&sid=88:Ginny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie ich das sehe, züchten die das Merlegen in Merle untypische Rassen, um die Augenfarbe zu verändern. Damit wird dann geworben.

Merleverpaarungen sind nicht erlaubt, da es, wie du schon richtig sagtest, zu Behinderungen kommen kann. Aber das scheint hier nicht der Fall zu sein.

Ich frag mich nur, was mit den Welpen passiert, die keine blauen Augen haben. Werden die auf dem Krabbeltisch verramscht? :Oo

Wenn ich von "MerlezuchtPROGRAMM" lese, dann kommen mir dazu allerdings ganz andere Fantasien in den Kopf :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas ist für mich pure Geldmacherei mit Mischlingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sowas ist für mich pure Geldmacherei mit Mischlingen.

Ja, für mich fällt das eindeutig in die Kategorie "Vermehrer will bunte Hunde züchten, die edel aussehen und sich teurer verkaufen lassen"!

Zucht ist für mich eindeutig was anderes.

LG Diabhal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In der Anzeige steht auch drin.. "xxx ist 50% American Bulldog"

Also wird sogar zugegeben, das es sich dabei um einen Mischling handelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

dabei hab ich einen jetzt gesehen der nóch verkauft wird ( wohl übrig) hat zwar blaue Augen sieht aber mit dem Körperbau aus wie ein Stafford(Mix)

ich finde das echt krass

vorallem weil der Bulldog nicht nur in allen grössen und Formen gezüchtet wird ( nuerdings ja auch Königsbulldogs im Angebot ) sondern der AB wird zu einem Wegwerfhund sondersgleichen. Hund angeschafft, Baby erwartet- Hund wiede rweg ( mit 7 monaten).. gibt unzählige Beispiele

@ Fly Sunny .. die Süsse hab ich schon :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

In der Anzeige steht auch drin.. "xxx ist 50% American Bulldog"

Also wird sogar zugegeben, das es sich dabei um einen Mischling handelt

jaaaaaaaaa :wall: vorgestern war noch eine Anzeige (vom selben) wo man die Welpen sieht und man erkannte die typischen Aussifarben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne es von den French Bulldogs.

Da wird auf Teufel komm raus in allen möglichen Farben gezüchtet, obwohl die nachweislich krank machen (blau), es wird schön geredet, ein Verein gegründet, toller Name ausgedacht und ZACK, geben die Leute schlappe 2500€ für einen Mischling aus (z.B. bei Merle).

Am unglaublichsten finde ich einfach, dass die Menschheit drauf reinfällt und sich so viel vorgaukeln lässt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich von "MerlezuchtPROGRAMM" lese, dann kommen mir dazu allerdings ganz andere Fantasien in den Kopf :wall:

Ja, die habe ich auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.