Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Bulldog Trio

1 Mensch +2 Hunde an der Leine = kein Problem, 2 Hunde + 2 Menschen = Problem

Empfohlene Beiträge

Hallo.. ich finde keine Überschrift

ich versuche nun nochmal eine Lösung zu finden.. vielelicht gibts ja dne ultimatien Tiopp und vorallem die Erklärung für das warum..

also

Wenn ich oder mein Männe ALLEIN mit beiden Hunden Gassi gehn ist alles in Ordnung,beide Hunde laufen locker neben oder etwas vor einem an der 1m Leine .. völlig entspannt und ruhig

laufen wir zu Zweit.. dabei ist es egal wer welchen Hund nimmt, scheint man alles vergessen zu haben und man zieht,

ziehen nicht wie ein Irre Husky :D sondern einfach nicht mehr locker laufen

Leckercehn, Strenge, zurückziehen.. allses nützt nur KURZ etwas

.. auch wenn wir uns völlig auf den Hun konzentrieren und kein Wort reden.. es ist dabei auch egal ob einer vor oder hinter dem andern läuft.. ( wir haben alles ausprobiert)

und ich versteh nicht warum?

ich bekam jetzt den Tipp.. die Hunde hintereinem laufen zu lassen..wie bei CM

Aber

1. find ich das persönlich völlig bescheuert , sehe darin absolut keinen Sinn ich bin auch so der Rudelchef .. den wenn nicht würde sich das ja auch in anderen Bereichen zeigen und weil ich auch die Hunde sehen will..

und 2. hab ich es versucht und das artete in mehr stress aus als ohne.. weil der Rüde völlig überfordert war..

weiss jemand Rat ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ha, das Problem kenne ich. Laufe ich oder Männe alleine mit den beiden, alles OK. Laufen wir zusammen und jeder hat einen, hat der Irish Setter alles vergessen und das nicht nur an der Leine. Rückruf und Co. Klappen dann meistens auch nicht so wie sonst. Ich habe immer das Gefühl er weiß nicht auf wen er dann hören soll, also hört man mal vorsichtshalber auf gar keinen :D , könnte ja der falsche sein. Nehme ich dann beide gleichzeitig, klappt es wieder....

Aber ne Lösung habe ich auch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie sieht es denn aus wenn dein Mann und du zwar zusammen gehen aber nur einer beide Hunde hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich mich auch gefragt. Vielleicht wollen die Hunde nebeneinander laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

wenn ich dann beide Hunde nehm klappt es wieder ( mach ich dann wenn Männe .. sagen wir mal vorsichtig frustriert ist ).

Rückruf oder sonstiges klappt einwandfrei .

Ich würde es ja verstehen wenn sie ewig an der Leine laufen müssten.. aber es sind ca. 15 min bis sie frei rennen , toben , schnüffeln können.. beim Rückweg dann wieder das selbe Theater ...

wegen dem nebeneinader laufen...

wenn einer beide hat , läuft einer rechts und der andere links.. also nicht wirlich nebeneinander :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Klappt es auch wenn dein Mann beide Hunde nimmt?

Ich würde es mal so ausprobieren. Dein Mann nimmt einen Hund auf seine linke Seite und du ebenfalls, Ihr lauft dann nebeneinander her. Also in Reihe Hund, Mann, Hund, Du.

Edit: Mit der Reihe durcheinander gekommen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was passiert, wenn ihr getrennt los geht, jeder nimmt einen Hund und ihr trefft Euch dann und geht gemeinsam weiter? Die Idee dahinter: Die Zuordnung ist klarer, wer gerade zu wem gehört. Und vielleicht für die nächste Zeit - nimmt immer derselbe denselben Hund.

Nur so Ideen. Aber Du hast ja geschrieben, dass ihr schon so viel ausprobiert habt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Super Thema - ich hab 3 irre Husky´s *lach* meist geh ich alleine, nur wenn Besuch da ist, geht es sich aus das meist jeder einen Hund nehmen will oder bekommt.

Also meine Irren, haben gelernt am Halsband nicht zu ziehen. Wie - das war gelinde gesagt, ein interessantes Stück Arbeit. Ich hab mir die Eigenheit der Hunde zu Nutze gemacht, dass sie sich auf den jeweiligen Gesundheitszustand und die körperliche Fitness des jeweiligen Leinenführers einstellen können. Also hab ich angefangen einen Fuß nachzuziehen, da sie bei meiner Mutter welche durch diverse Operationen Gehbehindert ist gar nicht ziehen, egal was sie anstellt. Zug, schlapf schlapf.. Das mal vorweg.. Wie lange es gedauert hat. äh, keine Ahnung. Wenn ich schleifen anfange wissen sie zumindest, ok - zuviel Zug in der Gassigehleine. Brauch ich eher selten, da wir unseren Rhythmus gut gefunden haben. Manchmal sind wir halt auch etwas übermütig - :D

Jeder einen Hund, meine Hunde sind es gewohnt zusammen, an einer Seite zu gehen. Dementsprechend und Macht der Gewohnheit haben sie das natürlich auch automatisch so gemacht wenn die Hunde einzeln gehen sollten. Wenn wir dann mit 3 erwachsenen Menschen jeder einen Hund weggehen, machen wir einfach mal eine Übung. Jeder geht mit dem Hund vor den anderen Hunden um die anderen Hund rundherum spazieren, der Rest wartet. Derweilen quatschen wir die Hunde an. Schaut vermutlich etwas irre aus, aber naja passt zu den irren Husky´s ;)

Nunja und wenn sie sich wieder formieren möchten, dann einen Antipser des jeweiligen Leinenführers an die Seite beim Hinterlauf und unser Abbruchsignal, Leine kurz nehmen und auf Kontakt mit dem Hund aufbauen. Hält der Hund Kontakt und realisiert wo er bleiben soll, wird die Leine wieder gelockert. Für besonders brave Mädels gibts die extra lange Leine. Ich muss sagen, das es gut funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.