Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Krümelchen

Wie Allergietest durchführen: Blut, Haaranalyse, Bioresonanz

Empfohlene Beiträge

Da Krümel anscheinend irgendwelche neuen Allergien entwickelt hat, die TÄ meinte, da die Bindehautentzündung so gar nicht weg geht und auch wieder ab und an weicher Output an der Tagesordnung steht, dass wohl neue Allergieauslöser dazu gekommen sind.

Ich barfe, mit Haferflocken und Kartoffeln, Banane, Apfel, Karotte, Gurke frisch und Lunderland Gemüseflocken (bereits seit 1,5 Jahren).

Hat jemand Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit von Allergietests? Welcher ist rel. zuverlässig, bzw. was sind die Vor- Nachteile der einzelnen Tests?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Jupp

Also:

Ein Allergietest ist keine 100%ig Sache.

Aber man hat erstmal einen Grundstock an den man sich halten kann.

Zuerst wird nur das gefüttert was in beiden Reaktionsklassen den Wert 0 hat.

Ist der Hund dann in einem niedrigen (ich nenn´s mal so) Allergiezustand kann man nach und nach erweitern und austesten.

Stell Dir ein volles Faß vor, da reicht ein Tropfen und es läuft über. Ist das Faß aber halb voll machen ein paar Tropfen nicht unbedingt was aus.

Edit: Unser Test wurde bei Labokin gemacht. Es wurde über´s Blut bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Stefanie!

Einen Bluttest haben wir auch schon mal gemacht. Hat auch seit barf dann super geklappt, aber jetzt ist eben wahrscheinlich was neues dazu gekommen.

Mit Haaranalyse etc. habe ich eben noch gar keine Erfahrung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wir haben erst richtig Ruhe rein bekommen nach der imunstimmulierenden Therapie.

Danach hat sich das mit den Sekundärinfektionen gegeben.

EDIT: Hast Du nur nen normalen Test machen lassen oder auch den Erweiterten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was habt ihr da gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wurde auch aus Nellis Blut hergestellt und Kurweise gespritzt.

Sobald Nelli wieder anfangen sollte laß ich mir das nochmal herstellen.

Wurde auch bei Laboklin hergestellt.

Frag mal bei Deinem Tierarzt nach oder ruf bei Laboklin an.

Ansonsten frag mich ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.