Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
canis-kynos

27.04.-28.04.2013 "Denken, planen, tricksen - Kognition des Haushundes" in Dillenburg-Niederscheld

Empfohlene Beiträge

[lh]

Veranstalter: CANIS-Zentrum für Kynologie

Anschrift: 35687 Dillenburg-Niederscheld

Kontaktinfo: info@canis-kynos.de

Datum: 27.04.-28.04.2013

Beginn: 09:30

Preis: 260 € zzgl. ÜN und Verpflegung

Anmeldeschluss:

Website: http://www.canis-kynos.de

[/lh]Weitere Informationen:

27.04.2013 bis 28.04.2013 offene Veranstaltung FS 242

"Denken, planen, tricksen" - Kognition des Haushundes

Leitung: Linda Scheider

Denken Sie auch, dass Ihr Hund schlauer ist, als allgemein Hunden zugesprochen wird? Sind Sie auch der Meinung, dass Ihr Hund in der Lage ist, planvoll und überlegt zu handeln, wenn es darum geht uns als Hundebesitzer auszutricksen, um an besonders hochwertige Leckerlies wie Pferdeäpfel oder ein weggeworfenes Schulbrot zu kommen – oder wenn es darum geht, den anderen Vierbeiner vom Lieblingsliegeplatz zu bewegen? Wenn ja, handelt es sich dabei tatsächlich um geplantes Handeln oder hat Ihr Vierbeiner einfach zufällig gelernt, wie wir oder andere Vierbeiner auf bestimmtes Verhalten reagieren und es sich zu Nutze gemacht? Mit der wissenschaftlichen Untersuchung solcher und ähnlicher Fragen befasst sich die Kognitionsforschung. Im Workshop wird zum einen dargelegt, was man zurzeit weiß und woran aktuell geforscht wird und welche Probleme und Schwierigkeiten in der Haushundeforschung dabei auftauchen. In praktischen Übungen können aktuelle "Denksportaufgaben" der Kognitionsforschung mit dem eigenen Hund ausprobiert werden. Konsequenzen für das Hundetraining sowie die Hundehaltung werden diskutiert.

Ort: 35687 Dillenburg-Niederscheld, max. 15 Teilnehmer, mind. 10 Teilnehmer,

Preis: 260 € zzgl. ÜN und Verpflegung

CANIS-Zentrum für Kynologie

Tel.: 02771 8009306

info@canis-kynos.de

http://www.canis-kynos.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde planen voraus

      https://www.planet-wissen.de/natur/tierwelt/intelligenz_bei_tieren/   Ganz interessanter Artikel, nicht nur über Hunde.

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Können Tiere denken?

      Eine schöne Dokumetation über das Denvermögen verschiedener Tiere   Für Schweizer  :     https://www.srf.ch/programm/tv/sendung/3885b821-0a94-49e3-b1d7-d63070c570ca?ns_source=web    für Sonstige  :     Jetzt klappt es auch in diesem Beitrag - danke an @Nahttante      

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Was Hunde manchmal denken - wenn sie denn "denken"

      Hallo!   Ja, wie soll ich sagen... Hunde sind per se meines Erachtens nach keine dummen Wesen, im Gegenteil.   Nun habe ich einen Junghund, der sich gut macht, aber irgendwie nicht der allerhellste ist. Worüber ich gar nicht so unglücklich bin....   Ich starte hiermit einen Sammelthread mit Thema;"Was "denkt" Hund dabei?"   Frage eins: Merkt Junghund, dass er sich innerhalb drei Monate verdoppelt hat? Also merkt er, dass er erst kleiner war als Perla und nun deutlich größer? Oder ist ihm das egal, weil er nur im Hier und Jetzt lebt? Und wenn er das irgendwie bemerkt: Glaubt er, sich weiterhin alle drei Monate zu verdoppeln?    

      in Plauderecke

    • Worte verändern das Denken

      Mir fiel jetzt kein besserer Titel ein, aber so ganz spontan wollte ich diesen Artikel, über den ich bei fb gestolpert bin, euch nicht vorenthalten:   http://mymonk.de/worte-realitaet/   OMG - gefällt der mir gut!!!     Edit: Die Rubrik "andere Tiere" finde ich hierfür sehr passend - denn wir sind ja auch SäugeTIERE

      in Andere Tiere

    • Denken Eure Hunde sehr territorial?

      Verhalten sich Eure Hunde auf fremdem Gebiet ganz anders, als in gewohnter Umgebung?   Ich komme auf das Thema, weil ich wir gestern Besuch hatten der sich über die Ängstlichkeit ihres Hundes in der Fremde beschwert hat.   Ich habe damit gekontert, dass mein Doggie, der in sich neutraler Umgebung ohne Nachzudenken mit einem halndelsüblichen Godzilla angelegt hätte, sich auf fremden Höfen vor einem dreibeinigen  Jack-Russel-Methusalem bäuchleinzeigend herumrollte. Fremdes Terrain mit Hund erkannte er voll an. So sehr, dass Freunde die das sahen, fragten ob meiin Hund krank oder kastriert worden sei.   Kehrte man dem fremden, hundebesetzten Hof den Rücken, bekam man wieder das alte Rauhbein zurück.

      in Aggressionsverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.