Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Hundesitter/Gassigeher gesucht im Kreis Rosenheim/Bad Aibling/Kolbermoor/Groß Karolinenfeld/Tuntenhausen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

für meine 4 Jahre alte kastrierte Schäferhundmischlingshündin suche ich einen verlässlichen Hundesitter für regelmäßig einen Tag die Woche (Di., Mi. oder Do.). Welcher Tag das ist, können wir individuell vereinbaren.

Die Betreuung kann beim Hundesitter im Haus oder auch gerne bei mir im Haus erfolgen (Bad Aibling), gerne bringe ich meine Hündin und hole sie auch wieder ab. Falls die Betreuung im Haus des Hundesitters stattfindet, dann dürfen dort aus Sicherheitsgründen keine kleinen Kinder (kennt sie nicht), keine Katzen oder andere Kleintiere leben (würde sie jagen und töten). Ein gut eingezäunter Garten wäre ideal.

Bei anderen Hunden entscheidet sie nach Sympathie, ob sie Kontakt haben will. Ein größerer Rüde ist ihr am liebsten.

Aufgrund ihrer eher scheuen, zurückhaltenden Art ggü. Menschen wird es einige Wochen dauern, bis sie Vertrauen gefasst hat. Bis dahin begleite ich die Gassigänge. Das ist natürlich etwas aufwendiger und so lohnt es sich nur, wenn Du wirklich Interesse an einer langfristigen/langjährigen Betreuung meiner Hündin hast. Es lohnt sich aber. Sobald meine Hündin Vertrauen hat zu einem anderen Menschen, ist sie sehr verschmust, vertrauensvoll und will gefallen. Sie hat viel Spass an Unterordnungsübungen und geht im Sommer gerne schwimmen.

Wichtig ist mir ein gewaltfreier und verantwortungsvoller Umgang. Haltis, Spühhalsbänder und anderen "Hilfsmittel" dürfen an meiner Hündin nicht angewandt werden.

Du solltest viel Erfahrung mit Hunden haben, Dich mit hündischem Verhalten und Kommunikation gut auskennen und die Fähigkeit haben, situativ richtig einzugreifen um ggf. vor einer Eskalation zu klären.

Ich freue mich auf Deine Bewerbung per PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*plöte* - ich wohnte mal in Feldkirchen-Westerham.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Magst Du nicht wieder herziehen und auf meine Maus aufpassen? Die ist auch ganz liep und könnte Dir bei der Haus- und Gartenarbeit zur Hand gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum zieht man von Oberbayern nach Franken? Zieh wieder zurück, der Klaus würd sich auch freuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nördlich von München ist auch zu weit. Östlich von München ist viel, viel schöner. Willst Du nicht umziehen? Och mönsch, ich hätte so gerne jemanden von hier, der das wirklich gut und verantwortungsvoll macht und sich auskennt und nicht nur Geld verdienen will damit. Dann zahl ich auch echt gerne und bin nicht geizig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab leider eine Schäferzicke.. das Wölfchen wär ideal :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

warum zieht man von Oberbayern nach Franken?

Weil ich hier das Weizen noch für 1,80 bekomme und den Schweinebraten für unter 6,00 Euronen :D:D

Doch, es ist schon ne tolle Gegend. Würde ich nicht in Franken wohnen, würde ich östlich von MUC leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

... würde ich östlich von MUC leben.

JA! Wann ziehst Du um?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wies aussieht, die nächsten Jahre leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wegen Weizen und Schweibebraten.. tzzz.. denke da würden wir eine Lösung finden, Chrystal, oder? Pro Woche einen Kasten Bier? Reicht das? Und dann noch einmal die Woche Schweinebratenessen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.