Jump to content
Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Huhu, Diaz hat heute das erste Mal gejagt, ein Reh, er war ca. eine halbe Minute weg, ich habe dreimal gerufen und er kam dann wieder...

Ich habe Angst das er das jetzt wieder macht, muss ich damit rechnen? Ja oder?

Und was kann ich dagegen tun? Wie arbeite ich jetzt mit ihm daran?

Der Rückruf klappt wieder recht gut, trotzdem ist er noch an der Schlepp (die aber nur hinter ihm her schleift).

Danke für Tipps im Voraus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die Wahrscheinlichkeit steigt (und wenn er mal was erwischt hat, steigert sie sich nochmal beträchtlich).

Ich wuerde es jetzt versuchen zu provozieren, mit der Schlepp gezielt in Gegenden, wo die Chance hoch ist, dass Hase und Reh flitzen. Lieber gleich den Anfaengen wehren, als es jetzt nur zu meiden

. Und falls du noch kein Abbruch Kommando hast, kannst du das ja schon mal in gewohnter Umgebung ueben. .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie baut man ein Abbruchkommando denn auf?

Bei uns in der Gegend gibt es, in diesem Fall leider, kaum Wild, das war jetzt das erste mal in fast 10 Jahren das ich hier ein Reh gesehen habe...

Er bleibt auf jeden Fall an der Schlepp. Ich war einfach glücklich das er nach ner halben Minute wieder da war und es nicht weiter verfolgt hat.

Er hat schon öfters mal Hasen auf dem Feld gesehen, dort aber nicht das geringste Interesse gezeigt und im Wildpark auch keins an der Rehen (gut andere Situation)....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen Tipp kann ich dir nicht geben, aber ich kann dir erzählen wie ich es bei Odin gemacht habe ;)

Bei ihm war es ähnlich, Rehe hatten sich in einem Busch auf einer Wiese versteckt. Ich hab das nicht gesehen (wie auch, war ja nur Gestrüpp) und plötzlich kommt ein Reh da rausgeschossen. Hund gleich hinterher. Ich gerufen wie blöd, er war trotzdem kurze Zeit außer Sicht. Er war bestimmt nur so lange weg wie deiner auch, aber in der Zeit ist mir das Herz in die Hose gerutscht und ich hatte richtig Angst. Er kam aber wieder, ich war so froh darüber und hab ihn gleich angeleint. Zum Glück, weil gleich drauf ein zweites Reh aus dem Gestrüpp kam. Das hat Odin dann überhaupt nicht mehr interessiert.

Gebessert hat sich das Ganze durch Impulskontrolle, geübt an einem Ball. Seitdem ich ihn im hinterherrennen vom Ball abrufen kann klappt das auch mit dem Wild gut. Hier sieht man öfter mal das ein oder andere Reh und seitdem ich das mit ihm übe ist er mir nicht mehr entwischt, bzw lässt sich abrufen :)

Ob das bei deinem Hund auch funktionieren könnte musst du allerdings selbst beurteilen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du solltest die Schleppleine immer in der Hand behalten. Wenn er sie hinter sich her schleift und damit abhaut, kann sich die Leine irgendwo verheddern, dann hängt er an irgendeinem Baum und du findest ihn nicht wieder.

Falls du ausführlicher dazu lesen möchtest - ich kann dir "Das unerwünschte Jagdverhalten des Hundes" von Clarissa von Reinhardt empfehlen!

Falls das Abbruchkommando dasselbe ist wie der sogenannte Notabruf - es wäre bei Ollie Zufall, würde er auch dann noch funktonieren wenn sie schon durchgestartet ist. Dann ist nur noch Trieb und es dringt nichts mehr zu ihr durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist auch das Herz in die Hose gerutscht, aber alles gut gegangen zum Glück... Die Idee mit dem Ball finde ich super! Das werde ich mit ihm üben, danke :)

Schlepp war heute "nur" 5m und er ist ja eigentlich immer bei mir nur als er das Reh sah war es geschehen und so schnell konnte auch ich nicht reagieren :(

Ich werde die Schlepp jetzt in dem Wald nicht mehr loslassen und viel mit ihm üben, das mit dem Ball finde ich gut, würde mich auch über andere Tipps noch freuen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie im Wald auch nicht mehr loslassen, die Leine. Sonst geht es dir wie dem Mann, der zwei Stunden im Dunkeln suchte während ich seinen Hund schon bei mir im Auto hatte. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also nach dem Vorfall lasse ich sie nicht mehr los. Das ist sicher, aber ich muss ja was dagegen tun das dies nicht mehr passiert und er frei laufen kann und ich denke das werden wir hinbekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier *Klick* ist ein Thema über Impulskontrollübungen, da kannst du dir eventuell etwas Passendes raussuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.