Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nisi88

Hilfe!! Sie hatte den "Anfall" schon wieder :( Habe Angst...

Empfohlene Beiträge

Hi, habe bereits gestern dazu ein Thema eröffnet, aber keine Antwort bekommen..

-->

http://www.polar-chat.de/topic_94045.html

Nelly hatte es gerade schon wieder.. Ca 4 Minuten lang..

Sie konnte kaum noch stehen, war wieder völlig apathisch und ihre Muskeln waren extrem am krampfen..

Dann plötzlich war es wieder gut. Man, das sieht soo schlimm aus.. Ihre Augen sind so leer :(

Wisst ihr was? :( ich hab Angst..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich kann dir nicht viel raten, würde aber wahrscheinlich meinen Hund ins Auto packen und zur nächsten Klinik fahren.

Aber ich kenne mich wirklich nicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

ich kann dir nicht viel raten, würde aber wahrscheinlich meinen Hund ins Auto packen und zur nächsten Klinik fahren.

Aber ich kenne mich wirklich nicht aus.

Jupp, würde auch jetzt noch fahren, wäre mir total egal. Mich vorher telefonisch ankündigen und los!!!!

Das kann alles sein, von epileptischer Anfall, über Vestibular-Syndrom etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem ist, dass so ein Anfall nur paar Minuten andauert und dann ist sie ganz die alte!!

Aber morgen zum Tierarzt auf jeden fall.. Auch wenn sie sagte, ich soll es beobachten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fürchte, das war ein epileptischer Anfall.

Mein Hund hat das auch.

Angefangen hat es mit kurzen Krampfanfällen, wo er zittrig war und kaum stehen konnte.

Dann eines Nachts ein schlimmerer Anfall.

Dann hatte er Mitte Oktober einen wirklich schlimmen Anfall - stark gekrampft,

Augen überdreht, gespeichelt usw.

Jetzt bekommt er morgens und abend 1 Tablette Phenoleptil und jetzt geht es ihm wieder totl gut - kein Anfall, keine Beschwerden durch die Medikamente.

Du bekommst das bestimmt auch in den Griff! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Gott :(

Ja vielleicht habt ihr recht ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Aber die Tierärtzin sagte, solche Medikamente verändern das Wesen des Hundes total.. :(

War das bei seinen Hund nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das genau abklären lassen.

Hier im Forum sind doch einige Hunde mit Epi oder nicht ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich kenne drei Hunde mit Epi. Deren Wesen hat sich nicht verändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hatte mal einen Kater und einen Neufundländermix, beide waren Epileptisch und haben Medikamente bekommen. Ich glaube die hießen Luminaletten... wenn mich nicht alles täuscht.. .beide bekamen das selbe Medikament und beiden ging es wirklich super... keiner hatte sich verändert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.