Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
catharina18

Taugt die Nikon D3000 was?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr lieben,ich wollte mal fragen was ihr mit der nikon d3000 erfahrungen gemacht habt .oder ob ihr mir sagen könnt wie die von den daten her ist?

Macht die gute bilder?

Ist die schnell was das bilderschießen angeht? glaub das nennt sich verschlusszeit oder?

über antworten wäre ich euch sehr dankbar

http://prospekt.real.de/wochenangebote-nach-kategorien/haushalt-elektro/elektro-unterhaltung/angebote/anzeigen/digitale-spiegelreflexkamera-d3000-komplett-mit-objektiv-18-55-mm-vr.html

hier die daten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ist ne gute Einsteiger-Spiegelreflex.

Allerdings muß man wissen, daß sie nicht mehr ganz aktuell ist und nicht mehr hergestellt wird.

Nachfolger ist die D3100 und ganz aktuell die D3200.

Für den 'Hausgebrauch' reicht die Kamera allemal und man kann sehr gute Bilder damit machen. Das Objektiv ist auch OK, wobei der Zoombereich nicht sonderlich groß ist....

Was willst du denn damit fotografieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

ich hab selber Canon uns keine Nikon aber über die D3000 hab ich bisher nichts Schlechtes gehört. Guck mal bei Amazon, da sind ganz viele Kundenrezensionen, die sicher recht aussagekräftig sind. Für den Preis würde ich aber, ehrlich gesagt, sofort zuschlagen :D

Ich glaub' du meinst eher die Bilder pro Sekunde, oder? Da sind ja 3 Bilder/s angegeben, das ist für den Anfang völlig ok.

Wenns deine erste DSLR sein soll.... Wie gesagt, dann würd ich zuschlagen!

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ist meine erste

Ich will damit hauptsächlich meine Tiere fotogafieren ,ja finde den preis auch in ordung

und will ja auch damit klar kommen

die d3100 wird aber auch etwas teuerer sein

kann ja sicher noch objektive dazu kaufen oder?

kann man damit auch so tolle bilder machen das der hintergrund verschwommen ist und nur das motiv scharf gestellt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klaro kannst du das :) (Also beides, Objektive zukaufen und Bilder mit verschwommenen Hintergrund machen usw)

Dann würde ich dir aber empfehlen, noch ein Buch zum Thema mitzubestellen. Gerade diese Effekte richtig einzustellen, ist am Anfang nicht ganz einfach... Du musst ein paar Dinge dabei beachten und am Anfang hat man das Ding in der Hand und fragt sich erst einmal, wie man damit ÜBERHAUPT ein Foto schießen soll :D War bei mir zumindest so...

Ich würde an deiner Stelle einmal in einen Laden gehen (Saturn o.ä.) und mir eins der Nachfolgermodelle in die Hand nehmen und anschauen. Generell finde ich die Wahl aber sehr gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja ist meine erste

Ich will damit hauptsächlich meine Tiere fotogafieren ,ja finde den preis auch in ordung

und will ja auch damit klar kommen

die d3100 wird aber auch etwas teuerer sein

kann ja sicher noch objektive dazu kaufen oder?

kann man damit auch so tolle bilder machen das der hintergrund verschwommen ist und nur das motiv scharf gestellt ist?

zitieren

Mit der D3000 wirst du sicherlich Klar kommen, die ist speziell für Anfänger konzipiert....

Ja, Objektive kannst du dazu kaufen. Für das was du machen willst, brauchst du eh über Kurz oder Lang noch ein Objektiv mit mehr Tele-Bereich.....

Auch das mit scharfen Motiv und unscharfen Hintergrund ist Sache vom Objektiv.

Kannst dich auch hier mal umschauen: www.digitaler-fotokurs.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Model ist wie meine alte Sony - eine gute Wahl für Einsteiger die nicht viel Geld ausgeben möchten.

Von der Leistung auf jeden Fall her besser als Digiknipsen, aber halt nicht ganz so schnell im Autofokus und in der Serienbildfunktion wie teurere Kameramodelle.

Trotzdem macht natürlich der Mensch hinter der Kamera die Bilder - sie selber ist nur das Medium.

Ein bissel Einlesen in die Funktionen und natürlich viel üben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab sie, ich liebe sie ;)

Si emacht echt tolle Bilder (kannste ja im Thread M0nster's Foto Ecke anschaun). Werde sogar regelmäßig damit beauftragt Fotos zu schießen, sogar mit bezahlung. Liegt aba auch natürlich ned allein an der Kamera ;)

Das schöne ist das zum Einstieg rechtg einfach gestaltet ist für Anfänger, man kann aber auch alles einzeln Einstellen wenn man möchte das fand ich sehr positive ;)

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was sollte man sich auf kurz oder lang für objektive dazu kaufen?

Ja werde mir da wohl nen Buch zu bestellen oder im internet einlesen hoffe bekomme das hin..

Muss man die öfters neu einstellen? oder kann man die sich villt auch einstellen lassen?

denke muss man öfters machen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann relativ viel im Automatik-Modus machen aber bei bestimmten Licht und Wetterverhältnissen lohnt es sich auch etwas über seine kamera und ihre Funktionen zu wissen.

"Einstellen lassen" fänd ich kontroproduktiv, zumindest wenn es immer so sein soll - ist ja deine Kamera, du willst Bilder schießen - den Umgang sollte man schon selber wissen.

Daraum holt man sich ja auch eigentlich ne Spiegelreflex.

Für Tierfotografien braucht man eigentlich immer eine Teleobjektiv, besonders für Bewegungsfotos - sowas ist jetzt in der unteren Preisklasse http://www.amazon.de/Tamron-18-200mm-Nikon-asph-Macro/dp/B0007XD4LM - halt nicht so lichtstark wie andere, aber auf jeden Fall brauchbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.