Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Myrna

Aubergine und Steckrüben

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Ich habe eine tolle Barferliste, auf der sehr viele Dinge aufgeführt sind, die Hund fressen darf, und welche er besser meiden sollte.

Leider finde ich dort weder "Aubergine" noch "Steckrübe". Soll ich ne Steckrübe jetzt behandeln, wie eine Mohrrübe und darf Hund überhaupt Auberginen essen (ich hasse die ja)? Und wenn ja: reicht gehäckselt oder muss ich dünsten?

Für Antworten wäre ich dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auberginen enthalten Solanin(so wie Paprika, Tomaten und andere Nachtschattengewächse auch) und sollten nicht verfüttert werden.

Steckrübe kannst du roh oder gedünstet geben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dank dir, Amai!

Also ab in die Tonne mit der Aubergine:))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Also ab in die Tonne mit der Aubergine:))

Wieso ?!?!?!?!?!?

Du brätst die in der Pfanne mit Olivenöl an, fein durchbraten, dann frisch gepressten Knoblauch dazu. Wenn du hast, etwas Basilikum, leicht salzen und etwas frischen Pfeffer und ab damit in DEINEN Magen :):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oder schön griechische Moussaka davon machen...lecker...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich HASSE Auberginen!!! Die schmecken, genau wie Zuccini auch, nach nix, nur die Gewürze geben den Geschmack:))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum kaufst du die dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, weil ich dachte, ist lecker Hundefutter:))

Musste mich aber eines Besseren belehren lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Au ja Moussaka hab ich auch schon lange nicht mehr gemacht.

Hm ist Tomate jetzt wirklich giftig?

Amira bekommt manchmal auch einen kleinen Rest Bolognesesauce unters Fleisch gemischt, ist das jetzt schädlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sämtliche Nachtschattengewächse sollten nur sparsam dosiert und auch nur gedünstet oder abgekocht verwendet werden. Bei Bolognesesauce sind die gekochten Tomaten sicher das kleinste Problem:))

Ich hoffe, du verwendest keine Fertigtüten für deine Bolognese-Sauce;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.