Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Die größten Schandtaten Eurer Hunde

Empfohlene Beiträge

Hi, unsere geliebten Wuffels stellen ja so allerhand an und meist kann man mit etwas zeitlichem Abstand auch gut drüber lachen.

Teilt doch diese Geschichten mit anderen:

Hier mein Anfang: Maus war so etwa 9 Monate alt, wir waren das erste Mal im Urlaub in Italien. Nach einer Wanderung sind wir in einem kleinen Bergdorf in das obligatorische Caffee eingekehrt und ich wollte ein Sandwich essen. Sandwich bestellt, Sandwich kam, ich sah auf meine Hände und beschloss, vorher noch schnell Hände zu waschen. Die Toilette war gleich nebenan, ich musste die Maus nicht lange aus den Augen lassen dazu, das Caffee war spährlich besucht, Maus lag entspannt unter dem Tisch. Also hab ich es gewagt, sie eine halbe Minute im Gastraum allein zu lassen.

Bis ich wiederkam lag der Kellner lachend unter dem Tresen, alle übrigen Gäste hatten den Spass ihres Lebens und meine Maus stand da mit beiden Pfötchen links und rechts neben dem Teller aufgestützt auf dem Tisch und hat sich gerade genüsslich den Rest Majonaise vom Schnäuzchen geleckt.

Im ersten Moment hätte ich sie am Liebsten am nächsten Laternenmast festgebunden.

Seitdem lasse ich sie nicht mehr mit Essen alleine. Vor allem dann nicht, wenn ich Hunger hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, da habe ich auch was.

Vor Weihnachten habe ich schön Geschenke verpakt. Hatte sie kurz auf dem Boden stehen lassen und den Raum verlassen. Als ich wieder zurück kam hatte Hundi alles schön wieder ausgepackt und das ganze Papier zerissen. Zum Glück war nichts Essbares drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

gnahahahahaaaaaa....

Genau soooo macht Sam das auch. Schandtaten immer nur dann, wenn die Oberhäupter grad nicht herschauen oder weg sind!!!! :Oo

Wir können 4 Bäume im Frühjahr pflanzen, Sam hat schon für die Löcher im Garten gesorgt. Zudem sparen wir uns heuer das Beschneiden der Sträucher, auch das hat Sam übernommen ^^

Aber gut, er handelt aus Langeweile, weil Frauchen ihn noch nicht so auslasten kann, wie sie sollte... der Garten wird sich wieder erholen. Hoffe ich zumindest....

Ein Sitzkissen vom Sofa wurde auch schon "behandelt", als ich gerade die Bezüge runter hatte zum Waschen. 2 Tage hat es gedauert, bis sie trocken waren und in der Zeit hat Sam die nackten Sitzpolster aus Schaumgummi und Watte nicht eines Blickes gewürdigt. Decke drüber, fertig.

Und dann kam ich heim von der Krankengymnastik und höre, wie Männe im Wohnzimmer stehend sagt: ICH BRING IHN UM!!!!! 184.gif

Da wusste ich schon: Oh oh, nicht gut!

Statt also auf seinem Kauteil rumzukauen, zerrte er eines der Sitzpolster auf den Boden und hat Schaumgummiektomie betrieben. Der Schaden war noch nicht all zu groß, Bezug drauf und gut ist´s...

Sam lebt übrigens noch!

Nun wird er im Januar 1 Jahr alt, wir haben also noch viiiiiiiiiiiiiiiel Zeit für weitere Schandtaten!

Und Chrystal, ich bin froh, dass Du nicht nach den Schandtaten der HH fragst :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Originalbeitrag

ICH BRING IHN UM!!!!! Da wusste ich schon: Oh oh, nicht gut!

[denkt euch an der Stelle den Smilie, der sich vor Lachen auf dem Boden kugelt, ich bin zu doof dazu, den zu finden]

Edit: hier isser: 184.gif

Lacht der oder hat er schlimme Bauchkrämpfe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich editier nochmal! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihihihihi :)

Also - da wird uns ja nie der Stoff ausgehen bei sowas ;)

Ich fang mal mit den früheren Schandtaten an :)

Letztes Jahr im Oktober war mein GöFrö 2 Wochen nicht da, Segelschein machen, Joss 6 Monate alt, ich hab die Firma in der Zeit geschmissen.

Habe alle Telefonate schön ordentlich aufgeschrieben, mir die Uhrzeit dazugeschrieben, alles - wollte das dann schön ordentlich abtippen und ins System einpflegen, bevor mein Freund wieder da gewesen wäre.

Hatte auch recht viel zu tun, musste viele Boote rangieren, weil in der Zeit die ganzen Winterboote ankamen - deshalb wollte ich eben dann alles zusammen an Telefonnotizen übertragen, kurz, bevor er wiederkommt ;)

So - dann kam aber unverhofft ein Kunde, ich also schnell runter, Joss schlafend im Wohnzimmer gelassen.

Der Kunde kam aber von Pontius zu Pilatus, wir uns also ordentlich verquatscht und als ich ca. eine Stunde später wieder hochkam - tja - die ganzen Notizen, schön zerfetzt auf dem Boden - Notizen von 12 Tagen!!!!!!!!!!!

2 Stunden habe ich dann im Wohnzimmer gesessen und diese Papierschnipsel wieder mit schön ordentlich viel Tesa zusammengekleistert :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Hunde sind wohl sehr einfallsreich wenn es darum geht uns zu beschäftigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir fallen zu Ollie gar nicht mal so großartige Schandtaten ein...

Aber eine Situation gab es mal, die mir extrem peinlich war:

Ich fuhr zum ersten Mal zu einem neuen Patienten in der Kurzzeitpflege, ein Schlaganfallpatient, und nahm Ollie wie immer mit. Gerade beim Erstkontakt entscheidet sich ja häufig, ob der Hund den Leuten genehm ist oder nicht.

Während ich das Anamnesegespräch mit dem Patienten führte, hörte ich plötzlich ein schleckendes Geräusch. Als ich um das Bett herum sah, erblickte ich Ollie, die sich über die Quarkspeise des Patienten hermachte (stand im unteren Teil des Nachttisches und war somit in perfekt erreichbarer Nähe des Hundes).

Das war mir wirklich sehr unangenehm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Im weiteren Verlauf ihres Lebens hat die Maus auch noch geklaut:

1x meinem Chef das Sandwich geklaut als sie im Büro dabei war. Vom Schreibtisch runter, während er telefoniert hat. Hat er gar nicht bemerkt. *hmpf*. Hat sogar gar nicht bemerkt, dass sein Mittagessen ausgefallen ist. Er dachte wohl, er hätte das Sandwich aufgegessen. Nachmittags schlich er dann durch's Büro und hat die Besprechungskekse aufgefuttert vor Hunger.

1x einen Nusszopf, 5 Minuten bevor die gesammelte Familie zum Sonntagskaffee kam

1 Stück Butter (=250 g Butter) - keinen Durchfall, keine Blähungen, kein Erbrechen. Der Hund hat einen Saumagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

2 Stunden habe ich dann im Wohnzimmer gesessen und diese Papierschnipsel wieder mit schön ordentlich viel Tesa zusammengekleistert :wall:

Was lernen wir daraus: Was Du heute kannst besorgen, das mach lieber gleich, bevor's der Hund frisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wer hat den Größten? Und ist das für Euch wichtig?

      Jaja! Ich weiß, Dass sich jetzt einige User aufregen werden, weil ich dieses Thema anspreche, obwohl diese Frage doch insgeheim viele von uns (nicht nur die HundehalterInnen) beschäftigt, es jedoch kaum jemand öffentlich thematisiert.   Da hier aber die Plauderecke ist, sei es mir (hoffentlich) gestattet.    Die meisten (m und w) sagen doch Darauf kommts nich an und das Thema ist scheinbar vom Tisch. Radikale wiederum meinen Draufhauen bisser platt is, und gut! (wobei sich doch die Frage stellt, an welcher Stelle man draufhauen soll!)    Naja, so einfach kann man sich das natürlich auch machen, klar.
      Aber: Wenn da mal wirklich jemand einen Wettbewerb starten würde, fingen die Probleme doch schon beim Vergleichen des offensichtlichen an: 
      Wo setzt man das Maßband an, um die Höhe zu messen? 
      oder: Ist der Durchmesser eher entscheidend?
      gar die Form (z.B. oval, rund oder krumm)? Mal ehrlich: Das sind doch alles eher nur Hinweise darauf, was das kleine Kerlchen da im Loch wirklich so leistet, aber nur indirekt auf seine Größe, die uns klammheimlich ja doch interessiert. Ganz nebenbei wird ja auch noch für Nachkommenschaft gesorgt, was man -nach landläufiger Meinung- an der wachsenden Wölbung erkennen kann. Ich glaube nicht, dass das Blödsinn, ist! 
      Unbestrittene Tatsache ist, dass die Wenigsten (auch Du) von uns im Leben mal in den Genuss kommen, zwei Exemplare nebeneinander zu sehen, um einen direkten Vergleich zu haben. Vor Allem in Aktion (sprich: Äktschn)! 
      Meistens bewegen die sich nämlich bei ihren Aktivitäten ja in irgendeinem dunklen, feuchten Loch, in dem wir nur mit spezieller Mikro- oder Röntgentechnik zusehen könnten, wenn wir Normalos darüber verfügen würden. Tun wa aba nich! Außerdem ist es für gewöhnlich darin so eng, dass zwei nebeneinander nicht reinpassen. 
      Zudem wäre das auch ein störender Eingriff in den Natur-gegebenen Rhytmus der Dinge, denn wenn der kleine Spaßmacher sich von Fremden beobachtet fühlt, zieht er sich normalerweise ganz schnell zurück. Es reicht schon eine laute Pfeife!!, um ihn zu stören.  SO! Warum diese vorbereitenden Ausführungen? Ganz Einfach! Ich behaupte nämlich aufgrund dieser erkenntnissreichen Erkenntnisse:
                                                                                                              Ich hab den Größten!     Als Beweiß hier ein Foto:   Dieser Maulwurfshügel (direkt hinter Mica) zeigt mit seinen Dimensionen, also der Höhe, dem Durchmesser, der Form und sonstiger Beschaffenheit eindeutig, dass ein riesiger, fleißiger Maulwurf dort gewirkt hat. Dadurch, dass er seines Körperdurchmessers wegen einen breiten Gang und für seine Nachkommen eine große Nisthöhle braucht, wölbt sich der Hügel von Tag zu Tag mehr. Haben die Jungen später ihr unterirdisches Nest verlassen, fällt die Wölbung wieder in sich zusammen!  Klar, oder? 
      Man muss also nicht gleich mit dem Spaten draufhauen! nochmal SO! Hat jemand nen größeren Maulwurf bei sich?   Äh, sollten noch Fragen zum Inhalt sein. dann einfach erstmal die kursiv und unterstrichen markierten Wörter im Text von oben nach unten lesen. Das letzte  Wort ist sogar noch zusätzlich fett.            

      in Plauderecke

    • Ermittlungen gegen einen der größten Sauenschlachthöfe Deutschlands

      Die Staatsanwaltschaft Oldenburg ermittelt wegen vermutlichen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz gegen einen der größten Sauenschlachthöfe Deutschlands. Aus wirtschaftlichen Gründen sollen die Schweine dort nicht ausreichend betäubt worden sein. 2000 Sauen erden dort pro Tag geschlachtet. Das sind 60.000 im Monat...   http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/686195/ermittlungen-sauen-vor-schlachtung-nicht-ausreichend-betaubt

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Der Edersee... einer der größten Seen Nordhessens

      Hey, was haltet ihr vom Edersee in Nordhessen, Nähe Kassel ? Hier gibt es auf der Halbinsel Scheid einen speziellen Hundestrand, aber ansonsten (außer in den öffentlichen Bädern) kann man überall mit dem Hund einfach ins Wasser gehen. Wir haben hier auch jede Menge Hotels, die sehr gern Hunde aufnehmen und willkommen heißen.

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Erstausstattung - eure größten Fehlinvestionen

      Hallo! Ich hab mich schon durch die verschiedenen Threads zu Erstausstattung gewuselt. Ich hab noch ein büschen Zeit, aber mich hat es heute in den Fre****** verschlagen und ich hab etwas ziellos geguckt: Näpfe, Hundebett, Kissen, Spielzeug... Was mich interessieren würde ist, über welche Anschaffung habt ihr auch bei eurer Erstausstattung - oder allgemein - am meisten geärgert. Was hat sich als nützlich erwiesen? Lg aus Hessen

      in Hundezubehör

    • Schlechtes Gewissen gegen größten Wunsch

      Hallo Zusammen Es ist ein Dilemma. Ich möchte ja bald 2012 oder Anfang 1013 einen Zweithund holen. Nun, meine absoluter Traum wäre ein Cavalier King Charles Spaniel vom Züchter, würde dann später auch gerne austellen. Ich würde auch sooo gerne mal von Anfang an dabei sein und die Eltern kennen und so. Bis jetzt hatte ich immer Hunde vom TS, so auch Lindo. Nun herrscht in mir ein Kampf, weil ich einerseits so gerne einen Cavalier vom Züchter hätte und andererseits aber auch sehe wie voll die THs sind Das ist nun ein ständiges Hin und Her und ich weiss einfach nicht worauf ich jetzt hören soll. Ich weiss, ihr könnt mir die Entscheidung nicht abnehmen, aber vlt. hat hier jemand schon so etwas ähnliches gefühlt? Oder war in ner ähnlichen Situation? Es musst auch einfach mal raus, grüble jetzt schon länger an dem Thema rum.. Achja was das ganze auch net besser macht, sind die Kommentare vieler Leute ala: Was ein Hund vom Züchter? Aber es hat doch schon so viele im TH, muss es denn ein Welpe sein etc..

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.