Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Schäferhund16

Haben eure Hunde am Anfang etwas zerstört?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo,

Ich wollte mal gerne wissen ob eure Hunde in eurer Wohnung/Haus etwas zerstört haben und wie man sowas raustrainiert?

Danke im Vorraus. =)

EDiT: und ab welchem Alter haben eure Hunde das randalieren aufgegeben? :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niiieemals :so

nieniemals

Das Loch in der Wand hab ich selber gebuddelt, die Tür hab ich vor lauter Hunger angeknabbert, das große Kissen ist von selber geplatzt.

Wir haben auch nicht den xten Anschnallgurt fürs Auto, ich brauchte auch keine neue Matratze nach Sylvester

och ich hör lieber auf, sonst bekommt noch jemand Angst :D

Aber mein Sohn stellt mehr an, als der Hund ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Abby nie. Nein. Sie hat drei mal den Plastikmüll neu sortiert, aber das zähle ich nicht.

Selma ... nun, auf ihre Kappe gehen: 17 Schuhe (immer mehrere gleichzeitig, aber grundsätzlich nur ein Schuh pro Paar), 165 Lego-Teile (wichtige - unwichtige nicht mitgezählt), 54 Stifte, 1 Edding (wasserfest, auch auf Hund), 1 Playmobil-Dinosaurier (nagelneu), 765 Stofftiere, 61 Hundespielzeuge, 8885 Radiergummis, 1 Buch, 1 Gartenschlauch, zwei Kaffeetassen, unzählbare Bälle, 1 Scrabble-Spiel ...

Was man da macht?

Besser aufräumen. :Oo

edit: Meine Katzen haben bisher aber schlimmeres angerichtet. Zwar ist die Anzahl derer Schandtaten geringer, aber wenn sie mal was zerstören, dann sind das 250€-Schuhe, ein maßgeschneiderter Anzug oder eine Couchgarnitur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na hör mal - ich hab GOLDEN, die würden so was NIIIIEEEEE tun - weil die erziehen sich doch selbst... :D (wie du in dem von Ute eingestellten Thread sehen kannst... :whistle )

Ne ernsthaft - ich habe meine Wohnung welpensicher gemacht, bevor der Welpe ins Haus kam.

(und die rest-welpen-unsicheren Stellen hat mir dann der Welpe ganz schnell gezeigt, sodass ich diese auch noch beseitigen konnte - nur dann eben nicht mehr im Ganzen :Oo ).

Der Zahnwechsel ist sehr förderlich zum Anstacheln der Zerstörungslust, danach läßt es Stück für Stück nach...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt irgendwann hat er dann die Tür in Ruhe gelassen... ich habs auf die Kernseife geschoben.. Wasabi hatte auch keine Wirkung

Aber im Ernst... Welpensicher machen und gucken, was sie noch so zum Blödsinnmachen finden.. Da an der Wand hatten wir eine Zeitlang ein Brett vorgeschraubt, da hat er es dann sein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay .. Dankeschön! =) ..

Jetzt weiß ich was ich tun muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chuma hat bis auf Taschentücher nie was kaputt gemacht :)

Er war ein sehr lieber Junghund!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... etwas zerstört haben und wie man sowas raustrainiert?

...

Wie HIER schon gesagt - bis jetzt ein Kabel. Ich hab dagegen bis jetzt folgendes getan. Ich hab eine Kiste in die überzählige Kabel kommen - alle paar Jahre geht die zum Altmetall. Diese Kiste hab ich dazu benutzt, alle Kabel 'für mich' zu beanspruchen. Jedes Mal wenn sie Interesse an einem Kabel gezeigt hat hab ich sie geblockt und abgelenkt mit viel interessanteren Dingen, z.B. ihr was anderes zum kauen angeboten, ein Knochen, ein Ochsenziemer... Das hab ich drei Tage lang immer wieder mal gemacht. Seitdem scheinen Kabel sie nicht mehr zu interessieren. Mit Schuhen hatte ich das gleich zu Anfang gemacht. Etliche rumliegen lassen und jedes Mal wenn sie Interesse hatte, für mich beansprucht und dann abgelenkt oder einen Ersatz angeboten. Jetzt seht noch ein altes Paar neben der Terrassentür - kein Interesse mehr. Mir ist es wichtig, dass ihr klar wird, dass nicht alles was auf dem Boden liegt automatisch ihr gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.