Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Amira67

Sinnvolle Beschäftigung draußen

Empfohlene Beiträge

Amira muss/darf sich ihr Futter ja selber suchen.

Wir sind jetzt schon so weit, dass sie ihre "Beute" über eine beachtliche Distanz

quer durch den Wald aufspüren kann.

Für mich immer wieder schwierig den passenden Moment zu erwischen um den Futterdummy zu

verstecken, ohne das Amira es mitbekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein schönes Video, danke für's zeigen. Einen schönen Wald habt ihr da.

Ich hätte da die Befürchtung, dass sich meine Maus ein "besseres" Futter sucht und mit einem Rehlein quer im Schnäuzchen zurückkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Chrystal ich suche mir die Waldstücke gut aus, wo ich den Dummy verstecke und wir sind ja vorher schon mal quer da durch "gestampft". ;)

Da mein Mann Jäger ist, weiss ich in etwa wo sich Wildschweine und Rehe aufhalten, die grosse

Wasserlache im Film, ist übrigens eine Schweinesuhle.

Amira weiss genau, dass sie danach "die Beute" fressen darf, ich denke da ist sie schon sehr fokusiert.

Klar 100% Sicherheit hat man nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sehr schöne Gassistrecken habt ihr jedenfalls. Pass auf die Wildschweinchen auf, nicht dass Du denen mal im Wald begegnest. So als Wildschwein wäre ich schlecht gelaunt, wenn ich beim Baden in meiner Lieblingssuhle erwischt werden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die Gegend ist für Hund und Mensch wirklich sehr schön und idyllisch. :)

Ich habe seit wir hier leben, (dass sind schon einige Jahre), noch kein Einziges (lebendes) Wildschwein gesehen.

Wo ich nie mit Hund in gehen würde, ist zu den Futterstellen.

Aus Respekt den Wildtieren gegenüber, die sollen da ihre Ruhe haben und keine Hundegerüche.

Die Wildschweine sind sehr (Menschen)scheu hier.

Sind keine Stadt Wildschweine wie es sie in DE ja schon gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja toll! :)

Wie sie dann angewetzt kommt, da muss sie ne ganz schöne Strecke zurückgelegt haben :o

Hmmm - ich müsste sowas auch mal üben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Folgt sie auf dem Weg zur Beute deiner Spur? Zickzack usw.?

Hängst du den Dummy auch mal in einen Baum, so dass sie in die Höhe suchen

muß? Was macht sie wenn sie nicht ran kommt? Holt sie dich dann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvi wenn du dass mal üben möchtest, fang ganz klein an.

Versteckst du manchmal Dinge im Haus, die er suchen muss?

Sabine Dummy arbeit mache ich seit Welpenzeit mit Amira.

Da wir auch Mantrailen, folgt sie meiner Spur, darin hat sie Übung. :)

Der Dummy wird auch hochgehängt und schon mal oberflächlich "vergraben".

Ich hänge den Dummy bei solchen Distanzen, immer so hoch, dass sie sicher ran kommt.

Wildes störbern nach der "Beute" macht sie dank Training nicht mehr.

Wir gehen auch schon mal zusammen auf die Suche(Jagd), in dem ich sie durch den Wald dirigiere,

mit links, rechts, voran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht mehrere Dummies verstecken? Und sie soll dann eins nach dem anderen holen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nene das heißt doch "rääächts" :kuss:

tschuldige der musste sein

aber ihr macht das klasse ... ich muss mal in mein schlaues Buch über Dummytraining gucken. mal sehen was es noch so vorschlägt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.