Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gosth-eyed-ones

Allergie gegen Konservierungsmittel

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich weiß nicht ob das hier rein gehört oder eher zum Barfen!!

Meine zwei Welpis (6 Monate alt) haben eine Allergie gegen Konservierungsmittel!!

Das heißt kein Trockenfutter kein Dosenfutter keine Leckerlis und auch kein Fleisch aus dem Laden!! :wall::motz:

Alles was haltbar gemacht wurde (also so gut wie álles) dürfen sie nicht . . .

Nun suche ich nach Tipps von Futter zusammenstellungen, Ideen Anregungen??!

Wäre echt hilfreich, und danke schonmal im Voraus . . .

ich könnte in der Klinik auch eine Ernährungsberatung bekommen, aber das kann ich momentan einfach nicht zahlen (150 Euro), da ich jetzt schon ein paar Hundert Euro für die Tierarztrechnung weggehen!! :wall:

Vielen Dank und liebe Grüße :winken::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Fleisch aus dem Laden/vom Metzger bzw Tiefkühlfleisch sollte doch keine Konservierungsmittel enthalten? Die Frage ist ja dann auch, auf welche Konservierungsmittel deine Hunde allergisch sind?

Es gibt auch einige Trocken- und Dosenfutterhersteller (so gut wie alle im mittleren/höheren Preissegment vermute ich mal), die zumindest ohne synthetische Konservierungsmittel auskommen...

Wie wurde die Allergie festgestellt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Über mehre Test . . . weiß nicht genau was alles . . .

Bluttest und ein Test wie Magen und Darm verarbeitet war auch dabei!!

Die Ärztin meinte ich soll alles Konservierte weglassen, da es zu gefährlich wäre es zu testen und auszuprobieren!!

Auf das letzte normale Füttern, (mit hochwertiger Futtermarke) haben sie angefangen Blut zu spucken . . .

drum riskiere ich das lieber nicht und möchte es allgemein weglassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß jemand vielleicht eine Seite wo verschiedene Barf rezepte drauf sind oder so fütterungspläne zum ideen sammeln??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Suche mal bei Google nach dem Gesunde Hunde Forum. Bei Deinem Problem findest Du dort sicher jemanden, der Dir helfen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben hier auch so ein kleinen Sonderfall. Nur etwas "Fr...." und co und er könnte sich das Fell vom Leib kratzen und Beißen. Wir machen viel über das Buch:

Natural Dog Food

da steht super viel drin, auch Futterpläne (mit und ohne Getreide)

Ich wünsch Deiner Fellnase alles Gute und Dir viel Kraft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hier findest du ein paar Futterpläne und Infos.

http://www.barf-fuer-hunde.de/

Bedarfsrechner mit Beispielplan:

http://www.das-boxerforum.de/barf-rechner.php

Ich würde mir auch noch folgendes von Swanie Simon kaufen

http://www.amazon.de/Biologisch-Artgerechtes-Futter-tr%C3%A4chtige-H%C3%BCndinnen/dp/3939522015

Alternative zum Barf wäre z.B. Paribal Dosenfutter/ Menü.

http://www.paribal.de/menue-in-dosen/

http://www.paribal.de/menue-im-sterildarm/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meines Wissens nach ist das Trockenfutter der Firma Grau ohne Lock- und Konservierungsstoffe.

Vielleicht fragst du dort mal telefonisch nach. Die sind sehr nett und haben auch eine eigene Tierärztin, die man alles fragen kann (habe das selbst schon öfter in Anspruch genommen).

Wegen der fehlenden Konservierungsstoffe sollte das Futter auch binnen 3 Monaten verbraucht werden, sprich ist nur 3 Monate haltbar.

Ich hoffe, du findest geeignete nahrung für deine "Zwerge".

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.