Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jennifer80

Nummer 4 - meine Suche beginnt

Empfohlene Beiträge

Angeregt durch

Originalbeitrag

Ich verstehe das es für manche absolut unvorstellbar ist einen Hund alleine zu haben, ich reihe mich dazu ein. Hier, bei mir war es immer schon sehr entspannt. Seitdem Maja da ist, ist es aber noch schöner geworden. Ich kanns nicht erklären, meine Hunde waren immer schon sehr brav, abgesehen von dem üblichen Welpenunsinn, der ja nun schon lange aufgehört hat. Die Pubertät ist auch überstanden. Streit, Neid und Missgunst, gibt es einfach nicht. Wir leben hier in Peace, Love and Harmony und suchen Nummer 4. Irgendwo da draussen steckt sie und wartet auf uns.

Starte ich nun die offizielle Suche und der Weg zu unserer Nummer 4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin gespannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte zwar schon eine Hündin gesehen die passen würde, nur möchte ich genauso einer Rennsemmel wie Maja gerne eine Chance geben. Dieser Hund verlor genau wegen ihrer Arbeitsbereitschaft den Platz und leider ist sie nicht die Einzige da draußen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:respekt:

Wir haben ja auch 3 ;-) Aber 4 ...?

Mutig!

Wobei ich auch 2 Fälle kenne, wo das SEHR harmonisch abläuft (alles generalstabs-mäßig durchgeplant *g*). Da wurde aber extrem drauf geachtet, dass das "Rudelchen" perfekt harmoniert ;-)

Was magst / suchst Du denn?

Tierschutz? Alter? Rasse?

gespannte Grüßlis

Yvonne+3-er Rüdelchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ein super harmonisches Rudel - dementsprechend esoterisch gestaltet sich die Suche nach Nummer vier.

Rasse - gibts nur eine ein reinrassiger sibirischer Husky muss es sein

Geschlecht - weiblich, auch kastriert

Alter - gerne ab einem Jahr oder Pubertät, aber nicht unbedingt einen Welpen

Tierschutz - Ja, ein Wesen das so wie Maja den Platz auf Grund Hobbyaufgabe verloren hat. Oder der Arbeitswille sich nicht mit den Besitzern deckt.

Davon gibt es da draußen leider zu viele.

Was die Hündin können muss, ist arbeiten wollen und einen gesunden Lauf haben. Alles andere bekomme ich hin.

Ich bin gespannt wie lange es dauert. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

bei mir hat das experiment 3 . Hund nicht geklappt leider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uhi... dann viel Glück bei der Suche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

viel Erfolg bei der Suche :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Emmi, eine Lutalica (Streunerin) beginnt ein neues Leben

      Eigentlich war nie geplant ,das ich mal einen Beitrag dieser Art schreibe . Tja ,erstens kommt es anders und zweitens als man denkt . Ich mach`s mal relativ kurz. Wir sind gerade aus dem Urlaub in Serbien zurück .Apatin an der Donau war das Ziel ,meine Tochter feierte dort ein großes Hochzeitsfest mit Freunden und Verwandten ihres Mannes . Schon am Tag der Ankunft trieb sich ein kleiner Hund am Garten von Janas Schwiegereltern rum .Es war eine Hündin und sie scharrte an alten Bahngleisen nach Ameisen ,die sie dann fraß. Wer da kein Mitleid bekommt ....... Irgendwie fand sie einen Weg in den Garten und so oft sie rausgeworfen wurde ,sooft kam sie wieder zurück . Janas Schwiegermama gab ihr Wasser und Fressen und nachts schlief sie an den Zaun gelehnt -auf der anderen Seite lagen die Hunde des Hauses . Nachbarn erzählten das sie sich schon geraume Zeit ca. zwei Wochen in der Gegend rumtrieb .Es gibt eh einen Haufen Straßen Hunde. Ich und meine Nichte die mit zur Hochzeit gekommen war ,waren total verknallt . Aber es schien nicht möglich ,schließlich hatte ich Buddy neu impfen müssen ,dann Tollwuttiter bestimmen und beim Amtstierarzt waren wir auch  . Hat mich 150 Euro gekostet damit er mitdurfte und später wieder problemlos in die EU einreisen konnte . Ich bat die Schwägerin meiner Tochter sich beim Veterinär zu erkundigen ,ob es eine Chance gibt . Am nächsten Morgen waren wir gerade ein bisschen in Stadt ,als ein Anruf kam : Kommt sofort zu uns wegen dem Hund . Also Sprint zurück zum Quartier ,Auto holen ;dann Hund holen  und ab zum Veterinär. . Sie sei kein halbes Jahr alt und ein Mudi -Mix ,ungarischer Schäferhund .Na ,das sagte mir nix ,Internet hatten wir keins ,was soll`s Die Maus war total lieb ,bekam zwei Spritzen und den Chip sowie eine Floh und Zecken Behandlung und Wurmkur . Mein Göga wurde als Besitzer eingetragen ,da er Kroate ist .Den Wahnsinnspreis von 35 Euro gelöhnt und ab zurück .  Ich hatte noch immer Zweifel ,ob das mit der Grenze klappen würde .Die letzten Tage verbrachte Emmi ,wie sie nun getauft war im Garten . Wir haben sie dann morgens um drei geholt und sind los .Kurz vor der Grenze hab ich mir total ins Hemd gemacht ,dachte nur :was wird aus ihr wenn ich sie zurückbringen muss. Die Passkontrolle war kurz und schmerzlos ,die Hunde Ausweise wurden gar nicht verlangt . Der Zöllner allerdings war genauer ,der wollte den Kofferraum sehen ,in dem Buddy in der Box stand und knurrte . Ich hab dann gefragt ,ob ich den Hund raus machen soll ,damit er besser schauen kann .Meine Nichte meinte später ,das es wie eine Drohung klang  Der hat dann noch schnell vorne geschaut ,dann durften wir fahren Emmi hat einmal meiner Nichte das Fischparikasch ,das ihr scheinbar am Vortag jemand gab über die Decke gekotzt ,ansonsten hat sie gepennt wie ein Stein ;einmal dachten wir ,sie wäre tot Gestern abend kamen wir an und die Maus ist echt klasse ,total lernfreudig und an uns orientiert .Mal sehen wie es wird ,wenn sie richtig angekommen ist . Sie liebt alle anderen Hunde und auch Katzen .Buddy ist auch schon nicht mehr ganz genervt  von der kleinen Zwangsschwester.... Zum Schlafen wollte sie gestern erst unters Bett ,Strassenhunde suchen halt Schutz -sie hat dann aber ein Lammfell von Buddy angenommen . Meist liegt sie aber in der Küche unterm Tisch ..... So ,nun noch ein paar Bilder .Die ersten direkt aus Serbien .

      in Plauderecke

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ihnen genau das abgewöhnt habe.  Sie wissen, dass sie ein Leckerchen nur dann bekommen, wenn sie nicht betteln und dazu gehört , in ihren Augen, offenbar auch bellen. Ich hab es heute genau so, wie die Trainerin es mir beschrieben hat , versucht. Hab Richard am Sofa festgemacht, ihm zuerst eine Leberwurst gezeigt, ihn dran schnuppern lassen und die dann außerhalb seiner Reichweite  hingelegt. Dann hab ich gewartet, dass er bellt und er hätte sie bekommen.  Richard hat brav vor der Couch gesessen und gewartet.  Ich habs dann noch mit einer Pfanne mit Entenfleisch versucht. Wir haben 25 Minuten lang gemeinsam die Pfanne angestarrt, dann hab ichs aufgelöst. Wir würden sonst immer noch stumm vor der Pfanne hocken. Das gleiche hab ich danach mit Rover versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Ich bin ja stolz auf meine Süßen und total gerührt . Nur hab ich so gar keine Idee, wie ich ihnen das Bellen auf andere Weise beibringen soll. Habt ihr vielleicht eine Idee ?

      in Lernverhalten

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen

    • SUCHE: Foundation Fundamentals DVDs

      Hallo,   ich suche das DVD Set Foundation Fundamentals von Mary Ellen Barry. Diese hier: https://www.cleanrun.com/index.cfm/product/2625/foundation-fundamentals-6-dvd-set.htm   Vielleicht hat es ja ein Agility-Fan und würde sich trennen, Preis bis Originalpreis verhandelbar. Ich würde es gerne in den USA bestellen aber 40 $ Versand sind mir dann doch zu viel...   lG Steffi

      in Suche / Biete

    • Suche Anfängerbuch

      Guten Morgen zusammen   ich bräuchte mal einen Tipp zu einem guten Anfängerbuch. Es ist für einen Bekannten, der wie die Jungfrau zum Kinde zu einem zu kleinen Schäferhund kam... zu klein muss ich erklären, ich hole kurz aus.   A und B sind ein Paar, A (die Frau) hatte vorher einen stattlichen DSH-Rüden. Nun will sie wieder so einen, holt einen Welpen aus dem Tierschutz. Der HUnd wird nicht so groß wie erwartet, sie ist enttäuscht. A und B trennen sich, A lässt den zu kleinen Hund bei B, der ist ja arbeitslos, der hat Zeit sich zu kümmern. Besser als Tierheim, denkt sie wahrscheinlich   B ist ein lieber Kerl, gesundheitlich nicht so ganz auf dem Damm, deshalb langzeitarbeitslos. Er liebt diesen Hund, hat aber null Plan von Hunden, von Hundebedürfnissen (außer dass sie schlafen, fressen und sich von Zeit zu Zeit lösen müssen) und schon gar nicht von Erziehung. Was er bei A sehen durfte, war Gebrüll, Geschimpfe und eine harte Behandlung des Hundes ganz im Geiste der Dominanztheorien. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie sehr mir diese Dame an`s Herz gewachsen ist.   Nun ist er bereit, ein Buch zu lesen! Immerhin! Nur, welches soll ich ihm besorgen?   Es muss einfach sein, es muss Spaß machen, es muss leicht in die Praxis umsetzbar sein. Ich stelle mir ein Buch vor, in dem es um Hundeverhalten, Körpersprache, aber auch Erziehung, Spaß und Spiel geht, alles so, dass ein blutiger Anfänger Lust bekommt, weiterzulesen und die Übungen im Alltag zu probieren.   Der Hund, Karlchen, ist ein ganz lieber und pfiffiger Kerl, der gerade zu verkümmern droht.   Uff, *lufthol*, jemand einen Vorschlag?   (und bevor der Vorschlag kommt: mit ihm zusammen spazieren zu gehen -was sicher das beste wäre-  ist aus verschiedenen Gründen nicht möglich)    

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.