Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Amira67

Angst vor dem Dampfabzug

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hi zusammen

Amira ist ja sonst so gar keine ängstliche Hündin, Schussicher, Feuerwerke, Lärm allgemein kein Problem.

Doch wenn ich koche und der Dampfabzug an ist, verschwindet sie schnell aus der Küche.

Wenn sie fressen soll, wenn der Abzug an ist, nur wenn ich in der Küche bleibe und dann sehr hastig. Ich stoppe sie dann immer mal.

Hab auch schon die Türe zu gemacht und sie musste bei mir in der Küche bleiben.

Sie macht es ohne Murren, aber man sieht ihr an dass es ihr nicht geheuer ist.

Sie schaut immer hoch zum Abzug und dann wieder zu mir.

Kennt ihr dass von euren Hunden auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht vom Dunstabzug - aber wenn wir an unserem Kochgeschirr-Ständer einen Sieb oder Kochgeschirr nehmen (alles aus Edelstahl), dann verschwinden beide fluchtartig aus der Küche.

Da unsere Küche keine Türe hat, kann ich sie auch nicht stioppen. Sie guggen dann von weitem um die Ecke und warten bis die Luft wieder rein ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abzughaube nicht, habe ich gar nicht.

Dafür hat sie richtig Bammel vor Kartons und dem Staubsauger.

Sobald ich einen Karton anhebe, ist sie weg.

Sonst ist sie mittlerweile ziemlich cool drauf, läuft sogar locker durch den Hamburger Hauptbahnhof.

Aber Kartons, keine Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es auch der Staubsauger.

Der Witz ist aber die Doppelmoral, denn mit dem Handstaubsauger kann ich Minos sogar absaugen. ;)

Fly hat was gegen klappernde Jalousien. Die sind hier im Haus nachträglich oben angebracht worden und wenn der Wind geht, klappern die schon mal. Dann wandert Madame ab ins Schlafzimner unter meinen Nachtisch (der ist schwebend). Wehende Vorhänge findet sie auch gruselig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joey hat an sich Nerven wie Drahtseile! Aaaaaber wenn ich Fleisch schneiden will und das Messer aus dem Messerblock ziehe, ist er weg.....Ob er Angst hat, dass er mal dran ist? :think: (Im Moment spielt ich allerdings schon mit dem Gedanken: läufige Hündin im Haus und ständiges Gewinsel und Gejaule deswegen! :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joss hat kein Problem mit Staubsaugern, der Dunstabzugshaube, auf dem Platz und auch draußen Schuss - und Baulärmfest - ABER:

Mir sind in seiner Gegenwart mal Plastik - Pfandflaschen runtergefallen UND seine Fleischportionen tiefgefroren.

Au weia.

Das muss für ihn so schlimm gewesen sein, denn jedes Mal, wenn ich sowas in die Hand nehme zum Tragen - zack, vergrößert er den Abstand zu mir :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da bin ich beruhigt, auch wenn es paradox klingt.

Weil Jule schaut auch immer völlig panisch, wenn ich etwas unhandliches in die Hand nehme.

Bei uns sind es mehr Kartons, aber wehe, ich nehme einen...

Dann schaut sie mich an, als würde ich sie ständig damit bewerfen..

Da tut es gut, dass so ein toller Hund wie Joss auch solche Anflüge hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch immer wieder beruhigt, wenn ich solche Anwandlungen lese ;)

Also, bei anderen ^1^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das beruhigt mich jetzt auch ein wenig, wenn ich euch so lese. :)

Meine Frage ist noch, soll ich weiter daran arbeiten, oder sie einfach dem "Stress"

aus dem Weg gehen lassen?

Ich möchte ihre Angst ja nicht fördern/bestätigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere kleinen , grossen Schissbüchsen ;)

Gondi nimmt auch immer Reissaus , bei meinem Läppi , den hat er einmal runtergerissen ,seitdem ist das Ding für ihn ein Ungeheuer .Grosse Kartons , Hundefutter - Lieferung ,denen traut er auch nicht über den Weg :Oo

Nele hat Angst vor raschelnder Zeitung und Alufolie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.