Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
tokessa1949

Mein Malteser (10) soll kastriert werden

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo :winken:

ich stehe vor der Entscheidung meinen 10 Jahre alten Malteser einer OP zu unterziehen. Er soll kastriert werden und dann sollen auch gleich seine Zähne gemacht werden. Die Tierärztin riet mir dazu, weil er eine entzündete Prostata hat und die Zähne auch nicht mehr so doll sind.

Ich habe nur Angst davor, weil ich gehört habe, diese Rasse würde die Narkose nicht so gut vertragen.

Ich wollte ihn schon vor ein paar Jahren kastrieren lassen, aber da riet ein anderer Tierarzt ab, mit der Begründung, dass er zu alt wäre. Nun bin ich unsicher. :???

Was haltet ihr davon? Hat jemand schlechte Erfahrung gemacht, natürlich sind mir gute Erfahrungen lieber.

Liebe Grüße

tokessa1949

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist dein Hund denn gesundheitlich ok? Wenn ja, würde ich die OP machen lassen, denn kaputte Zähne und/oder entzündete Prostata sind nicht "witzig".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warst du nur bei einem Tierarzt ?

Ihr habt doch sonst bestimmt noch eine Tierärztliche Hochschule vlt. deinen Hund dort noch mal Vorstellen.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, sonst ist er (denke ich)gesund. Die Tierärztin will ihn aber vorher noch untersuchen.

Bis jetzt war ich wegen der Prostata nur bei ihr.

LG tokessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte auch schon einen Rüden mit dem Problem.Mein Tierarzt hat mir drei Möglichkeiten aufgezeichnet :

- Kastration

- chem. Kastration (Chip) oder

- Tabletten.

Ich habe mich für Tabletten entschieden.Wenn das nicht so erfolgreich gewesen wäre hätte ich den Chip probiert. :winken:

Wegen der Zähne da muß man natürlich sehen wie es steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich mußte Jackson damals auch kastrieren lassen. Er hat mit 12 Jahren unter Perianaltumoren gelitten und wir waren ständig beim TA, weil diese aufplatzten und ausgedrückt werden mußten. Gereinigt und und und.

Die TÄ riet dazu ihn gleichzeitig kastrieren zu lassen.

Sein Blutbild war super und ich habe es dann machen lassen. Seitdem hatten wir Ruhe gehabt.

Die OP ist gut verlaufen, die Wunde schnell verheilt. Und Jackson war damals auch ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den Hund operieren lassen; allerdings in einer Tierklinik die mit Inhalationsnarkose arbeiten. Dann kann jederzeit und sofort die Narkose aufgelöst werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken: Vielen Dank für Eure Antworten.

Dann werde ich meinen Teddy wohl demnächst operieren lassen.

Ich hoffe nur, dass alles gut geht. :Oo

Liebe Grüße

tokessa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser Eurasier Berry musste mit 9 Jahren aus gesundheitlichen Gründen kastriert werden, alles ging glatt und er hatte noch 7 schöne Jahre vor sich. Ich hoffe, dass beruhigt Dich etwas ; )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.