Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
RaveBuffy

Wir waren beim Fotografen =)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wir waren beim Fotografen und das will ich auch nicht vorenthalten =)

12708286av.jpg

12708287vz.jpg

Weitere bilder findet ihr auf unserer HP unter http://mydeafdreamteam.jimdo.com/ ( -ontour- // Shooting bei Anja )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wundeschöne Bilder :) Die 2 schauen auch so modelmäßig :so Entspannt und aufmerksam :respekt: Danke für's zeigen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einfach nur Toll :klatsch:

Echt schöne Fotos mit schönen Modellen :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sind ja tolle Fotos geworden, ein super Dreiergespann seid ihr :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toll seht ihr aus! Schöne Fotos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow aber sind doch bestimmt nicht alle, oder ?? :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, einfach nur grandiose Bilder!!!

Gibts mehr????Bitte, bitte, bitte... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Euer 3 - er Bild sieht unglaublich harmonisch aus und strahlt Ruhe aus, mit so entspannten Hunden inklusive der Halterin :)

Schön, ich wusste gar nicht, dass Du Cattles hast - tolle Fotos! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uiuiui tolle Foddos!!!

Wie hast du die Beiden so ruhig bekommen, dass das möglich war???

Unsere würde da nur rumturnen und alles untersuchen müssen. *neidsichbin*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Susa .. zu uns gehört auch noch ein Mann =)

@ Bibi & Ravenhaert ... da findet Ihr mehr Bilder ... http://mydeafdreamteam.jimdo.com/ ( -ontour- // Shooting bei Anja )

@Joss ... Quinny ( die mit den schwarzen Ohren ist schon 3 Jahre ) und Vizzel Mittlerweile schon 10 Monate .. Gibt aber auch hier noch ein Paar Threads von uns =)

@ Wolli ... Ruhe ist das erste was meine Hunde lernen ... bevor alles andere gelernt wird =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • (Hobby-)Fotografen für Tierschutzverein gesucht

      Huhu, für den Tierschutzverein Rüsselheim e.V. suche ich (Hobby-)Fotografen, die deren gerettete Schweine und Rinder ab und an ehrenamtlich fotografieren würden. Da diese nicht hier um die Ecke leben, sondern quer in Deutschland verteilt, kann ich das nicht übernehmen. Die Tiere leben in der Eifel (nähe Daun), Heubach (bei Fulda), Emmelshausen (Hunsrück) und Schnaittach. Vielleicht kennt ja einer von euch jemanden, der jemanden kennt oder so. Oder vielleicht wohnt ja einer von euch in der Gegend und mag das selber übernehmen.  

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Wir waren beim Fotografen

      Letzte Woche waren wir beim Fotografen und es ist ja gar nicht so einfach, die Bande zu sortieren [emoji1] Erste Ergebnisse kamen gestern per Mail

      in Hundefotos & Videos

    • An die Fotografen - kreative Ideen gesucht

      Liebe Fotofreunde,   ich brauche mal Eure Hilfe, konkret: ein paar kreative Ideen. Ich mache gerade einen Fotokurs, bei dem wir immer verschiedene Themen durchnehmen und dann eine Hausaufgabe bekommen. Nun steht die Hausaufgabe zum Thema "Tiere" an, Anweisung: "Fotografiert ein Haustier. Macht spannende Bilder." Nun ist ja Fanja schon seit Jahren mein bevorzugtes Fotomotiv, ich möchte aber nicht ankommen und meinem Lehrer das vorlegen, was ich schon seit Ewigkeiten fotografiere (in der Regel Action-Bilder von der rennenden Fanja, Fanja im Wasser oder Standard-Hundeportraits). Will ja schliesslich auch was lernen. Erstaunlicherweise tue ich mich sehr schwer damit, aus meinen über Jahre festgetrampelten Pfaden auszubrechen - mir fehlen einfach die Ideen für andere, "spannende" Hundefotos.    Bisher habe ich mir überlegt: - Fanja als "Wolf" inszenieren, d.h. durchs Gebüsch, ein bisschen versteckt, so ein bisschen in dem Stil http://photography.nationalgeographic.com/photography/photographers/photographer-jim-brandenurg/ (mein Ergebnis ist natürlich nicht so toll, da ich leider nicht Jim Brandenburg bin ) - Schwarz-weiss-Nahaufnahmen von Fanja beim Schmusen mit meinem Mann, wo man dann auf den Bildern nur Ausschnitte sieht  - Nachtfotos   Fällt Euch noch was ein, damit ich mal aus meiner Denk-Box rauskomme?   Vielen Dank im Voraus!    

      in Hundefotos & Videos

    • An die Fotografen und alle, die gern Bilder gucken ;-)

      Soeben bei FB gepostet möchte ich auch hier Folgendes zur Diskussion stellen: Ich wüsste gern mal eure Meinung dazu: Mir scheint dass die künstliche Verfälschung (und das meine ich wertungsfrei!) eines Bildes immer mehr Raum einnimmt und von der Mehrheit der Menschen die es betrachtet auch als positiv bewertet wird. Ich meine damit nicht das Betonen und Verstärken von Farben, sondern das VERÄNDERN. Also Farben verändern, Hintergründe einbauen die nicht da waren als das Bild gemacht wurde etc... Was las ich heute als Kommentar auf die Gegenüberstellung zweier Bilder, Original und verändertes Bild: "Das Original sieht langweilig aus" Ich persönlich fand das nicht, aber es ist eben meine persönliche Meinung und alles andere als ein Maßstab. Ich mag im Grunde viel Natürlichkeit in Bildern, drehe aber selbst auch manches Mal an den Farbreglern. Gegenstände, Hintergründe und ähnliches einfügen - da fehlt mir das Interesse. Noch. Noch? Wer weiß wohin sich das bei mir entwickeln wird. Ich habe einfach ein wenig Sorge, dass sich die Fotografie, besonders von Tieren und Menschen, zu sehr zum Künstlichen hin entwickelt. Braucht man dann irgendwann nicht mal mehr den lebendigen Hund, das Reh das man mehr oder weniger zufällig gefunden hat? Für mich ist das alles sehr zwiespältig, ich bin gespannt auf eure Meinungen!

      in Plauderecke

    • Welpi fotografieren - für unsere Fotografen hier

      Welpi fotografieren - für unsere Fotografen hier - kennt ihr einen anderen Ansatz????? Wie fotografiere ich meinen Welpen ? 1. Nehmen Sie einen neuen Film aus der Schachtel und laden Sie Ihre Kamera. 2. Nehmen Sie die Filmschachtel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie sie in den Abfalleimer. 3. Nehmen Sie den Welpen aus dem Abfalleimer und bürsten Sie ihm den Kaffeesud aus der Schnauze. 4. Wählen Sie einen passenden Hintergrund für das Foto. 5. Montieren Sie die Kamera und machen Sie sie aufnahmebereit. 6. Suchen Sie Ihren Welpen und nehmen Sie ihm den schmutzigen Socken aus dem Maul. 7. Plazieren Sie den Welpen auf dem vorbereiteten Platz und gehen Sie zur Kamera. 8. Vergessen Sie den Platz und kriechen Sie Ihrem Welpen auf allen vieren nach. 9. Stellen Sie die Kamera mit einer Hand wieder ein und locken Sie Ihren Welpen mit einem Leckerbissen. 10. Holen Sie ein Taschentuch und reinigen Sie die Linse vom Nasenabdruck. 11. Nehmen Sie den Blitzwürfel aus dem Maul des Welpen und werfen Sie ihn weg (den Blitzwürfel). 12. Sperren Sie die Katze hinaus und behandeln Sie den Kratzer auf der Nase mit etwas Gel. 13. Stellen Sie den Aschenbecher und die Zeitschriften zurück auf den Couchtisch. 14. Versuchen Sie Ihrem Welpen einen interessierten Ausdruck zu entlocken, indem Sie ein Quietschpüppchen über Ihren Kopf halten. 15. Rücken Sie Ihre Brille wieder zurecht und holen Sie die Kamera unter dem Sofa hervor. 16. Springen Sie rechtzeitig auf, nehmen Sie den Welpen am Nacken und sagen: Nein - das machst Du draußen! 17. Rufen Sie Ihren Ehepartner, um beim Aufräumen zu helfen. 18. Mixen Sie sich einen doppelten Martini. 19. Setzen Sie sich in einen bequemen Lehnstuhl und nehmen Sie sich vor, gleich morgen früh mit dem Welpen "Sitz-Platz" zu üben.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.