Jump to content
Hundeforum Der Hund
Eddievanhalen

Dunkle Punkte unter der Haut!?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr lieben,

Vor knapp einer Woche ist ein zweiter Hund bei uns ein gezogen.

Es ist ein Yorkshireterrier Mix, 8Monate alt und stammt ursprünglich aus Südkreta.

Der kleine ist alles in allem recht fit,braucht nur noch ein bisschen was auf die Rippen.

Beim Kuscheln ist mir etwas aufgefallen, wo mir nicht einfallen will was das sein könnte.

Er hat am Bauch (relativ weit unten) dunkle, fast blaue Punkte unter der Haut. Diese sind gruppiert.

Er kratzt sich nicht übermassig, schuppt nicht und zeigt auch so st kein Verhalten was auf Juckreiz oder Schmerz hindeuten könnte.

Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte?

Die Qualitaät ist leider nicht die Beste :o

http://imageshack.us/photo/my-images/209/imagefgy.jpg/

Lieben Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind diese Punkte tatsächlich UNTER der Haut? Kannst du mal mit dem Fingernagel vorsichtig dran kratzen? Meine Yorkies haben solche Punkte auch, aber mit einem Wattebausch und Seife/Reinigungsmilch krieg ich das weg. Es ist schlicht Dreck, besonders gerne um die Genitalien rum.

Ansonsten könnte ich mir nur noch Mittesser vorstellen. Ja, auch Hunde haben so was ;) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja die sind direkt unter der Haut,hab schon versucht dran rum zu kniepeln. Das sieht so tättoowiert aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ein Intimfoto :zunge:

Ich selber kenne das nicht - außer wenn meine Hunde sich nach einem Schlammbad schütteln, dann sehen die Sommersprossen in meinem Gesicht so aus... :D

Ne ernsthaft, wenn es kein Dreck ist, wann hast du denn den nächsten Routinebesuch beim TA? Dann mal drüberschauen lassen.

Ich sehe jetzt nichts wirklich beängstigendes, vielleicht haben ja hier andere damit mehr Erfahrungen, die im tierärztlichen Bereich arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh..hups..ja, ein Intimfoto :D

Nunja, meinen Recherchen im Internet zufolge könnte es ein Cushing Syndrom sein...das wäre natürlich nicht so fein :-/

Können frühestens nächste Woche zum TA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte?

Die dunklen Punkte da unten links?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

nein, hatte das Bild nicht gesehen (sehe keine Links auf meinem PC; muss immer erst auf zitieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:Oo naja...aber Danke für die Antwort :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei so einem jungen Hund würde ich nicht direkt an Cushing denken.

Meine Hündin hat auch öfter so schwarze Punkte an Bauch und Po, die man theoretisch rausquetschen kann (theoretisch - praktisch findet Frau Hund das nicht so witzig :D ) Die Tierärztin sagte, das wären einfach Mitesser, die gäbe es auch bei Hunden öfter mal. Kann in Zusammenhang mit Seborrhö, Demodikose, Cushing auftreten aber anscheinend auch "einfach so" :)

Im Zweifel beim nächsten TA-Besuch vorzeigen und evtl Geschabsel machen lassen. Wurden Tests auf Mittelmeerkrankheiten gemacht? Da gibts ja auch welche mit Hautbeteiligung...wenn allerdings sonst nichts sichtbar ist (Fellverlust, gestörtes Allgemeinbefinden) würde ich mir nicht zu große Sorgen machen...also wenn es Komedonen/Pickel sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.