Jump to content

Klasse! Du hast unser großes Hundeforum gefunden. 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem FacebookGoogle oder Instagram account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Natural

Praktikum im Zoo/Tierpark

Empfohlene Beiträge

Hallo alle miteinander!

Ich wollte fragen ob hier vielleicht ein paar Tierpfleger unterwegs sind, die mir einen Tip geben können, wo es am besten wäre ein Praktikum zu machen?

Also welcher Zoo/Tierpark wäre denn ein Aushängeschild?

Die meisten wollen ja ein 2 wöchiges Praktikum sehen bevor man sich für die Ausbildung bewerben kann.

Viele Grüße

Natural

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich selber habe eine Ausbildung im Tierheim gemacht, hatte aber Zootierpfleger in der Nebenklasse. Die waren teilweise in Zoos die selbst für Praktikum 1 JAHR Wartezeit hatten oder wo man sogar nur rein kam wenn man jmd kannte der jmd kannte.. ;)

Wenn du das wirklich machen willst, dann such rechtzeitig, vllt ja erstmal in etwas kleineren Tierparks wo man evtl besser an Praktikumsplätze kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab das auch schon gehört und wäre auch bereit zu warten, aber dafür müsste es sich auch lohnen. Es kann ja nicht egal sein, wo man das Praktikum macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hätte vor 8 Jahren mal ein 2 wöchiges Praktikum im Leipziger Zoo machen können, leider kam mir nen Kreuzbandriss dazwischen und somit wars aus der Traum :/

Aber ich würde einfach mal anfragen, da wo du denkst es würde dir Spaß machen. Wer nicht wagt dernicht gewinnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt eigentlich nur eine Lösung: Überall (!) anfragen und Dich als das Große Los darstellen!

(Das Argument, "ich habe alle Tiere ganz doll lieb", ist übrigens eher ein es, das zum Ausschluß führt, besser ist es zu sagen, dass man sich für Wildtiere sehr interessiert, gerne mit Tieren und Ffür Tiere arbeitet und gerne so viel wie möglich über möglichst viele (Wild-) Tierarten erfahren möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der einzige Zoo (den ich persönlich kenne) wo ich das machen würde wäre Hannover.

Die haben sehr vorbildliche Gehege und rüsten immer wieder nach.

Dafür nehm ich mir auch gerne Urlaub und fahre eine Strecke ca 180km

Sonst bin ich kein Zoo Fan da die meisten die Tiere unter aller sau halten.

Das wäre mir das wichtigste, dass es den Tieren so gut wie nur möglich geht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mal im Berliner Zoo gearbeitet, da war ein Praktikum vorher keine Bedingung (half aber) wichtig waren, was man vorher noch vorweisen konnte, andere Ausbildung, Alter (nehmen lieber nicht ganz so junge), Erfahrungen mit Tieren aus anderen Bereichen usw.

Gern gesehen war zB ein freiwilliges Soziales Jahr oder regelmäßige freiwillige Praktika in den Zoo´s (für nur 2 Wochen wurde eigentlich kaum einer genommen).

Ansonsten einfach mal anfragen, da wo du gerne hin willst. Die großen Zoo´s sehen in solch einer Bewerbung sicher besser aus.

Seh das Praktikum nicht als Bedingung zur Bewerbung sondern, als Chance um zu sehen ob du das wriklich willst. Die wenigsten Zoo´s sind immer ideal für die Tiere, Tiere sind oft "Showartikel", man muß Tiere töten können, man muß es mögen Knietief im Büffeldung zu stehen, man wird gebissen, angespuckt und getreten und wenn du sagst. Jop das is´es! Dann klem dich hinter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich wollte mich für die Hilfestellungen und Tipps bedanken. Ich hab nun 4 Zusagen von verschiedenen Zoos herhalten. Ich bin echt erstaunt wie schnell es nun geht.

Ich hab mich schon so oft in diversen Zoos beworben, als ich noch jünger war, nie hat es geklappt und nun kommen nur Zusagen!

Ich freu mich so und kann mich nun gar nicht entscheiden zu welchem Zoo ich gehe, am liebsten zu jedem. Aber das wird ohne Bezahlung nix :(

Nun muss ich mich entscheiden oh ich bin so glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja es bewerben sich meist sehr junge Menschen, das ist aber mitunter problematisch, da Wochendarbeit ansteht, zusätzliche Impfungen und der Job an sich auch mitunter Gefährlich ist und zumindest wird angenommen, dass ältere Verantwortungsbewusster sind.

Bei uns wurden damals definitiv älterer Bewerber bevorzugt. Männer vor Frauen ( wegen Kraft) und ältere Bewerber vor jüngere Bewerber.

Als Mann über 20 mit mittlerer Reife hat man echt gute Karten gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Praktikum Hundefarm Eifel - günstige Unterkunft?

      Hallo! Ich mache im August/September für 3 Wochen ein Praktikum in der Hundefarm Eifel. Ich suche daher eine günstige Unterkunft nahe Bad Münstereifel-Mahlberg. Ich hab schon ein bisschen im Netz gestöbert, allerdings nur einen Zeltplatz gefunden, der in der Nähe ist. Ferienwohnung und Pension gibts zwar auch, wäre auch toll, leider für 3 Wochen viel zu teuer. Kennt sich jemand in der Gegend aus bzw. hat noch ein paar Ideen?

      in Plauderecke

    • Praktikum im Tierheim, den eigenen Hund mitnehmen?

      Hallo ihr Lieben, Ich habe mich in einem Tierheim für ein Praktikum (1 Jahr) beworben und wollte fragen ob man eigentlich in jedem Tierheim den eigenen Hund während der Arbeitszeit mitbringen darf? In einem anderem Tierheim in dem ich auch ein Praktikum gemacht habe war das der Fall. Noch habe ich keine sichere Zusage, aber mich würde das trotzdem schon mal im Vorfeld interessieren. Lg

      in Plauderecke

    • 31.10.–06.11.2012 Praktikum "Ethogramm des Wolfes mit Dr. Iris Mackensen-Friedrichs in Dörverden

      [lh] Veranstalter: CANIS-Zentrum für Kynologie Anschrift: 27313 Dörverden, Wolfcenter Kontaktinfo: info@canis-kynos.de Datum: 31.10.2012 bis 06.11.2012 Beginn: 9:30 Preis: 570 € zzgl. ÜN und Verpflegung Anmeldeschluss: Website: http://www.canis-kynos.de [/lh]Weitere Informationen: 31.10.2012 bis 06.11.2012 offenes Praktikum PR 118 Ethogramm des Wolfes Leitung: Dr. Iris Mackensen-Friedrichs, Nicole Kieschnick Bei Haustieren wie unseren Hunde gilt es zudem das Verhalten der Wildform zu kennen, denn häufig wird daraus die einstige Funktion des Verhaltens ersichtlich. Ohne Kenntnisse vom Verhalten des Wolfes bleiben demnach Beobachtungen vom Verhalten des Hundes Stückwerk. Beobachten will jedoch gelernt sein – häufig interpretieren wir Verhalten bei unseren Hunden sofort und können es gar nicht "einfach" nur beschreiben und unvoreingenommen betrachten. In diesem Praktikum soll das schlichte Beobachten von Wölfen gelernt bzw. geübt werden. Beobachtete Verhaltensweisen sollen nach ihren biologischen Funktionen eingeteilt werden, um so letztlich in arbeitsteiliger Gruppenarbeit ein Ethogramm des Wolfes zu erstellen. Ort: 27313 Dörverden, Wolfcenter, max. 25 Teilnehmer, mind. 15 Teilnehmer Preis: 570 € zzgl. ÜN und Verpflegung www.canis-kynos.de

      in Seminare & Termine

    • Kein Praktikum bei S.

      Ich hatte mein 2-wöchiges Praktikum bei der Tierarztpraxis, wo ich viel lernen wollte über Tiere und es mir einigermaßen Spaß machte und die Tierärzte schon nett waren.Heute war mein letzter Tag ich bekam meine Beurteilung zurück indem ich die Note:5 bekam Das schockte mich sehr, denn ich wurde nur ausgenutzt , ich durfte keine Pausen machen,noch nicht einmal mich für 1Min. hinsetzen oder was essen.Das einzige was ich macheen musste jeden Tag putzen, während die anderen vor mir aßen.Das sind einfach nur Ausnutzer die angeblich jeden Tag putzen als ich sah wie dreckig es ist,die haben bestimmt nicht jeden Tag geputzt -.-*

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.