Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Diaz

Fell friert ein

Empfohlene Beiträge

Huhu :winken:

Da es übers Wochenende ja so kalt war ist Diaz Fell beim spazieren eingefroren... Wie handhabt man das am besten? Wir haben ihm einfach ein großes Handtuch umgeknotet und ihn "auftauen" lassen...

Habt ihr noch andere Tips fürs nächste mal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das ist uns ja noch nie passiert. Ich würd das auch so wie ihr machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unseren Pferden frieren auf der Weide auch laufend die Tasthaare ein (mit kleinen Eiszapfen). Taut aber auch wieder ab. Wenn wir es sehen, machen wir es ab.

Beim Hund habe ich das noch nicht erlebt, weil die doch in Bewegung sind... Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja doch ich kenne das auch... :winken: Bei meiner ist auch das Fell rund um die Ohren eingefroren. Kam vom permanenten wälzen im Schnee :klatsch:

Denke mir dabei aber nicht zuviel, das taut schon wieder auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim dicken verhält sich das auch so. Aber davon ist nur das Deckhaar betroffen, somit seh ich da kein Problem. Selbst wenn es "abtaut" dringt die Feuchtigkeit nicht bis zur Haut vor. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hiro geht auch bei Eis und Schnee ins Wasser und dann gefiert alles an ihm fest, vor allem weil danach auch wieder im Schnee getobt wird. Ihn stört es nicht und spätestes im Auto oder Zuhause taut er wieder auf ;) Also ich mach nichts deswegen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Punks haben auch regelmäßig im Winter die Haarspitzen gefroren (trotz hoher Aktivität am Strand ;), da sie auch bei -14° noch munter in der Ostsee planschen......

Spätestens im Auto, wenn wir weiterfahren taut das wieder :)

Meine Pferde haben teilweide richtige Eis-/ Schneedecken auf dem Rücken. Macht nichts, denn wenn das Fell so gut isoliert, dass die Körperwärme das nicht sofort auftaut, wird das Fell auch gegen die Kälte gut isolieren. :)

Probleme deswegen gab es bei Pferden oder Hunden bisher noch nie :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Joss ist es auch so, gerade seine Mähne an der Brust - auch die Tasthaare :)

Ich mach da gar nix, sondern gehe rein und warte 2 Minuten, dann kann ichs ohne Probs mit dem Handtuch trockenrubbeln, bevor wir hochgehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Fusselhund friert auch alles ein. Das taut dann schnell wieder auf.

Das Bild ist am Wochenende enstanden, nachdem sie wieder 3 Minuten zu Hause im Warmen war... das war schon die Hälfte abgefroren. ursprünglich hatte sie überall weiße Schneebommeln :D :D Ich hatte nur leider kein Handy mit...

IMAG0080.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Huhu :winken:

Da es übers Wochenende ja so kalt war ist Diaz Fell beim spazieren eingefroren... Wie handhabt man das am besten? Wir haben ihm einfach ein großes Handtuch umgeknotet und ihn "auftauen" lassen...

Habt ihr noch andere Tips fürs nächste mal?

Zeigt das der Hund gut gedämmt ist ;)

Handtuchrumknoten verzögert das Auftauen. In der Wohnung/ AUto gehts von selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.