Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Diaz

Fell friert ein

Empfohlene Beiträge

Huhu :winken:

Da es übers Wochenende ja so kalt war ist Diaz Fell beim spazieren eingefroren... Wie handhabt man das am besten? Wir haben ihm einfach ein großes Handtuch umgeknotet und ihn "auftauen" lassen...

Habt ihr noch andere Tips fürs nächste mal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das ist uns ja noch nie passiert. Ich würd das auch so wie ihr machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unseren Pferden frieren auf der Weide auch laufend die Tasthaare ein (mit kleinen Eiszapfen). Taut aber auch wieder ab. Wenn wir es sehen, machen wir es ab.

Beim Hund habe ich das noch nicht erlebt, weil die doch in Bewegung sind... Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja doch ich kenne das auch... :winken: Bei meiner ist auch das Fell rund um die Ohren eingefroren. Kam vom permanenten wälzen im Schnee :klatsch:

Denke mir dabei aber nicht zuviel, das taut schon wieder auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beim dicken verhält sich das auch so. Aber davon ist nur das Deckhaar betroffen, somit seh ich da kein Problem. Selbst wenn es "abtaut" dringt die Feuchtigkeit nicht bis zur Haut vor. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hiro geht auch bei Eis und Schnee ins Wasser und dann gefiert alles an ihm fest, vor allem weil danach auch wieder im Schnee getobt wird. Ihn stört es nicht und spätestes im Auto oder Zuhause taut er wieder auf ;) Also ich mach nichts deswegen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Punks haben auch regelmäßig im Winter die Haarspitzen gefroren (trotz hoher Aktivität am Strand ;), da sie auch bei -14° noch munter in der Ostsee planschen......

Spätestens im Auto, wenn wir weiterfahren taut das wieder :)

Meine Pferde haben teilweide richtige Eis-/ Schneedecken auf dem Rücken. Macht nichts, denn wenn das Fell so gut isoliert, dass die Körperwärme das nicht sofort auftaut, wird das Fell auch gegen die Kälte gut isolieren. :)

Probleme deswegen gab es bei Pferden oder Hunden bisher noch nie :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Joss ist es auch so, gerade seine Mähne an der Brust - auch die Tasthaare :)

Ich mach da gar nix, sondern gehe rein und warte 2 Minuten, dann kann ichs ohne Probs mit dem Handtuch trockenrubbeln, bevor wir hochgehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am Fusselhund friert auch alles ein. Das taut dann schnell wieder auf.

Das Bild ist am Wochenende enstanden, nachdem sie wieder 3 Minuten zu Hause im Warmen war... das war schon die Hälfte abgefroren. ursprünglich hatte sie überall weiße Schneebommeln :D :D Ich hatte nur leider kein Handy mit...

IMAG0080.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Huhu :winken:

Da es übers Wochenende ja so kalt war ist Diaz Fell beim spazieren eingefroren... Wie handhabt man das am besten? Wir haben ihm einfach ein großes Handtuch umgeknotet und ihn "auftauen" lassen...

Habt ihr noch andere Tips fürs nächste mal?

Zeigt das der Hund gut gedämmt ist ;)

Handtuchrumknoten verzögert das Auftauen. In der Wohnung/ AUto gehts von selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wieviel (Hunde) Leder und Fell tragen wir ?

      *** Vorsicht, explizite Beschreibungen tierquälerischer Methoden ***   Ein Thema, was mich seit langem bewegt und nur schwer zu ertragen ist. Von Jacken, Hosen, über Geldbeutel bis hin zur Bommel aus Fell und/oder Leder macht China das große Geschäft mit Hunden neben dem Kochtopf. Alles, aber auch alles wird verwertet.   https://motherboard.vice.com/de/article/mg7d5p/tierschutzaktivisten-zeigen-grausame-hundehinrichtungen-fuer-die-lederproduktion-444   https://www.stylight.de/Magazine/Fashion/Katzen-Und-Hundeleder-Woran-Erkennt-Man-Es/   Ich habe schon viele Menschen gesehen, die 'Hund' tragen ohne es zu wissen oder vielleicht doch........? Richtig oder falsch ? Was kann der Rest der Welt gegen 'chinesische Sitten' tun ? Schrecklich, unfassbar.....dabei sind wir alle *nur Gast auf dieser Welt* und haben uns verdammt zu benehmen gegenüber allen Lebewesen. Respekt und Achtung sind inzwischen wahrscheinlich zu Fremdwörtern verkommen, die irgendwann selbst im Duden nicht mehr zu finden sind.  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Hund friert?

      Hallo ich bin Lena und habe eine 17 Wochen alte mischlingsdame namens tapsi. Sie ist ein flat coated retriever, labbi, collie, dsh mischling.  Meine Eltern haben eine bolonka zwetna Dame und ziehen ihr bei kalten Temperaturen einen pulli an, weil sie ganz arg friert. Jetzt sind die beiden der meinung ich soll tapsi auch was anziehen. Jetzt meine frage... Ist das wirklich nötig? Ich will halt nicht das sie krank wird aber früher hatten die Hunde ja auch nichts zum anziehen. Was sagt ihr dazu? Bin für jeden Tipp dankbar. MfG Lena 

      in Hundewelpen

    • Das effizienteste Werkzeug, um Unterwolle aus langem, seidigen Fell auszubürsten

      Leider haart mein winzig kleiner Neuzugang aktuell mindestens so schlimm wie ein Neufundländer Wird sicher mit der Zeit und gutem Futter besser, aber aktuell ist das kein haltbarer Zustand und ich muss einen Weg finden ihn auszubürsten. Denn leider ist es aktuell so, dass jeder, der auch nur ihm gegenüber gesessen hat, im Anschluss anfängt Haare von seiner Kleidung zu zupfen Seine feinen Haare schweben durch den ganze Raum und warten nur darauf, sich auf Kleidung festzusetzen.    Nun habe ich für das Ömchen eine ganz normale Bürste wie man sie auch für Menschen kennt sowie den Trixie-Universalstriegel, mit dem ich im Fellwechsel sehr wirkungsvoll und schnell die Unterwolle raushole, sodass wir da kaum Ärger haben. Beides ist aber bei seinem Fell quasi wirkungslos...    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, was bei ganz feinem, seidigen Fell mit Unterwolle effektiv ist, ich habe wirklich so gar keine Ahnung Er neigt leider auch etwas zu verfilzten Stellen, das kenne ich vom Ömchen so gar nicht. 

      in Hundezubehör

    • Woran erkenne ich sein Fell?

      Woran kann ich erkennen welches Fell mein Jack Russell bekommt? Es gibt ja schließlich glatt, rau- oder stichelhaarige Jackys. Hier mal ein Bild von meinem der jetzt 10 Wochen alt ist.

      in Terrier

    • ganzes Tier, mit Fell verfuettern? Jagdverhalten

      Hallo alle Zusammen,   ich hætte mal eine allgemeine Frage zur Tierkadaver-Verfuetterung, denn dahingehend fehlt es mir an Erfahrungen.    Ich habe einen Hof mit einem Rudel Hunden, Huehnern, Ziegen und Enten. Meine Hunde bekamen seither immer eine Frischfleischmischung mit Gemuese und Fett.  Jetzt habe ich aber Zugang zu neugeborenen Zicklein, die sonst weggeworfen wuerden, wenn ich sie nicht nehme.    Ich wuerde sie gerne gefroren und zerteilt, aber sonst mit Fell usw. verfuettern. Nun habe ich aber selber Ziegen und auch, ab und an Læmmer, die ich !!NICHT!! den Hunden geben will.    Schuere ich deren Jagdverhalten, wenn ich ihnen die Zicklein mit Fell gebe? Bisher halten sie Abstand zu Ziegen, und ich will auch, dass das so bleibt.   Falls ich im falschen Thema bin, verschiebt mich doch bitte.    Liebe Gruesse Baikal    

      in BARF - Rohfütterung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.