Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
lalugel

Durchfall und plötzliche, sporadische Unsauberkeit

Empfohlene Beiträge

Liebe Forum-Freunde

Ich bitte wiedermal um eure Ratschläge. Wie ihr ja wisst, bin ich in Südamerika. und bis jetzt waren alle meine Tierärzte eine Katastrophe. Habe vor 2 Wochen bereits wieder zu einem anderen gewechselt. Dennoch bin ich schon wieder unzufrieden.

Ich habe eine kleine Mischlingshündin. Wegen ihr hatte ich schon öfters Probleme. Naja auf jeden Fall wisst ihr schon von der Geschichte, in der sie Blut erbrach und im Stuhl hatte. Dieses Problem konnte man zum Glück ja mit Antibiotika beheben.

Allerdings hatte sie davor- und ich glaube zusammenhangslos mit dem oben beschriebenen Problem-bereits ab und zu leichten Durchfall mit etwas durchsichtigem, schlabbrigen Zeugs und ein paar Tropfen Blut drin. Dies äussert sich dann sporadisch, an manchen Tagen und an anderen nicht. Wenn sie dieses Problem hat, macht sie auch rein, was sie normalerweise nicht tut. Normalerweise macht sie einmal ein grosses Geschäft ohne Durchfall und dann folgen 2-3x Durchfall, oft kurz danach mit dieser komischer Konsistenz eben. Gut, das kann dann sein dass sie 2 Wochen nichts hat.

Das erste was wir machten, war auf Parasiten testen. Das ergab positiv auf Toxocara. Gut, meine beiden Ladies wurden entwurmt. Das ging dann 2 Wochen gut und dann hatten wir das selbe Problem. Haben wir sie wieder auf Parasiten testen lassen. Es war alles negativ. Hatte dann auch wieder 2 Wochen nichts. Dann aber wieder dasselbe und dann 1 Woche nichts. und Nun aber geht das Problem weiter, heute hatte sie solche Not, dass sie sogar auf ihr Bett machte!!!! Das macht sie sonst nie! Und ja mein neuer Tierarzt meinte dass wir ihr von jetzt an einfach ein Mittel gegen Durchfall geben!!!???

Das passt mir aber nicht, ich will keine Symptomsbekämpfung sondern wissen was sie hat! Ich habe gelesen, dass es evt. etwas mit dem Magen sein könnte.

Habt ihr eine Idee oder ein ähnliches Problem???

vielen Dank für eure Hilfe!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wurde auch auf Giardien getestet

und eine wichtige Frage was füttert ihr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

sie wurde auf Giardien, Koccidien und auf Toxocara getestet. alles negativ.

Wir haben schon alles ausprobiert mit Futter, auch mit Reis und Huhn dass hat das Problem nicht beinflusst. Sonst isst sie Naturaldog, ein lokales Futter, ohne Farbstoffe etc. viel Fleisch/Huhnanteil,etc. eines der besseren hier...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie oft habt ihr das Futter denn gewechselt ( weil da steht ausprobiert)

es kann nämlich durchaus sein, das sie gegen einen Bestandteil allergisch reagiert. vielleicht allergisch gegen Huhn oder etwas anderes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja also das problem hat sie ja bereits seit ca. 3 monaten.

wir haben es lediglich von trockenfutter, auf reis mit huhn oder Käse, das ging dann einmal gut einmal nicht, so wie beim Trockenfutter, einmal gut einmal nicht und jetzt hat sie seit 6 Woche ein hochqualitatives Trockenfutter und dann hatte sie 2 wochen nichts, dann wieder, eine woche nichts dann wieder etc. etc. das Essen kann es nicht sein, da die Probleme nicht mit Wechsel im Essen kommen. Andere Sachen bekommen die beiden bewusst nicht zu Essen, da ich nichts riskieren wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde trotzdem mal kein Huhn füttern ( mein Hund ist auch allergiker.. aber mal tritt es häufiger mal garniocht auf )

hat sie viel Stress?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also du meinst, ein Trockenfutter ohne Huhn?

aber wenn sie Allergie hätte, hätte sie dann nicht ständig Probleme? und nicht nur alle 2 - 3 Wochen für 2-3 Tage? Wie äussert sich die Allergie denn bei deinem Hund?

Stress kann sein. Abends gehen ständig Feuerwerkskörper los. Dann weicht sie nicht mehr von meiner Seite. Ansonsten würde ich sagen, hat sie keinen grösseren Stress. Das mit dem Feurwerk geht aber erst seit ca. 1-2 Wochen so.Das Problem mit dem Magen seit fast 3 Monaten, kann aber sein dass es immer Stress war?! Aber wie so denn so wechselhaft?

Bei uns ist es sonst mehrheitlich ruhig. Wir haben eine 2. Hündin, die beiden sind aber eine Herz und eine Seele. Und meinen Partner hat sie auch doll lieb...er sie und sie ihn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund ist gegen die WIESE allergisch

er bekommt offene wunde Pfotenm es suppt und eitert.. wenn es ganz schlimm ist, bekommt er Cortison.. aber ich versuche das so oft wie möglich nicht zu geben ( wenn es abgeheilt ist setzte ich es ab).. kann dann sein das er 2 wochen nichts hat und dann kommt es wieder ..

kannst du iwi nur mal nur Huhn ( auch kein Reis , oder anderes Getreide ) füttern.. bzw. dann mal nur ne zeitlang Rind oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah ok - ja der Hund meiner Schwester hatte auch so eine Allergie aber ich glaube mit Homöopathie (Bachblüten und pflanzliche Salbe) bekam sie das in den Griff....hast du das schon mal probiert?

also ich komme gerade vom Tierarzt. Der meinte, es könne keine Allergie sein, das würde sich anders äussern. auf jeden fall bekam sie jetzt eine Infusion gespritzt. gegen Erbrechen, das habe ich vergessen zu sagen, dass sie gestern auch auf leerem Magen erbrach und heute nochmals. Morgen gibt es einen Ultraschall und falls dies nichts bringt, gibt es weitere Magenuntersuchungen. Meine arme Kleine. sie will gar nichts essen, liegt nur rum und ihr Magen rumort so richtig laut.... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hat sie denn sonst noch etwas anderes ausser Durchfall? also ist sie auch "deprimida", ruhig usw?

Ich bin in Mexiko ;) Meine Kleine hatte auch so einen wie du beschriebenen Durchfall, auch etwas schleimig, manchmal mit Blut drin. Hatten auch auf Parasiten getestet, sowe auf Giardien. War alles negativ. Der Tierarzt hatte Angst, sie haette Parvovirus oder eine andere Infektionskrankheit. die sind hier extrem verbreitet. sind deine beiden geimpft? Ungeimpft duerfen sie hier nicht mal auf die Strasse! Ach ja, das Problem der inkompetenten Tieraerzte kenne ich hier auch ;)

Der Tierarzt hatte mir ein Antidurchfallmittel (fuer Menschen...) mitgegeben u letztendlich hatte es geholfe und es schien einfach nur gewesen zu sein, dass sie was falsches gefressen hat. sie frisst naemlich alles, was sie findet....kann das bei deiner Kleinen nicht auch ein Problem sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.