Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BeSt

Voll daneben!

Empfohlene Beiträge

Jeder von euch kennt die Fernsehsendung "Genial daneben" darauf möchte ich auch dieses Spiel aufbauen.

Also, man stellt eine Frage über einen ungewöhnlichen Begriff und wartet ob die anderen es erraten. Nach 5-10 postings wird aufgelöst und derjenige der am nähesten dran war oder sogar die Antwort wusste, darf weiter machen. Sollte es so sein dass keiner nahe dran war, darf der, der den letzten Begriff nannte eine neue Person bestimmen.

Die Begriffe müssen real sein und sollten dann auch erklärbar sein!

Ich beginne:

Was meint ein Österreicher wenn er im Büro zu einem Kollegen sagt: "Leihst du mir 'mal deine Schwiegermutter?" (also es geht darum was die Schwiegermutter sein könnte)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich weiß es!!!

Soll ich jetzt zuerst falsche aber lustige Antworten anbieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er meint die "Schwiegermutter" die ganz unstandesgemäß sich biegen lässt und Dinge zusammen hält. Diese Schwiegermutter räumt auf, schafft Ordnung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hätte jetzt Locher geraten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klammerentferner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pfotenhoch hat recht! :klatsch:

Die "Schwiegermutter" ist diese kleine Zange mit denen man Hefklammern entfernen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Juhu, danke!

Das nächste Spiel soll tyr88 beginnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum ich? Du hattest recht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was versteht man umgangssprachlich unter dem Begriff "Hatschie-Blümchen"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Pusteblumen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Voll auf Spannung

      Obwohl er eigentlich ein sehr liebebedürftiger Hund ist legt mein kleiner AB Rüde manchmal ein komisches verhalten an den Tag. Da ich ihn schon seit kleinauf habe hatten wir schon immer eine sehr starke Bindung- er war bei uns in der Wohnung und hat immer bei mir geschlafen. Jetzt ist er mittlerweile 17 Monate alt und ein stämmiger Kerl geworden, ich laufe mit ihm in einer kleinen Stadt gassi & habe ihn deshalb nicht jeden Tag auf dem Feld. Jedoch gehe ich mit ihm des öfteren aufs Feld das er sich mal auspowern kann. Ich kann mit ihm problemlos ohne Leine gehen, er bleibt von Anfang an schon in meiner Nähe und traut sich nicht weit weg von mir. Jedoch verwandelt er sich desöfteren in eine anderen Hund,wedelt mit dem Schwänzchen und geht auf mich los, er beißt immer wieder und wieder...wenn ich ihn dann nach 10 Minuten soweit auf dem Boden gezehrt habe das er sich langsam beruhigt hat leine ich ihn sofort an und er wird wieder ganz normal. Ich sehe das er das nicht aus Aggressivität macht es sieht für mich eher aus als wäre es ein Spiel für ihn. Für mich ist es dann schon anstrengend ihn wieder zu Beruhigen. er geht auch genau so ab auf Stöcken etc er wird ein richtiges Tier und will alle Stöckchen im Wald haben. Wehe du fässt einen an- so schnell kannst zu nicht schauen und er kommt gesprungen und holt sich ihn. Manchmal kann ich einen Stock für kurze Zeit in der Hand halten aber er setzt sich voll auf Spannung vor mir und würde am liebsten schnell hoch springen. Langsam wird das echt zum Problem kann mir einer weiter helfen ? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht die Wohnung voll, wenn ich weg bin, trotz Mitbewohner

      Hallo ihr Lieben,   da ich langsam am Rande der Verzweiflung bin starte ich hier mal einen Versuch.   Ich habe einen 5-Jahre alten Bologneserrüden. (Kastriert) Er war noch nie gerne alleine und hat allein immer schon viel gebellt, allerdings nie in mein Zimmer gemacht.   Ich wohne mit drei Mitbewohnern zusammen und normal gab es keinerlei Probleme, wenn einer von Ihnen da war. Dann darf er auch zu ihnen und hat bis vor circa zwei Monaten keinerlei Probleme gemacht.   Ich hatte Prüfungsphase und in der Zeit habe ich nur gelernt und er war sehr wenig alleine. Seit diese Phase vorbei ist und ich wieder öfter weggehe benimmt er sich unmöglich. Wenn alle weg sind pinkelt und kackt er in die Wohnung und bellt bis sich die Nachbarn beschweren. Ich habe auch eine Box, aber selbst die ist keine Hilfe, da er sogar in diese mittlerweile reinpinkelt, obwohl er dann drinsitzt. Wenn alle oder einer meiner Mitbewohner da sind, bellt er zwar nicht, aber macht auch in die Wohnung und dies ganz unabhängig davon wie lange ich weg bin. Selbst wenn ich nur 10 Minuten weg bin hat er zB. heute schon reingepinkelt und wir haben davor einen langen Spaziergang gemacht.  Es liegt definitiv nicht daran, dass er raus muss.   Dieses langsam wieder Aufbauen, dass er länger alleine ist hilft auch nicht viel, da er ja wirklich nach Minuten schon sein Programm abzieht und ich finde es sieht nach reinem Protest aus.   Erst dachte ich er gewöhnt sich dran, wenn ich einfach wieder öfter weg bin, aber das geht jetzt mindestens seit zwei Monaten so und natürlich finden meine Mitbewohner, sowie meine Nachbarn nicht so toll, wenn er immer bellt bzw. in die Wohnung macht.   Er verfolgt mich auch wenn ich hier bin immer überall hin und wenn ich meine Eltern besuche winselt er schon, wenn ich nur auf Toilette gehe...also irgendwie will er mich total unter Kontrolle haben.   Vielleicht habt ihr mit sowas Erfahrung oder hilfreiche Tipps, denn so kann es nicht weitergehen.   Viele Grüße,   Julia & Bacio

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Speicherkarte nach ein paar Bildern voll

      Hallo,   ich dachte ich könnte hier mal nachfragen, da ich selbst keine Ahnung habe und hier ja echt gute Fotoleute unterwegs sind. Ich habe mir eine alte gebrauchte Bridgekamera (Panasonic LUMIX DSC-FZ30) gekauft habe um ein bisschen zu üben und zu schauen ob mir das Fotografieren Spaß macht. Der Verkäufer meinte sie funktioniert gut und es ist alles in Ordnung mit der Kamera.   Ich habe sie nur kurz gestern abend ausprobiert und war echt enttäuscht muss ich sagen... Es war schon eine Speicherkarte mit 32GB in der Kamera. Ich habe ein bisschen rumgeknipst und nach 10 Bildern ungefähr im jpeg Vormat oder einem Bild im RAW Format war die Speicherkarte schon voll. Und es dauert auch extrem lang bis ein Bild gespeichert ist.  Habe ich mir da ein Schrottteil zugelegt? Oder liegt es vielleicht an der Speicherkarte? 

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • @ Röschen: Dein Postfach ist voll!

      Versuche dir seit zwei Tagen meine Telefonnummer per PN zu schicken.         

      in Plauderecke

    • Voll bis oben hin

      ..war mein Herr Dackelmann heute, nachdem er bei seinem Sitter den Mülleimer geplündert hatte Ich hab nur den dicken Bauch gesehen, nicht lange gefackelt und sofort zum Tierarzt gefahren. Dort hat er dann eine Spritze zum erbrechen bekommen, eigentlich war es schon zu lange her, aber es war wirklich dringend Handlungsbedarf. Das meiste kam dann auch sehr schnell raus, aber pappesatt ist er natürlich immer noch. Liegt im Bett und pennt. Auf der Röntgenaufnahme ist gut zu sehen, wie voll der arme Kerl war. Hoffentlich ist das bis morgen früh alles verdaut, ich will meinen munteren fröhlichen Dackel wieder haben .

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.