Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Plötzlich klappt alles, freu :)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Seitdem ich mich innerlich von der Hundeschule erstmal abgemeldet habe und nur noch auf mich höre, tut Hucky das plötzlich auch!

Klingt lapidar und fast dämlich einfach, aber vorher habe ich's anscheinend irgendwie nicht verinnerlicht.

Gehe ohne Ziel raus, laufe einfach nur kreuz und quer an der kurzen Leine, ohne Rucken, ohne Meckern, nur mit Geduld und Bestätigung, und Hund himmelt mich an =)

Wenn wir auf der Wiese spielen, ist er die ganze Zeit neben mir und dreht er durch, stell ich mich daneben und warte einfach ab.

An anderen Hunden kann ich ihn jetzt manchmal einfach so vorbeiführen, und ist ihm etwas nicht geheuer, sucht er tatsächlich jetzt Schutz bei mir.

Haben auch wieder angefangen, Tricks zu üben, er kann schon Pfötchen geben, mit der Nase meine Hand berühren, auf Kommando laut geben, und manchmal klappt die Rolle auch schon. Bringt ihm einen Heidenspass und uns auch.

Bin gerade einfach total glücklich.

LG

Geeesche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super. Man sollte wohl wirklich öfters mal auf seine innere Stimmt und das Bauchgefühl hören. Ich freu mich für Euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na das klingt doch mal gut! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön das Du deinen Weg gefunden hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich sehr für euch zwei! :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist doch super!! :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke, es tut einfach gut, wenn es mal harmoniert auch draußen, und man nicht wie ein Depp neben seinem Hund steht.

So langsam erkenne ich auch, wann er durchdreht: immer dann, wenn andere Hunde an der Leine vorgekommen, die "nur mal hallo sagen wollen", die "nur mal kurz schnüffeln wollen" oder bei denen es die Besitzer so süß finden, wenn Kleinhundchen sich prollend in 1m Entfernung aufbaut...

Er ist dann im direkten Kontakt einigermassen ruhig und immer sozial, dreht aber danach aus lauter Aufregung durch und fängt an zu kaspern.

Geht der andere Hundehalter mit Hund ruhig vorbei ( oder auch mal der Hund allein) ist alles in Ordnung und mein Hund bleibt auch ruhig.

Den anderen Hundehaltern klar zu machen, dass sie doch bitte einfach weitergehen, kriege ich nach wie vor nicht hin. Selbst wenn ich mich vor meinen Hund stelle wie im Moment eigentlich immer, lassen die Leute ihren Hund manchmal extra drumherum laufen an der Flexileine.

Aber ich lern dazu, und schaffe es immer öfter, den Hund ohne Kontakt an der Leine vorbeizuschleusen.

Heute lief er mit Schleppleine im Wald, hat erst ganz brav gewartet, dann konzentriert Spielzeug gesucht, und mir dann superstolz in die Hand gebracht :)

LG

Geeesche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh ja, das hört sich schön, wie es miteinander klappt. Ich freue mich für Euch. Auf den eigenen Bauch hören finde ich auch ganz wichtig und das ist total spannend, dass Dein Wuff es dann auch macht !!!

Und Du hast mich noch mal erinnert, dass es Spaß machen soll. Und nicht nur Arbeit und Stress. Danke dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.