Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärenkind

4 Monate Forumsdaumen für den Bären... und nun der Abschied

Empfohlene Beiträge

:kuss: ich drück alles was ich hab anja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, Ihr seid lieb. So viele positive Gedanken für den Bären! Danke dafür!

Wichtig ist für ihn, dass er nicht geschont wird, sondern die Muskeln ausreichend Impulse bekommen, um nicht weiter abzubauen. Mein Tierarzt geht mir mir konform mit der Einstellung, dass es in erster Linie um seine Lebensqualität geht. Unterwasserlaufband wäre für ihn so etwas Schreckliches, das würde ich ihm niemals antun.

Leider leben wir hier am Ende des Gleises, böse Zungen sagen auch Arsch der Welt dazu. In einem großen Umkreis ist mir niemand bekannt, der alternative Therapien anbietet.

Vielen Dank für die Tipps und Links.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für den Bären mx63.gif

Es ist immer schlimm mit an zu sehen, wenn es unseren Fellnasen nicht gut geht.

Hoffentlich geht es ihm bald besser :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier werden auch alle Daumen und Pfoten gedrückt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Daumen sind natürlich auch gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, was macht der Sherlock denn für Sachen?

Alle Daumen und Pfoten sind gedrückt! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wird auch gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

wir drücken auch ganz, ganz fest die Daumen für den Bären! Wäre vielleicht ein normales Laufband eine trittfeste Alternative für den Muskelaufbau?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man..was ist nur los :(

Auch von uns werden die Daumen gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anja! Wir drücken natürlich auch für Sherlock alle verfügbaren Daumen, Zehen und Pfoten! :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abschied vom Hund

      Angeregt von @Patlicans Post im GOT-Thread möchte ich das mal aufgreifen, weil ich es auch interessant finde:   "(Interessantes Thema eigentlich - also, solche Abschiede und ihre Bedeutung aus der Sicht des Hundes und des Menschen. Über Begrüßungen diskutiert man so viel, über Abschiede so wenig. Habe ich schon öfter drüber sinniert. Ich hoffe, wir kommen dazu, das beizeiten mal ausgiebiger zu diskutieren.)"   Also, wie läuft das bei euch? Wie verabschiedet ihr euch von eurem

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wurfgeschwister Labrador 27102009 von den Braunen Bären

      Unser Rüde ist am 27.10.2009 geboren Abstammung "von den Braunen Bären" wir würden uns über Infos zu Geschwistern freuen. 

      in Wurfgeschwister

    • Estland: Wölfe, Biber, Bären

      Leider kein Link, da nicht in der Mediathek, aber falls mal jemand drüber stolpert, unbedingt schauen. Vater und Sohn machen mehrere Ausflüge. Tolle Landschaft, Bilder und Stimmung.

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Abschied

      Da meiner Bitte bislang nicht nachgekommen wurde (PN an Mark), weiß nicht ob das Taktik ist, meinen account zu löschen und ich jetzt las, dass man sich zu verabschieden hat, komm ich dem nach und hoffe, dass mein Account dann gelöscht wird.   Tschüß an alle hier. Mein Abschied hat nichts mit den Löschungen anderer User zu tun. Allerdings fällt mir der Abschied nun um so leichter, da die gegangenen ohnehin die Personen waren, die ich hier am meisten geschätzt habe.   Ich hab e

      in Plauderecke

    • Diagnose Lungenkrebs-Abschied nehmen...

      Guten Abend miteinander... Ich weiss nicht warum ich überhaupt gegoogelt habe und hier drin gelesen habe... Suche nach hilfreichen Info's? Trost? Unser Äve 13 Jahre hat vor 5 Wichen ein Traubenkerkissen gefressen. Den darausresultierenden Darmverschluss liessen wir operativ entfernen, da er trotz seines hohen Alters noch sehr fit war. Während der OP rief der TA und informierte uns, dass man einen Tumor auf der Milz gefunden habe. Sonst habe sei nichts zu sehen. Da ein Hund gut ohne Milz leben k

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.