Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
annarory

Dampf ablassen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ihr glaubt gar nicht, was mir heute (am 3. Adventsonntag) passiert ist. Ich stehe wie jeden Tag auf, frühstücke gemütlich und dann? Dann klingelt es an meiner Haustür, ich denke mir nichts dabei, gehe aufmachen. Da steht mein Nachbar vor der Tür und macht mich übelst zur Sau. Wirklich unter jeder Grenze von Höflichkeit und Anstand - ganz davon abgesehen, dass Sonntag ist.

Vorgeschichte:

Ich habe vor zwei Wochen die Feldböschung bei unserem Haus aufgeräumt - die Nachbarsjungen wollten ein "Baumhaus" bauen - das hat aber nicht funktioniert und jetzt haben sie jeden Baum mit ein paar Nägeln versehen, Granitsteine unten liegen lassen, Plastiksackerl, Flaschen, Chipstüten, Marsriegeln etc. alles lag seit Wochen unten, ohne dass sich wer darum gekümmert hat.

Und ich dachte mir, ich räume etwas auf - ist ein öffentlicher Grund und gehört der Gemeinde. Und ich habe mir wirklich den Buckel wund gearbeitet, um das alles hochzuschleppen! 6 Müllsäcke voll habe ich zusammengebracht und ihr glaubt gar nicht, was ich alles noch gefunden habe. Die haben doch glatt Nägel ausgestreut und Taschenmesser und riesen Küchenmesser, Glassplitter etc. bei der Böschung liegen lassen :wall:

Abgesehen von den Wildtieren, die da durchlaufen und sich sonst was zuziehen hätten können, laufen da auch unsere Hunde (aus der Nachbarschaft) frei!

Und dann habe ich unseren Nachbarsjungen zwei Tage später getroffen und habe ihn gebeten, nicht mehr so viel Zeug da unten herumliegen zu lassen, da könnte man sich daran verletzen.

Mehr war da nicht, ich habe nie ein Danke oder eine Gegenleistung für meine Arbeit verlangt.

Das war die Vorgeschichte und heute steht unser Nachbar vor der Tür und schreit mich an, was mir einfällt seinen Jungen anzureden. Er ist ein Kind (11 Jahre) und kann machen was er will und wann er das will.

Und es ist nicht mein Grund, also geht mich das überhaupt nichts an. Und es wäre ihm sch*egal, ob sich Tiere daran verletzen könnten, denn was zählen schon Tiere - die haben sowieso keinen Wert, und sein Junge wäre ein Mensch, also steht er viel weiter oben. Und wenn er ein Baumhaus bauen will, dann darf er das auch uneingeschränkt machen!!

Ich dachte, ich höre nicht richtig, und war aber höflich und meinte nur, dass mich das nicht stören würde, wenn er ein Baumhaus bauen würde, nur dass er die spitzen Gegenstände nicht dortliegen lassen soll.

Und er hat sich gar nicht mehr eingekriegt, von wegen, dass ich ein ein Umweltfreak wäre, und dass mein Vater aus dem Innviertel kommt, da ist die Welt noch anders, und ich total weltfremd bin und die Realität nicht kennen würde und was für eine schlechte Nachbarin ich nicht sei etc. :???:???:???:???

Ja, das wollte ich euch erzählen... Ich dachte, ich spinne. Werde ich übelst beschimpft, weil ich Glassplitter, Nägel und Küchenmesser aus einem Feld und einer Böschung räume?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja unglaublich :o :o :o was für eine Frechheit, also Menschen gibt es :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Blöde in der Situation ist zusätzlich noch, dass meine Schwester sich neben mich bauen möchte, und die Bauverhandlung am Montag stattfinden wird und ich mache mir total die Sorgen, dass er uns jetzt einen Strick daraus dreht. Denn der Mann ist - WIE ER SELBST BEHAUPTET - wichtig und steht höher als wir "kleinen Bürger, mit mittelmäßigem Einkommen". :Oo

Und meine Schwester kommt auch mit zwei Hunden, also na Mahlzeit, wenn ihm Tiere so sch*egal sind, kann das ja nur schiefgehen... Der wird sicher total unangenehm werden, sobald sie einmal bellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mach Dir nichts draus :knuddel

Mal davon abgesehen sollte der gute Mann mal drüber nachdenken was seinem lieben Kind passiert wenn es in einen Nagel tritt oder in eine Glasscherbe fällt.

Wenn die Eltern so sind was will man dann von deren Kindern erwarten :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wohl mehr als unterste Schublade, oh man ... fühl dich mal gedrückt und lass dir den Sonntag nicht vermiesen, mach einen schönen Spaziergang, atme tief durch, setz dich hin, mach die Kerzen an und genieße einen Punsch oder so!!!

Ich glaube Engagement oder Hilfsbereitschaft wird in unserem Lande nicht mehr gutgeheißen ... neee!

Gestern Abend gegen 0.00 Uhr stehe ich noch mal vor der Türe, eine rauchen. Nebenan auf einem großen Parkplatz fährt immer um diese Uhrzeit ein Rentner umher, der bessert sich seine Kasse durch Flaschensammeln auf. In einer dunklen Ecke standen 3 Jungs, am saufen ... und pöbelten den Herrn an, umzingelten ihn usw.

Ich bin (verrückt Leute ey) dahin und hab die Jungs höflich gebeten, den alten Herrn doch bitte in Ruhe zu lassen, er hätte ihn nichts getan!

Hallo!!!!!!! Da wurde mir Schläge angedroht etc, ich soll mich verpissen, sonst würden sie mich kalt machen etc.

Bin dann zurück in mein Haus und hab von dort aus die Beamten gerufen, die 5 min. später auch da waren ... damit hatten die Jungs offensichtlich nicht gerechnet und meinten den beiden Beamten erzählen zu müssen, dass ich hysterisch sei und sie angeschrien und bedroht hätte!!!!!!!

Gottseidank kam der alte Mann noch mal zurück und klärte das alles auf, so eine Frechheit, aber was tut man nicht alles????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fall Du die Müllsäcke noch hast: bring sie dem Nachbarn ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann deine Aufregung verstehen und das du Sorge um das zukünftige Zusammenleben hast. Ein Nachbar dieser Sorte kann einem das Leben schon schwer machen. Da fällt es sicherlich schwer, ruhig und freundlich zu bleiben.

Sollte er dich nochmal so behandeln, laß ihn einfach stehen und geh. Das hast du nicht nötig. Vielleicht legt er es drauf an, dich auf sein Niveau herunterzuziehen.

Du hat dir nichts vorzuwerfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

....unglaublich , das ist einfach völlig unter Niveau :(:(

Aber es ist echt sehr , sehr schlimm , dass viele " Kinder " heutzutage nicht mehr erzogen werden .

Selbst meine Beiden 19 / 22 Jahre Jahre alt , können es nicht fassen , wie es heute so , in der Erziehung zugeht .

Entwüte dich , es gibt leider immer wieder , solche Knalltüten ....

Ich drücke euch die Daumen , dass es mit dem Haus , klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke an euch. Der Ärger ist etwas abgeklungen, ganz weg ist er leider noch immer nicht.

Dass mit der Kindererziehung stimmt leider wirklich - heutzutage scheren sich einige einfach nicht mehr darum à la "Die Kinder können doch machen, was sie wollen" und das geht mir gehörig gegen den Strich.

Aber in unserer Gesellschaft darf man anscheinend eh nicht mehr den Mund aufmachen und das habe ich ja auch nicht getan. Ich habe sogar die Müllsäcke selbst entfernt und das gefundene Werkzeug ihnen vor das Garagentor gelegt, dass dann am Nachmittag nicht mehr dortlag - also habe sie es doch wieder gebraucht. Also selbst wenn man nichts sagt, ist man anscheinend der "Bösewicht" ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich kann deine Aufregung verstehen und das du Sorge um das zukünftige Zusammenleben hast. Ein Nachbar dieser Sorte kann einem das Leben schon schwer machen. Da fällt es sicherlich schwer, ruhig und freundlich zu bleiben.

Sollte er dich nochmal so behandeln, laß ihn einfach stehen und geh. Das hast du nicht nötig. Vielleicht legt er es drauf an, dich auf sein Niveau herunterzuziehen.

Du hat dir nichts vorzuwerfen!

Ja, ich hätte wirklich anders reagieren sollen, als mir diese Schimpftirade gegen mich und meine Familie anzuhören. Aber ich hatte einfach gar nicht mit so einem Angriff gerechnet und war ziemlich baff.

Normalerweise bin ich nicht auf den Mund gefallen und hätte ihn wahrscheinlich (ganz juristisch - das Jusstudium ist immerhin für mein Vokabular gut ;) ) von meinem Grund verwiesen!

Und wenn dem lieben Herr Tiere so egal sind und die eh nichts wert sind, dann soll sein Bengel auch nicht tagein und tagaus an unserem Zaun vorbeifahren und meinem Hund schreien, so dass dieser am Zaun zeitweise bellt. Denn es ist dann immerhin "mein dummes Viech" :motz: und hat ihn und seine Familie nichts anzugehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.