Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hansini

Schließt sie in Eure Gebete mit ein

Empfohlene Beiträge

Gott gibt den Angehörigen Kraft und Trost in dieser schweren Zeit. Unsere Gedanken, unser Mitgefühl ist bei ihnen.

http://www.youtube.com/watch?v=oYt4T201Lrw

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, das geht jedem nahe. :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • So schließt sich der Kreis

      Ich gehöre zu den Verfechtern der Fraktion, die daran glaubt, dass alle unsere 2- und 4-beinigen Liebsten auf der anderen Seite auf uns warten. Seit unser Ali 2012 dorthin ging, ist kein Tag vergangen, an dem ich mich nicht wenigstens kurz mit ihm unterhalten hätte. Ich habe auch seitdem manches Merkwürdige erlebt, bei dem ich mich weigere, an Zufälle zu glauben. Da wir doch noch einmal nach einem weiteren Hund Ausschau gehalten haben, der neben unserem alten Rüden und unserer sehr ruhigen 4-jährigen Hündin noch ein bißchen für"Leben in der Bude" sorgt, habe ich mit Ali dahingehen "gesprochen", dass er doch mal einen passenden Hund schicken solle... Einen Tag später traf mich fast der Schlag, in Wittenberg war ein Hund zu verkaufen, der Ali so ähnlich war, dass mein Mann glaubte, ich hätte ein Foto von Ali einǵestellt. Ich habe eine Nacht darüber geschlafen - und mich dagegen entschieden. Er sah genau aus wie Ali - aber er war es nicht und ich hätte ihn immer mit ihm verglichen. 2 Tage später fand ich unseren Chihuahua Benny, der jetzt bei uns lebt. Gestern habe ich lange mit seiner Züchterin gesprochen. Und ... sie kennt Ali !!! Sie ist Zuchtwart für den Papillonzwinger, aus dem Ali stammt und konnte sich an ihn erinnern, weil er an einem 1.1. geboren war und sein Bruder nach Kanada verkauft wurde - und weil Mohammed Ali ein putziger Name war. So hat sich für mich der Kreis geschlossen und ich denke, dass unsere Geschicke doch irgendwie von unseren Liebsten gelenkt werden, auch wenn wir sie nicht mehr körperlich an unserer Seite haben.

      in Hunderudel

    • Ich könnte ein paar Gebete, Daumen und gute Wünsche brauchen

      Seit ca. 2 Monaten habe ich Knieschmerzen, ich habe es auf "Überlastung" geschoben, da ich mit dem Bau doch viel auf Achse war. Ausserdem dachte ich, vielleicht durch das viele Knien bei der Hundefotografie... Dann kam der Urlaub, wir lagen wirklich fast nur rum und wenn ich fotografiert habe, dann im stehen. Leider wurde es nicht besser, die ersten Tage Arbeit waren nicht gut, ich konnte nur mit Kniebandage und Schmerzmittel überhaupt arbeiten. Nun das eigentliche Problem, mir sind bereits in beiden Sprunggelenken Knochen abgestorben - 5 Transplantations Op´s in 2 Jahren. Seit Tagen treibt mich die Panik um, dass ich diese Krankheit auch im Knie habe ! Nachts schlafe ich nicht wirklich und tagsüber bin ich damit beschäftigt nicht dran zu denken... Morgen Nachmittag habe ich den lange rausgeschobenen Termin beim Orthopäden, ich hab so schiss!! Ich habe Angst vor der Diagnose und zwar richtig, was mache ich nur, wenn es diese beschissene (sorry) Erkrankung wieder ist *die Tränen laufen schon wieder*? Vielleicht habt ihr ein paar Gebete, Daumen und positiven Gedanken übrig für mich. Danke fürs lesen.

      in Kummerkasten

    • Bitte um Gebete, Friedensmeditationen etc. pp.

      Direkt vor meinem Bürofenster wird das legendäre Brunnenfest in Asberg gefiert. Seit 11 Uhr (!!) plärrt abwechselnd Posaunen-, Fanfarenchor, seit gefühlten sechs Stunden allerdings nur noch Olaf Henning, Wolgang Petry, alle DSDS-Gewinner und Gewinnerchen, der Wendler und was weiß ich noch für Geschmacklosigkeiten die ich mir bisher noch nicht erträumt habe rauf, runter und wieder zurück. Ich klappe gleich zusammen. Abgesehen davon, dass ich bis morgen was größeres fertig haben muss, leidet Püppi. Ich krieg ne Krise. Könnt ihr mir bitte helfen??

      in Plauderecke

    • Die Doppelmoral - Hertie schließt

      Jeder von uns ist eine kleine Heuschrecke Am besten alles umsonst lautet die Devise. Gestern wurden etliche Leute befragt, was sie denn von der Hertie Schließung halten. Allgemeines Bedauern von jung bist alt. O-Ton: "Jetzt haben wir bald keine richtigen Geschäfte mehr in Gelsenkirchen, Herne ...". Auf die Frage wann sie denn das letzte Mal bei Hertie was gekauft haben? Großes Überlegen. Meist kam: Ist mir zu teuer, habe ich im Internet gekauft. Oder: Ne, war bei C&A da ist es billiger. Jeder vermisst Hertie - kaum einer hat dort gekauft. Witzig, witzig die Leute. Aus Solidarität zum Erhalt der Arbeistplätze bei Hertie kaufen - Fehlanzeige. Betrifft mich ja nicht, bin ja nicht bei Hertie beschäftigt. Alles schön und gut, bloß dann sollte man auch die Wahrheit sagen, die da heißt: Letztlich ist es mir sche... egal, ob Hertie schließt, ich vermisse nur das Gefühl, dass da ein Kaufhaus steht - mehr nicht. Man regt sich über die Leute auf, die Millionen scheffeln, ist aber im Kleinen nicht anders und wäre es zu einem Großteil auch nicht, wenn man mehr hätte. Man macht sich selbst etwas vor Immer wieder herrlich ... Man Favorit wäre aber folgendes: Bei der nächsten Wahl im Rahmen der Direktwahl des Kandidaten nicht mehr die Partei dahinter zu schreiben. Dann würde man mal sehen, dass die Leute null Plan haben wen sie da wählen Aber das traut man sich nicht ... weil man dann auch gleich würfeln könnte.

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.