Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Warum darf eigentlich jeder A.. einen Hund halten :(

Empfohlene Beiträge

ich muss mir mal eben etwas luft machen. vielleicht reagier ich auch über, ka.

war gerade mit pepples unterwegs. auf dem rückweg steht auf der anderen straßenseite ein hund, wie sich später herausstelle wohl ein aussiewelpe.

vielleicht höchstens 4 monate alt.

der wollte, als er uns erblickte natürlich sofort zu uns über die straße. ein glück hat der zweite autofahrer der an ihm vorbei musste, ihn gesehen und bremste ab.

dann kam er zu uns, pepples natürlich alles andere als amused. war ihm aber egal.

von herrchen erstmal keine spur. ich suchte dann das halsband des kleinen um ihn vor pepples und dem verkehr zu schützen, nix da fehlanzeige. also musste ich ihn so am hals festhalten, bis herrchen dann mal endlich, mit händen in der hosentasche, angeschlappt kam. aber er hatte es nicht eilig.

ich schickte nun den hund immer wieder zu ihm, weil er natürlich nicht von uns ablies. das war dem besitzer völlig wurscht. er machte null anstalten sich mal um seinen hund zu kümmern, der ständig von pepples angeknurrt wurde. pepples suchte schon "hilfe" bei mir. aber ich konnte das gewusel auch nicht von ihr weghalten.

ich sagte dem besitzer ständig er soll seinen hund mal holen und vor allem anleinen, denn hier so ofline an der straße ist ja nicht so toll.

da tickte der völlig aus. ich soll verdammt nochmal seinen hund loslassen und ob mir die straße denn gehöre. er meinte dann auch immer zu seinem wauz er solle sich meinen hund einfach mal packen ... das wäre ja eh kein hund :(

er hatte immer noch die hände in der tasche und schlenderte neben mir her. ich pflückte dann nochmal seinen hund von meinem und da wurde er sehr laut und schrie mich an, ich solle ihm meine adresse geben, ich hätte seinen hund angefasst.

dabei kam er mir bedrohlich nahe, so dass ich umkehrte und in die andere richtung, in die ich gar nicht wollte, weiterlief.

da lief er mir nach, sein hund natürlich auch. fast wäre er noch unter ein fahrrad gekommen.

er schimpfte die ganze zeit hinter mir her, was ich aber ignorierte. ich ging dann etwas schneller und als ich mich nochmal umdrehte war er gsd weg.

mir tut der hund leid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achje, noch son Trottel mehr hier!

Echt unglaublich!

Was für ne Farbe hatte der Kleine denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

der hund war ein merle, auch die nase war noch nicht ganz schwarz.

der typ war sehr groß und hatte ne blaue kurze hose an, sah aus wie eine hose die boxer im ring tragen, mütze und mantel. und ständig die hände in der tasche.

und er war sehr laut :(

leute wurde auch aufmerksam auf ihn, aber eingeschritten ist natürlich, wie immer, niemand :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ? oh mein Gott

Ja ich denke mir das manchmal auch.

was für ein Phsycho :o

Wir haben Vorgstern fast einen Pudel überfahren, weil er einfach auf die Staße lief.

Zum Glück ist da im mom eine Baustelle und wir waren so mit 15kmh unterwegs, als der zwischen zwei autos auftauchte.

wir gebremst und wollten den einfangen weil wir dachten er ist weg gelaufen da schnautzt eine Frau uns von 500m entfernung an wir sollen ihren Hund los lassen.

Ihr war es sch.. egal das wir den grade fast platt gefahren haben.

Sie schrie sie liese ihren Hund hier immer frei laufen und wir sollten land gewinne.

Mein Freund meinte dann nur noch das wir Montag beim Ordnungsat anrufen, den das ist hier verboten.

Unglaublich.

Warum schafft man sich bitte einen Hund an, wenn es einen dann nicht die spur juckt wenn das arme Tier fast überfahren wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@ Jacky: Also, wenn Du aus 500 Metern Entfernung verstehst, was die Frau brüllt, hast Du entweder ein supergutes - vielleicht bionisches? ;) - Gehör, oder die Frau war extremst laut :D:D

Ach Mensch, Muck, das ist aber wirklich blöd gelaufen, verstehe das nicht?!??!!

Ich würde bei sowas als Beobachter immer eingreifen - und wenn ich erstmal einfach nur mitlaufe oder hinterherlaufe, oder eben rufe, oder was weiß ich!

Mensch, der arme Hund :(

Da kann man nur hoffen, dass der Mann vielleicht gerade ein schweres, emotionales Tief hat - und dass Du ihm nicht mehr begegnen wirst, oder dass er sich entschuldigt - ich weiß, wahrscheinlich reine Utopie!

Ich finde, Du hast trotzdem richtig gehandelt - auch, wenn es so gedankt wird. Und ich hoffe sehr, dass der Hund es nicht ausbaden muss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Menschen wird man nie verstehen können!!!!! Da fehlen einen echt die Worte!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch so klein und dann lässt der seinen Hund an der Straße einfach so laufen. Menschen gibt's, die gibt's gar nicht.

Den Aufzug stell ich mir jetzt abenteuerlich vor. Kurze Hose und Mantel drüber *grusel*.

Lass Dir davon den Tag nicht verderben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal muss ich sagen, bin ich froh dass meine Hunde eher unverträglich sind!

Anscheinend gibt es wirklich genug idioten denen ihre Hunde egal sind. Bei uns gibt es auch so einen, läuft immer mit den Händen in den Hosensäcken herum, während sein Retriever ohne Leine irgendwo hinläuft.

Ich hab ihm schon einmal gesagt, dass das keine gute Idee ist, wenn er mal zu meiner kommt, könnte es sein dass es staubt, aber das war ihm sichtlich egal, dann ist es eben so.

Bei der letzten sagte ich eigentlich nur "Packen Sie ihren Hund weg, sonst könnte sein dass er ein drittes Nasenloch hat." (hatte in meinen Kofferraum zu meiner Hündin in die Box reingeschnüffelt).

Sie rief dann wohl nach ihrem Hund, aber wirklich gekümmert hat sie es nicht, ich hab dann einfach den Kofferraum zugemacht (auch auf die Gefahr hin, dass ich ihren Hund einklemme).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne, den tag versaut der mir nicht. mir tut einfach der hund leid. stimmt, sein aufzug war schon mehr als seltsam.

@silvi, daran das der sich entschuldigt glaub ich im leben nicht. und mann kann man da auch nicht wirklich sagen, der war vielleicht anfang 20 ... wenn überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solche Menschen pflanzen sich idR auch noch fort :( Mag gar nicht daran denken, armer Hund... aber wenn es noch Frauchen/Kinder gibt, musste der Mann vielleicht nur ausnahmsweise mit dem Welpen raus..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.