Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Pöbelprinzessin

Suche Maulkorb für Schäferhündin

Empfohlene Beiträge

So nachdem ich jetzt mit Alice durch zig Zoogeschäfte geklappert bin hab ich immer noch nicht den richtigen Maulkorb für sie: Entweder sind die Riemen viel zu lang, der Maulkorb viel zu breit, oder zu kurz, oder nicht gepolstert.

Meine Anforderungen: Maulkorb aus Stahl mit Polsterung für eine Schäferhündin mit recht langer Schnauze!

Ideen????

Ich brauche ihn dringend um sie in mehr Hundebegegnungen gehen zu lassen.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Muss es Stahl sein?

Wir haben für unseren Hund (der allerdings auch immer angeleint ist, also nicht ohne Kontrolle an andere Hunde ran kann) einen Maulkorb von hier: http://www.sofahund.at/maulkorb-auswahl.html

Das Modell "Paris"

Zwar nicht gepolstert, aber sehr leicht. Und vielleicht wäre sonst einer als Plastik (Rocky?) was für euch?

Wenn das allerdings eher zu weich ist für deinen Hund, dann weiß ich leider auch nichts :(

Edit: bei dem Paris-MK habe ich ein Band mit Klick-verschluss zum verstellen selber dran gemacht. War reicht einfach und hält auch gut und sicher - am BAND jedenfalls ist da nicht die Schwachstelle ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch lange nach einem geeigneten Maulkorb gesucht. Empfohlen wurde mir auch Draht. Da konnte ich aber irgendwie nichts passendes finden. Letztendlich ist es dann dieser hier geworden. Ich konnte ihn hier im Fre**napf anprobieren und hab ihn dann auch da gekauft. Er sitzt super, ist schön weich und ist vorallem sehr individuell anpassbar. Die Riemen sind durchgehend gelöchert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir haben für unseren Kämpfer einen Maulkorb in Österreich gekauft, der ist auch aus Stahl.

Allerdings hat mir am Samstag die Hundetrainerin gesagt, ich solle lieber einen aus Plastik kaufen, weil der Stahl andere Hunde bei einem Zusammenstoß verletzen könnte.

Ich werde mir jetzt noch einen aus Plastik kaufen und hoffen, dass der hält. Aber ich denke, die Trainerin weiß schon, was sie sagt.

Wollte ich nur mal in die Runde werfen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich verstehe einfach nicht warum da überall steht : Schäferhund und Labrador! Die passen dann immer nicht, weil sie zu kurz oder viel zu breit sind............

Es muss einer aus Stahl sein! Wir haben einen aus Leder, aber an dem wetzt sie sich ständig auf......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lilai... den Maulkorb haben wir auch schon probiert.... Passt nicht!

Ich versteh das nicht! Sie wird ja sicher nicht die einzige Schäferhündin sein die nen Maulkorb braucht? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Seite sieht irgendwie abschreckend aus, aber es ist super das man die Maße eingeben kann! Danke! Welchen hast du denn genommen????? Die mit dem Aufdruck sind ja *naja*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den schwarzen aus Draht. Ja, besonders schön ist die Seite wirklich nicht ;) hab auch im Nachhinein gesehen dass die einige nicht so tolle Sachen haben. Aber dafür eine recht große Auswahl an formen und Größen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Suche Geschwister Kooikerhondje-Havaneser März 2012 Lippstadt

      Wir suchen auf diesem Weg die Geschwister unseres Hundes Dakota, einem Kooikerhondje - Havaneser Mischling zwecks Austausch/Kontakt. Geboren am 16.03.2012 in Lippstadt Liperode/Westfalen.
      Die Geschwister waren: Maike, Elliott, Gyver und Mateo
      Mama: Havaneser Dame Queeny, Papa: Kooikerhondje Rüde Scotty
      Über einen Kontakt oder Hinweise würden wir uns sehr freuen.

      in Wurfgeschwister

    • Suche Hilfe für meine Bolonkahündin

      Hallo, liebe Hundefreunde, vielleicht kann mir jemand helfen. Meine 11 jährige Bolonka-Hündin Lissy macht uns seit einiger Zeit  Sorgen. Sie hat ständig Hunger, aber gleichzeitig einen harten geblähten Bauch, der natürlich immer schlimmer wird, wenn sie viel frisst. Der Kot war lange Zeit gelblich und beiig, teilweise schleimig. Da ich öfter mit Flohbefall zu kämpfen habe, wurden von mir einige Mittel ausprobiert, unter anderem ein Tuch, das trotz vieler Wäschen seine Wirkung nicht verlieren soll. Da die Beschwerden seit Tragen des Tuches auftraten, habe ich dieses wieder abgemacht und ihr Mittel zur Leberstärkung gegeben (Taraxacum Tabl. ins Wasser gegeben und Carduus Marianus Globuli 1-2 x Tgl. 5 Stk. Die Globuli nehmen meine Hunde gern und die Tabletten( im Wasser gelöst) auch. Die Farbe des Kotes hat sich nach einer Weile gebessert, d.h. ist dunkler geworden und auch fester. Das Problem mit dem harten geblähten Bauch besteht nach wie vor. Bei der Fütterung erhält sie nur noch morgens und abends etwas Nassfutter und zwischendurch Trockenfutter. Sie trinkt immer sehr viel. Gleichzeitig ist sie schwerfällig geworden(kein Wunder bei dem Bauch) und ihre Reaktionen sind auch eingeschränkt.

      Beim Tierarzt war ich schon. Es wurde eine Blut- und Urinprobe entnommen und Röntgenbilder gemacht.
      Die Proben ergaben erhöhte Eiweißwerte im Blut und im Urin und einen erhöhten Leberwert, der aber als nicht so gefährlich eingeschätzt wurde.

      Die Röntgenbilder zeigten eine etwas vergrößerte Leber und gut gefüllte Därme. Der Besuch bei einer Tierheilpraktikerin ergab eine Unverträglichkeit von Huhn und Reis und die Tatsachen, dass der Magen und die Leber gestört sind. Ich gebe jetzt noch zusätzlich ein pflanzliches Leberstärkungsmittel, lasse Huhn und Reis weg.   Vielleicht hat jemand schon mal ähnliches erlebt mit seinem Hund? Vielen Dank im vorraus. kreuterlein

      in Hundekrankheiten

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hund den Maulkorb trägt. Das klang irgendwie negativ. Klar ist das eine persönliche Bewertung, aber ich würde den Gebrauch eines Maulkorbs bei einem Hund, der Menschen/Hunde angeht, als  Management und einen lösungsorientierten Schutz der Umwelt ansehen. Vor allem, wenn parallel am Verhalten des Hundes gearbeitet wird. Auch wenn mir im Alltag ein mir unbekannter Hund mit Maulkorb begegnet, bewerte ich das überhaupt nicht negativ und frage bei Interesse nach den Gründen.   Wie sehr ihr das? Welche Gründe gibt es für den Maulkorb, welche dagegen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ihnen genau das abgewöhnt habe.  Sie wissen, dass sie ein Leckerchen nur dann bekommen, wenn sie nicht betteln und dazu gehört , in ihren Augen, offenbar auch bellen. Ich hab es heute genau so, wie die Trainerin es mir beschrieben hat , versucht. Hab Richard am Sofa festgemacht, ihm zuerst eine Leberwurst gezeigt, ihn dran schnuppern lassen und die dann außerhalb seiner Reichweite  hingelegt. Dann hab ich gewartet, dass er bellt und er hätte sie bekommen.  Richard hat brav vor der Couch gesessen und gewartet.  Ich habs dann noch mit einer Pfanne mit Entenfleisch versucht. Wir haben 25 Minuten lang gemeinsam die Pfanne angestarrt, dann hab ichs aufgelöst. Wir würden sonst immer noch stumm vor der Pfanne hocken. Das gleiche hab ich danach mit Rover versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Ich bin ja stolz auf meine Süßen und total gerührt . Nur hab ich so gar keine Idee, wie ich ihnen das Bellen auf andere Weise beibringen soll. Habt ihr vielleicht eine Idee ?

      in Lernverhalten

    • Suche Wurfgeschwister oder andre Welpen aus Obersulm ( wichtig! )

      huhu, ich suche wurfgeschwister von meiner hündin ( laut angabe der züchterin geboren am 18.01.2016 ) oder gerne andre die dort einen hund gekauft haben. die zucht heisst goldschätzle vom heuchelberg, das sind die golden retriever und dort werden auch labradore angeboten unter dem zwingername ,,majestic beauty`s of inesmore,, ich möchte erst warten ob noch jemand von dort einen hund hat und dann sagen worum es geht. ist wichtig.

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.